• GOLDEN RIDGE RESOURCES LTD. (TSX-V: GLDN) (Golden Ridge oder das Unternehmen) (TSXV: GLDN) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Optionsvereinbarung (die Optionsvereinbarung) mit der Firma Evrim Resources Corp. (Evrim) unterzeichnet hat, um sich 80 % der Anteile am 52.442 Hektar großen Projekt Ball Creek (Ball Creek oder das Projekt) in der ertragreichen Region Golden Triangle der Provinz British Columbia zu sichern. Das Projekt Ball Creek umschließt das 1700 Hektar große Konzessionsgebiet, an dem das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt, zur Gänze. Dadurch vergrößert sich der Grundbesitz des Unternehmens im Golden Triangle effektiv um 3056 %.

    Michael Blady, CEO von Golden Ridge, meint dazu: Wir freuen uns außerordentlich darüber, dass wir das Konzessionsgebiet Hank rund um unsere neu entdeckte Zone Williams und das Kupfer-Gold-Porphyr-Ziel derart umfassend erweitern konnten. Wir planen, unverzüglich mit den Arbeiten in dieser großen, noch nicht explorierten Liegenschaft im Herzen der Region Golden Triangle zu beginnen. Mit einer Reihe von goldführenden Porphyrzielen, epithermalen Goldzielen und Massivsulfidzielen birgt das Projekt Ball Creek enormes Explorationspotenzial. Die neu konsolidierte Liegenschaft bietet mit fünf einzigartigen Porphyrzielen, zu denen auch Mess Creek (neben der Lagerstätte Schaft Creek), More Creek und die Main Zone (Ball Creek) zählen, eine wirklich großartige Explorationschance von regionaler Bedeutung. Das Projekt Ball Creek befindet sich, zusammen mit unserem bestehenden Explorationscamp, in strategisch günstiger Lage entlang des Highway 37. Dies ermöglicht uns, die Explorationsaktivitäten auf dem Projektgelände während der noch verbleibenden Explorationssaison 2019 besonders kostengünstig zu gestalten.

    Wichtigste Eckdaten

    – Der Grundbesitz wurde um mehr als 3.000 % erweitert
    – Das Unternehmen verfügt nun über eine Liegenschaft von regionaler Bedeutung im Herzen der Region Golden Triangle
    – Das Konzessionsgebiet Hank wurde erstmals in der Geschichte mit den angrenzenden Liegenschaften konsolidiert
    – Das Projekt wird für große bis mittelgroße Explorations- und Erschließungspartner deutlich attraktiver

    Über das Projekt Ball Creek

    Das Projekt Ball Creek ist ein ausgedehntes, 524 Quadratkilometer großes Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt bzw. epithermales Gold-Silber-Projekt, das sich in der Region Golden Triangle im Nordwesten der Provinz British Columbia befindet und sowohl den Highway 37 als auch die regionale 287 kV-Hochspannungsleitung (Northwest Transmission Line) kreuzt. Ball Creek beherbergt vier eigenständige Porphyr-Kupfersysteme, die über das Projektgelände verteilt sind und ähnliche geologische Rahmenbedingungen aufweisen wie die Rohstofflagerstätten Red Chris*, KSM*, Spectrum/GJ* und Snip*.

    Von besonderer Bedeutung ist das Explorationspotenzial in den Porphyrsystemen Mess Creek, More Creek, Rainbow und Ball Creek. Alle bisherigen Explorationsarbeiten haben sich mehrheitlich auf den Bereich der Porphyrformation bei Ball Creek konzentriert; die anderen bedeutenden Porphyrziele blieben weitgehend unerkundet.

    Im Projekt Ball Creek fanden bis dato Bohrungen über mehr als 19.000 Bohrmeter** statt, die meisten davon (~11.000 m) in der Main Zone. Im Rahmen der Bohrungen früherer Betreiber wurden in der Main Zone in Bohrloch BC07-12 Erzgehalte von 0,21 % Kupfer und 0,54 g/t Gold auf 231 Meter durchteuft; darin enthalten war auch ein 45,72 Meter breiter Abschnitt mit 0,31 % Kupfer und 0,69 g/t Gold.** Die Mineralisierung in der Main Zone ist in einen annähernd vertikal verlaufenden und in Nordost-Richtung streichenden Porphyrkomplex von 500 Metern Breite und 1.300 Metern Länge eingebettet, der in das andesitische Vulkangestein eindringt. Im Zentrum des Porphyrkomplexes befindet sich ein komplexes Alterierungssystem, das aus einem Kern mit Natrium- und Kaliumalterierung besteht, der von einer serizitdominanten Alterierung und einer peripheren propylitischen Alterierung, die sich im eingeschlossenen Andesitgestein entwickelt hat, überlagert bzw. flankiert wird.

    Golden Ridge und Evrim nehmen beide zur Kenntnis, dass das Projekt Ball Creek im traditionellen Hoheitsgebiet der Tahltan Nation liegt. Beiden Firmen ist es ein Anliegen, eine positive Beziehung von beiderseitigem Nutzen zu entwickeln, die auf Respekt und Transparenz basiert.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48253/GLDN NR Ball Creek Option_V4 (Final)_DE_PRCOM.001.jpeg

    Abbildung 1 – Projekt Ball Creek mit hervorgehobener Mineralisierungszone Williams (Golden Ridge)

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48253/GLDN NR Ball Creek Option_V4 (Final)_DE_PRCOM.002.jpeg

    Abbildung 2 – Aufladungsmodell, Tiefenschnitt 400 Meter

    Optionsvereinbarung

    Gemäß der Vereinbarung ist Golden Ridge berechtigt, sich 80 % der Anteile am Projekt, vorbehaltlich einer NSR-Gebühr von 2 %, zu sichern, sofern das Unternehmen bis spätestens am 20. Jahrestag eine Produktionszusage abgibt, die den Bau und Betrieb einer Mine (Produktionsentscheidung) betrifft und von einer Machbarkeitsstudie (die Machbarkeitsstudie) sowie dem Nachweis, dass Golden Ridge über ausreichende Finanzen für die Erschließung des Projekts im Einklang mit der Machbarkeitsstudie verfügt, untermauert wird.
    Um den Wert der Option bis zur Ausübung (Datum des Inkrafttretens) aufrecht zu erhalten, wird Golden Ridge – vorbehaltlich der Genehmigung durch die Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange (Börse) – über einen Zeitraum von 15 Jahren rund 1.000.000 Stammaktien begeben, bestimmte Barzahlungen oder Aktienäquivalentzahlungen von bis zu 300.000 $1 leisten sowie weitere Barzahlungen in Höhe von 1,75 Mio. $ entrichten (die Optionszahlungen) wie folgt:

    Aktien Barbestand
    Innerhalb von fünf 1.000.000 –
    Geschäftstagen
    nach

    Erhalt der Börsengen
    ehmigung

    jährlich, 1. bis 6. (bar oder 50.000 $
    Jahr Aktienäquivalent)
    1
    jährlich, 7. bis – 125.000 $
    10.
    Jahr

    jährlich, 11. bis – 250.000 $
    15.
    Jahr

    Golden Ridge hat die Möglichkeit, die Option um weitere fünf Jahre zu verlängern, wenn das Unternehmen bis spätestens zum 16. – 20. Jahrestag des Inkrafttretens jährlich Barzahlungen in Höhe von 500.000 $ leistet.

    Golden Ridge ist außerhalb seiner Aktienemissionsverpflichtungen zu keinen sonstigen Zahlungen verpflichtet. Darüber hinaus wird Golden Ridges seiner Verpflichtung zur Entrichtung weiterer Optionszahlungen enthoben, sobald das Unternehmen eine Produktionsentscheidung trifft und die Option entsprechend ausübt.

    Nach Ausübung der Option werden Golden Ridge und Evrim eine Joint-Venture-Vereinbarung (das JV) unterzeichnen, die Evrim eine Förderbeteiligung am JV zusichert. Golden Ridge wird anschließend jährlich Barzahlungen in Höhe von 250.000 $ tätigen, bis die Lagerstätte zu einem wirtschaftlichen Produktionsbetrieb umgewandelt worden ist. Evrim steht das Recht zu, 1 % der zugrunde liegenden NSR-Gebühr von 2 % zurückzukaufen.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Dr. Gerald G. Carlson, PhD, PEng, ein technischer Berater des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

    Über Golden Ridge

    Golden Ridge ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen (TSX-V), das sich mit dem Erwerb und Ausbau von Mineralkonzessionen in British Columbia beschäftigt. Golden Ridge besitzt 100% der Anteile am 1.700 Hektar großen Kupfer-Gold-Silber-Blei-Zink-Konzessionsgebiet Hank in der Region Golden Triangle, die sich rund 140 Kilometer nördlich von Stewart (British Columbia) befindet.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON
    GOLDEN RIDGE RESOURCES LTD.

    Mike Blady

    Mike Blady
    President & Chief Executive Officer

    Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:
    Mike Blady, CEO & Director
    T: 250-717.3151
    F: 250-717.1845
    W: www.goldenridgeresources.com

    Vorsorglicher Hinweis

    *Diese Pressemeldung enthält Informationen über angrenzende Konzessionsgebiete, in denen Golden Ridge keine Explorations- oder Förderrechte besitzt. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Rohstofflagerstätten in angrenzenden Konzessionsgebieten keinerlei Aufschluss über Rohstofflagerstätten in den Konzessionsgebieten des Unternehmens geben.

    **Historische Daten in dieser Pressemeldung, die sich auf das Projekt Ball Creek beziehen, werden nur als historisches Referenzmaterial verwendet.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung stellen zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze dar. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf Plänen, Erwartungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Bereitstellung der Informationen und unterliegen bestimmten Faktoren und Annahmen, einschließlich: dass sich die finanzielle Lage und die Entwicklungspläne des Unternehmens aufgrund unvorhergesehener Ereignisse nicht ändern, dass das Unternehmen die erforderlichen behördlichen Genehmigungen einholt, dass das Unternehmen weiterhin ein gutes Verhältnis zu den lokalen Projektgemeinschaften unterhält. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Pläne, Schätzungen und tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Faktoren, die dazu führen können, dass die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung sich ändern oder nicht den Tatsachen entsprechen sind unter anderem das Risiko, dass die Annahmen, auf die Bezug genommen wird, sich als ungültig oder unzuverlässig erweisen und so möglicherweise zu Verzögerungen oder den Abbruch der geplanten Arbeiten führen; dass die Finanzlage und Erschließungspläne des Unternehmens sich ändern; Verzögerungen beim Erhalt der behördlichen Genehmigungen; Risiken in Verbindung mit der Auswertung der Daten, der Geologie, des Erzgehalts und der Kontinuität der Rohstofflagerstätten; die Möglichkeit, dass die Ergebnisse nicht mit den Erwartungen des Unternehmens übereinstimmen; sowie weitere Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der Rohstoffexploration und -erschließung und dem Unternehmen. Diese sind auch in den MD&A-Berichten des Unternehmens beschrieben, die unter dem Firmenprofil auf www.sedar.com veröffentlicht wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Informationen und Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Golden Ridge Resources Ltd.
    Oliver Friesen
    110 – 2300 Carrington Road
    V4T 2N6 West Kelowna, BC
    Kanada

    email : oliver@goldenridgeresources.com

    Pressekontakt:

    Golden Ridge Resources Ltd.
    Oliver Friesen
    110 – 2300 Carrington Road
    V4T 2N6 West Kelowna, BC

    email : oliver@goldenridgeresources.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Golden Ridge übernimmt 52.442 Hektar großes Projekt Ball Creek in Option von Evrim Resources und erweitert seinen Grundbesitz damit um mehr als 3000 %

    wurde veröffentlicht am 9. Juli 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 6 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: