• Elektrisierende Stimmung auf der HanseMesse.

    BildDas e-Mobility Startup eROCKIT Systems war Teilnehmer der „e-Mobilitätsmesse Nord 2018“ und dem „3. Kongress e-Mobilität und Infrastruktur“ der TÜ Rostock. Zahlreiche Gäste nutzten die Gelegenheit sich fachlich auszutauschen aber auch Elektromobilität zum Anfassen zu erleben.

    Schauspieler Frank Kessler zog bei einer Probefahrt auf dem eROCKIT viele Blicke auf sich und sagte: „Als Schauspieler bin ich schon jede Menge Fahrzeuge gefahren, aber dieses e-Bike ist unfassbar! Ich freue mich schon sehr auf das neue Modell!“

    Dr. Reimund Lehmann (Geschäftsführer Technische Überwachung Rostock GmbH) erklärte: „Mich persönlich erinnert das eROCKIT an Speedway und Motocross – Abenteuer pur aber auf der Straße. Das Fahrzeug war ein echter Hingucker bei unserer Messe und unserem Kongress. Die Neugier der Teilnehmer wurde geweckt und durch Testfahrten so mancher Skeptiker überzeugt.“

    Das eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektro-Zweirad, das sich intuitiv und simpel wie ein Fahrrad bedienen und sicher steuern lässt, darüber hinaus aber die Beschleunigung eines Sportwagens besitzt. Mit über 80 km/h Höchstgeschwindigkeit und einer Akku-Reichweite von über 120 Kilometern ist das eROCKIT ein ideales Pendlerfahrzeug mit großem Nutzen und noch größerem Spaßfaktor. Der Vorverkauf der ersten Fahrzeuge der „eROCKIT Limited Edition 100“ zum Preis von 11.850 Euro hat begonnen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    eROCKIT Systems GmbH
    Herr Andreas Zurwehme
    Eduard-Maurer-Str. 13
    16761 Hennigsdorf
    Deutschland

    fon ..: 03302-2309-125
    web ..: http://www.erockit.de
    email : presse@erockit.de

    Die eROCKIT Systems GmbH entwickelt und produziert mit einem Team von internationalen Zweirad-Experten Elektrofahrzeuge in Hennigsdorf bei Berlin. eROCKIT ist ein pedalbetriebenes Elektromotorrad, ausgestattet mit modernster Akku-Technologie. Auslieferungsbeginn in Serie ist Frühjahr 2019. eROCKIT® und Human Hybrid® sind eingetragene Marken von eROCKIT Systems. Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) unterstützt die eROCKIT Systems GmbH über die Förderprogramme „Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG F+E)“ im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg (MWE) sowie „Gründung innovativ“ im Auftrag des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF). Die Förderung erfolgt aus Mitteln des Landes Brandenburg bzw. aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE). Das Ziel der Förderprogramme ist u.a. die Stärkung der Innovationsfähigkeit von Unternehmen im Land Brandenburg, wie z.B. von e-Mobility-Startups. Die Projekte tragen den Titel „Entwicklung einer neuen Batterie nebst Software“ sowie „Vorproduktionsaufbau und Erstellung Fahrzeuggerüst“.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    eROCKIT Systems GmbH
    Herr Andreas Zurwehme
    Eduard-Maurer-Str. 13
    16761 Hennigsdorf

    fon ..: 03302-2309-125
    web ..: http://www.erockit.de
    email : presse@erockit.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

    Elektro-Motorrad eROCKIT begeistert auf der e-Mobilitätsmesse Nord 2018

    wurde veröffentlicht am 30. November 2018 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: