• Im Colonia Brauhaus wird die Spargelsaison eingeläutet

    Die Tage werden langsam wieder wärmer und Genießer warten schon sehnsüchtig darauf: Mitte April beginnt die Spargelzeit. Wer das Edelgemüse in Köln genießen möchte, ist im Colonia Brauhaus bestens aufgehoben. Denn auch hier wird die Spargelsaison wieder pünktlich eröffnet und die leckeren Stangen kommen in den verschiedensten Variationen frisch auf den Tisch.

    Ob als Portion, Suppe oder mit gekochtem Schinken, die Spargelkarte im Colonia Brauhaus kann sich auch in diesem Jahr wieder sehen und genießen lassen. Allerdings haben Spargelgourmets dafür auch nur bis kurz vor Ende Juni Zeit, dann endet die Saison auch schon wieder. Denn um dicke Spargelstangen hervorzubringen, brauchen Spargelpflanzen nicht nur eine Bodentemperatur von mindestens zwölf Grad Celsius, sondern auch viel Kraft und eine entsprechend lange Ruhepause, um sich für das nächste Jahr zu erholen.

    Keine Frage also, dass Janjko Protuder und sein Team die kurze Zeit bestmöglich nutzen und ihren Gästen Spargel auf möglichst vielseitige Art servieren. Da teilt sich das leckere Saisongemüse gern auch den Teller mit Schnitzel, Steak, Medaillons oder Filets – und das zu absolut moderaten Preisen. „Viele unserer Stammgäste lieben Spargel und fragen uns schon immer ungeduldig, wann es denn endlich wieder losgeht“, verrät Janjko Protuder.

    Und selbst die kleinen Gäste, die häufig mit Spargel noch nicht viel anfangen können und wollen, kommen auch in der Spargelzeit gern ins Colonia Brauhaus. Während ihre Eltern vor der Qual der Wahl stehen, welches Spargelgericht es denn sein soll, können sie sich in der Kinderecke nach Herzenslust amüsieren und finden auf der hauseigenen Kinderkarte natürlich auch Alternativen zum Königsgemüse.

    Nach dem Ende der Spargelsaison brauchen Gäste des Colonia Brauhauses übrigens nicht lange auf die nächsten besonderen Leckerbissen zu warten, denn auf der Speisekarte stehen das ganze Jahr über immer wieder saisonale Highlights wie zum Beispiel Wild, Pfifferlinge, Oktoberfestspezialitäten und vieles mehr.

    Ausführliche Informationen zu diesem und vielen weiteren Themen wie essen und trinken Köln, Restaurants Köln und mehr finden Interessierte auf https://www.colonia-brauhaus.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Colonia Brauhaus
    Herr Janjko Protuder
    An der Schanz 2
    50735 Köln-Riehl
    Deutschland

    fon ..: 0221 / 7156355
    fax ..: 0221 / 5348716
    web ..: https://www.colonia-brauhaus.de
    email : info@colonia-brauhaus.de

    Das Colonia Brauhaus gehört zu den bekanntesten Gaststätten in der belebten Domstadt Köln. Aufgrund der idealen Lage und der typisch kölschen Küche des charmanten Restaurants gehört ein Besuch bei Chefkoch Janjko Protuder zu den Kölner Highlights, die man einplanen sollte.

    Seit der Neueröffnung im Mai 2009 erstrahlt das Colonia Brauhaus wieder in neuem Glanz und bietet neben kölschen auch kroatische Spezialitäten in einem gemütlichen Ambiente.

    Pressekontakt:

    wavepoint GmbH & Co. KG
    Frau Claudia Proske
    Moosweg 2
    51377 Leverkusen

    fon ..: 0214 / 70 79 011
    web ..: https://www.wavepoint.de
    email : info@wavepoint.de

    Schlagwörter: , , , ,

    Tisch frei für das Königsgemüse

    wurde veröffentlicht am 18. April 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 5 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: