• Cobalt 27 meldet Normal Course Issuer Bid, Regulierung einer Versicherungsforderung in Höhe von 6,8 Millionen USD und neue Nachrichten aus dem Unternehmen

    Toronto, Ontario – 13. November 2018 – Cobalt 27 Capital Corp. (Cobalt 27 oder das Unternehmen) (TSXV: KBLT) (OTCQX: CBLLF) (FRA: 27O) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Regulierung seiner Versicherungsforderung im Hinblick auf die Verluste durch den Diebstahl von 76 Tonnen hochwertigen Kobalts aus dem Lager Vollers Holland BV des Unternehmens in Rotterdam erhalten hat. Der Gesamtbetrag der Versicherungsleistung, die das Unternehmen erhalten hat, beträgt mehr als 6,8 Millionen USD und basiert auf dem höchsten Kurs für hochwertiges Kobalt im Monat des Verlusts, der sich am 4. Juli 2018 laut Angabe im Metal Bulletin auf 40,85 USD pro Pfund belief.

    Die 76 Tonnen stellten ungefähr 2,6 % des gesamten physischen Kobaltbestandes von Cobalt 27 zu dem Zeitpunkt dar; momentan beträgt dieser 2.905,7 Tonnen. Das gesamte physische Kobalt von Cobalt 27, das in von der LME zertifizierten Zolllagern in den USA und in Europa verwahrt wird, ist weiter voll versichert.

    Normal Course Issuer Bid (Aktienrückkaufprogramm)
    Cobalt 27 hat die Absicht, die Mittel aus der Versicherungsleistung sowie überschüssige Liquidität für den Rückkauf seiner Stammaktien im Rahmen eines Normal Course Issuer Bid zu verwenden, da die Stammaktien nach Einschätzung der Geschäftsleitung und des Board of Directors in der letzten Zeit in einer Preisspanne gehandelt wurden, die hinsichtlich des Nettoinventarwerts des Unternehmens einen deutlichen Abschlag darstellt und der Werthaltigkeit des Unternehmens nicht gerecht wird. Die Verwendung der Versicherungsleistung für den Rückkauf von Aktien zu ihrem gegenwärtigen Handelspreis dürfte unseren Nettoinventarwert pro Aktie erheblich erhöhen und ist die attraktivste Verwendung der Mittel aus überschüssiger Liquidität, die dem Unternehmen zur Verfügung steht, erklärte Anthony Milewski, der Chairman und CEO des Unternehmens.

    Cobalt 27 hat eine Notice of Intention (Absichtserklärung) zur Durchführung eines Normal Course Issuer Bid im Zusammenhang mit dem Rückkauf von bis zu 8.400.000 seiner Stammaktien an die TSX Venture Exchange (TSXV) gerichtet; diese Zahl entspricht 9,9 % der gesamten 84.815.780 Stammaktien von Cobalt 27, die zum Stichtag 5. November 2018 ausgegeben und in Umlauf befindlich waren. Alle von Cobalt 27 gekauften Stammaktien werden auf dem freien Markt über die Fazilitäten der TSXV und nach der Börsenordnung, den Vorschriften und Richtlinien der TSXV erworben und anschließend vernichtet.

    Das Normal Course Issuer Bid unterliegt der Genehmigung der TSXV und beginnt an dem Tag, der zwei Handelstage nach der Genehmigung der TSXV eintritt; es bleibt für einen Zeitraum von maximal zwölf Monaten offen. Sobald das Angebot von der TSXV genehmigt ist, werden in einer weiteren Pressemitteilung zusätzliche Informationen zu dem Normal Course Issuer Bid bekannt gegeben.

    Kobalt-Nickel-Stream Ramu
    Cobalt 27 teilt mit, dass das Unternehmen weiter darauf hinarbeitet, den bereits gemeldeten Erwerb eines Kobalt-Nickel-Streams in Bezug auf die produzierende Nickel-Kobalt-Mine Ramu (Mine Ramu) von Highlands Pacific Limited (Highlands Pacific) zu den bereits gemeldeten Bedingungen abzuschließen (siehe Pressemitteilung vom 22. Mai 2018). Bei der ersten Meldung gab Cobalt 27 an, dass sich das Unternehmen in Verhandlungen mit lokalen Interessengruppen von Papua-Neuguinea (PNG) (zusammen Mineral Resources Development Company, MRDC) befindet, die auch eine Kapitalbeteiligung an der Mine Ramu halten; diese basiert auf einer Streaming-Vereinbarung im Wert von 87 Millionen USD zu den gleichen Bedingungen für einen anteiligen Metall-Stream auf der Basis der gesamten ihnen zuzurechnenden Beteiligung an der Mine Ramu. Aufgrund der laufenden Gespräche des Unternehmens mit Highlands Pacific, dem Mehrheitseigentümer und Betreiber Metallurgical Corporation of China Ltd. und MRDC wird nunmehr beabsichtigt, den Erwerb des Kobalt-Nickel-Streams in Bezug auf die Mine Ramu von Highlands Pacific etwa zu demselben Zeitpunkt wie die geplante Streaming-Transaktion mit MRDC abzuschließen.

    Cobalt 27 konzentriert sich weiterhin auf den Ausbau des Unternehmensportfolios mit Batteriemetall-Streams, Lizenzgebühren und direkten Beteiligungen und ist davon überzeugt, dass die zugrunde liegenden Fundamentaldaten für Angebot und Nachfrage nach wie vor solide sind.

    Über Cobalt 27 Capital Corp.

    Cobalt 27 Capital Corp. ist ein führendes Investitionsvehikel für Elektrometalle, das Zugang zu Metallen, die einen festen Bestandteil von Schlüsseltechnologien der Elektrofahrzeug- und Batteriespeichermärkte darstellen, bietet. Das Unternehmen hat einen ab 2021 gültigen Kobalt-Stream bei der erstklassigen Mine Voiseys Bay von Vale (einschließlich der angekündigten unterirdischen Erweiterung) erworben, erwirbt derzeit den ersten produzierenden Kobalt-Nickel-Stream bei der kostengünstigen und langlebigen Nickel-Kobalt-Mine Ramu und verfügt über einen der weltweit größten Vorräte an physischem Kobalt. Das Unternehmen verwaltet außerdem ein Portfolio von neun Lizenzgebühren (Royalties) und beabsichtigt, weiterhin in ein auf Kobalt ausgerichtetes Portfolio an Streams, Lizenzgebühren und direkten Beteiligungen an kobalthaltigen Mineralkonzessionsgebieten zu investieren.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.cobalt27.com oder über:

    Betty Joy LeBlanc, BA, MBA
    Director, Corporate Communications
    +1-604-828-0999
    info@cobalt27.com

    Cobalt 27 Capital Corp.
    4 King Street West, Suite 401
    Toronto, Ontario, Canada
    Tel: 647.846.7765
    TSXv: KBLT | FRA: 270

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen wurden von keiner Wertpapierregulierungsbehörde genehmigt oder abgelehnt.

    Zukunftsgerichtete Informationen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung beinhalten, ohne Einschränkung: Aussagen über den Zeitpunkt und den Abschluss der Übernahme des Ramu Cobalt Nickel Streams und den Rückkauf von Aktien über das zuvor angekündigte Norman Course Issuer Bid sowie den Erhalt aller behördlichen und börsenrechtlichen Genehmigungen dafür; Aussagen über die Zeitplanung sowie die Barbeträge und den Erlös im Zusammenhang mit dem Kobalt-Nickel-Stream Ramu und die Normal Course Issuer Bids; Aussagen in Bezug auf die Verwendung des Erlöses aus dem Kobalt-Nickel-Stream Ramu; und Aussagen in Bezug auf die Vereinbarungen mit MRDC; und Aussagen in Bezug auf den Einfluss des Kobalt-Nickel-Streams Ramu auf die zukünftige Performance des Unternehmens.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten, von denen die meisten außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Weitere Details zu diesen und anderen Risikofaktoren finden Sie im jüngsten Jahresbericht (Annual Information Form) des Unternehmens, der bei den kanadischen Wertpapierregulierungsbehörden auf SEDAR unter www.sedar.com unter der Überschrift Risk Factors eingereicht wurde. Sollte eines oder mehrere dieser Risiken und Ungewissheiten, die diesen zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, eintreten oder sollten sich Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen zugrunde liegen, als inkorrekt erweisen, könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Man sollte sich daher nicht auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, sie zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln – es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Dieser vorsorgliche Hinweis gilt ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cobalt 27 Capital Corp.
    Justin Cochrane
    4 King Street West, Suite 401
    M5H 1B6 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : justin@co27.com

    Pressekontakt:

    Cobalt 27 Capital Corp.
    Justin Cochrane
    4 King Street West, Suite 401
    M5H 1B6 Toronto, Ontario

    email : justin@co27.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Cobalt 27 meldet Normal Course Issuer Bid, Regulierung einer Versicherungsforderung in Höhe von 6,8 Millionen USD und neue Nachrichten aus dem Unternehmen

    wurde veröffentlicht am 14. November 2018 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: