• Weekend Unlimiteds Tochtergesellschaft, Orchard Heights, unterzeichnet Absichtserklärung mit Boggy Boon, um seine geschäftliche Entwicklung im Staat Washington zu beschleunigen

    Strategische Allianz zwischen Orchard Heights und Boggy Boon nutzt Infrastruktur zur Umsatzsteigerung und Vertriebsausweitung bei gleichzeitiger Reduzierung der Investitionskosten.

    VANCOUVER, BC, CANADA (22. Januar 2019) – Weekend Unlimited Inc. (Weekend oder das Unternehmen) (CSE: YOLO – FSE: 0OS1) gibt über eine ihrer Tochtergesellschaften, Weekend Unlimited Washington LLC, die Unterzeichnung einer Absichtserklärung zu marktüblichen Bedingungen bekannt, um dem Cannabisunternehmen Seven Hills mit seiner Marke Boggy Boon Verarbeitungs- und Vertriebsmöglichkeiten zu bieten, mit der Option, Seven Hills zu erwerben.

    Gemäß den Vertragsbedingungen wird Weekend Seven Hills ein Darlehen von bis zu $750.000 in drei gleichen Tranchen über einen Zeitraum von 9 Monaten zur Modernisierung seiner Anlagen zur Verfügung stellen und die Option haben, 100% von Seven Hills für $1.500.000 zu erwerben.

    Boggy Boon Cannabis wird in einer 28.000 sqft [ca. 2600 m2] großen Anlage in Wenatchee, Washington, angebaut, wo sich auch die hundertprozentige Tochtergesellschaft Orchard Heights Growers von Weekend befindet. Als Ergebnis dieser Vereinbarung wird Boggy Boon in der Lage sein, seinen Betrieb vollständig dem Anbau mit einer erwarteten Effizienzsteigerung von 40% zu widmen, wobei die Run Rate [hochgerechnetes Jahresergebnis] des laufenden Jahres von $2 Mio auf $2,8 Mio ansteigt, erklärte Paul Chu, Präsident und CEO von Weekend.

    Als Ergebnis dieser Allianz wird Orchard Heights vielfältigere Produkte für seinen Vertriebskanal anbieten können, und wird in der Lage sein, Marken von Weekend an die bestehenden 130 Boggy Boon Einzelhandelskunden zu verkaufen.

    Der Markt in Washington ist voll entwickelt und etablierte Marken wie Boggy Boon können immer mehr Verbraucher an sich binden. Boggy Boon gehört zu den Top 5% aller Marken im Bundesstaat Washington und wir sind der Meinung, dass dies eine ideale Partnerschaft ist, in der jedes Unternehmen im Begriff war, die Infrastruktur zu entwickeln, die das andere bereits hat. Durch diese Allianz werden beide Unternehmen ihre Marktdurchdringung beschleunigen und die bestehende Infrastruktur vollauf für ein größeres Wachstum nutzen, fügte Paul Chu hinzu.

    Kernpunkte:

    – Boggy Boon ist ein Tier-3-Produzent / Anlage mit Sitz in Wenatchee.
    – Boggy Boon hat 2016 ein maßgeschneidertes Cannabis-Gewächshaus für die Premium-Produktion errichtet.
    – Es wird erwartet, dass, dass Boggy Boon durch die Zusammenarbeit mit Orchard Heights in der Lage ist, seinen bestehenden Betrieb und seine Produktion um 40% zu verbessern und sein Produktangebot im Staat Washington zu diversifizieren.
    – Boggy Boon gehört zu den Top 5% aller Produzenten / Verarbeitungsanlagen.
    – Weekends Anlage in Wenatchee bietet Synergieeffekte und Optimierungen, die nicht nur den Umsatz beider Unternehmen steigern, sondern auch die Betriebskosten senken und damit die Gewinnmargen erhöhen werden.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
    Paul Chu, President und CEO
    Telefon: 1 (236) 317-2812 – 1(888) 556-YOLO (9656) (gebührenfrei in Nordamerika)
    E-Mail: IR@weekendunlimited.com

    Weder die Canadian Securities Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der Canadian Securities Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung könnten zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die beträchtliche bekannte und unbekannte Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich der zukünftigen Finanzlage, der Geschäftsstrategie, der Verwendung von Einnahmen, der Vision des Unternehmens, geplanter Erwerbe, Partnerschaften, Joint Ventures, strategischer Allianzen oder Kooperationen, Budgets, Kosten, Pläne und Ziele des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und basieren auf Informationen, die dem Management zurzeit zur Verfügung stehen. Oftmals, jedoch nicht immer, können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Begriffen wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, glaubt oder Variationen solcher Begriffe und Phrasen (einschließlich deren Verneinung), oder durch Aussagen, wonach bestimmte Aktionen eintreffen könnten, sollten, würden oder werden, identifiziert werden. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren könnte dazu führen, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Leistungen erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Informationen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Auswirkungen der allgemeinen Wirtschaftslage, das Branchenumfeld und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich die Annahmen bei der Erstellung solcher Informationen als ungenau erweisen könnten, obwohl sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig erachtet wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen sollten daher nicht als verlässlich angesehen werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten – weder infolge neuer Informationen noch infolge zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen -, sofern dies nicht von den Wertpapiergesetzen vorgeschrieben wird.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Weekend Unlimited Inc.
    Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
    V7X 1B1 Vancouver
    Kanada

    Pressekontakt:

    Weekend Unlimited Inc.
    Suite 734 – 1055 Dunsmuir Street
    V7X 1B1 Vancouver

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Weekend Unlimiteds Tochtergesellschaft, Orchard Heights, unterzeichnet Absichtserklärung mit Boggy Boon, um seine geschäftliche Entwicklung im Staat Washington zu beschleunigen

    wurde veröffentlicht am 22. Januar 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: