• Mit der neuen Kooperation wird die Entwicklung tragfähiger Nachhaltigkeitslösungen gefördert

    BildIttigen, Juli 2019 – Die Schneider Electric Foundation hat eine vierjährige Kooperation mit der Solar Impulse Foundation von Bertrand Piccard geschlossen. Mit der Partnerschaft unterstützt Schneider Electric die Solar Impulse Foundation bei der Auswahl und Bewertung von 1.000 wirtschaftlich profitablen Nachhaltigkeitslösungen zum Schutz der Umwelt.

    Durch die Kooperationj mit Solar Impulse trägt Schneider Electric dazu bei, den ökologischen Wandel zu beschleunigen und tragfähige Lösungen zu fördern, mit denen mindestens fünf der 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen erreicht werden können, insbesondere: Sauberes, zugängliches Wasser für alle; erschwingliche und saubere Energie; Aufbau einer belastbaren Infrastruktur; Nachhaltige Städte und Gemeinden und: Verantwortungsvolles Konsumverhalten und Produktion.

    Wichtig: Die von der Solar Impulse Foundation ausgezeichneten Projekte müssen zum Erreichen von mindestens einem dieser fünf Ziele der UN beitragen. Zusätzlich gelten noch folgende Kriterien: Technische Umsetzbarkeit, Nutzen für die Umwelt und Wirtschaftlichkeit. In diesem Sinne dürfen bereits 179 Projekte das Label „Solar Impulse Efficient Solution“ tragen
    .
    Für die Vergabe der „Solar Impulse Efficient Solution“-Auszeichnung wird eine sechsteilige Bewerbungsmappe geprüft, die unter anderem eine Bewertung von Lebenszyklus (CO2-Emissionen, Recyclingfähigkeit usw.), Geschäftsmodell und geplantem Zielland für die Umsetzung der Lösung beinhaltet.

    Um die Anonymität von Projekten und Experten zu gewährleisten, werden die eingereichten Bewerbungen dabei über eine eigens von der Solar Impulse Foundation entwickelten Online-Plattform analysiert. Dieser Prozess erfordert den Einsatz zahlreicher freiwilliger Experten, die sich auf mindestens eines der fünf oben genannten Ziele spezialisiert haben.

    Durch das Commitment der Schneider Electric Foundation kann dieser Prozess nun auch von Experten des auf Energiemanagement und Automatisierung spezialisierten Unternehmens unterstützt werden. Etwa durch Forschungsingenieur Nicolas Plain, der an „Mini Grids“ für erneuerbare Energien in Afrika arbeitet.

    Mithilfe des VolunteerIn-Programms möchte die Schneider Electric Foundation den Erfolg des Projekts zudem auch intern sicherstellen. Ein Lenkungsausschuss, bestehend aus Schneider Electric-Teams aus der ganzen Welt wird Konzernlösungen auswählen, die die Umwelt schützen und den Zugang zu Strom ermöglichen. Dazu gehören beispielsweise elektrische Versorgungssysteme im Inselbetrieb, die sich für den Einsatz in isolierten Wohnungen oder zur Beleuchtung und zum Laden von Kommunikationsgeräten eignen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Herr Thomas Hammermeister
    Gothaer Straße 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: 02102 404 – 94 59
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : thomas.hammermeister@schneider-electric.com

    Schneider Electric ist führend bei der Umsetzung der digitalen Transformation in den Bereichen Energiemanagement und Automatisierung. Das Unternehmen bietet intelligente Lösungen für die Segmente Privathaushalt, Gebäudetechnik, Rechenzentrum sowie für Infrastrukturanbieter und die Industrie. Mit Niederlassungen in über 100 Ländern gehört Schneider Electric zu den weltweiten Marktführern im Energiemanagement, in der Mittel- und Niederspannung sowie bei der sicheren Stromversorgung und der Automatisierungstechnik. Wir bieten integrierte Effizienzlösungen, die Energie, Automation und Software nahtlos miteinander verbinden.

    In unserem globalen Ökosystem arbeiten wir mit einer großen Partner-, Integratoren- und Entwicklergemeinschaft zusammen. Unsere offenen Plattformen gewährleisten dabei Echtzeitkontrolle und maximale Betriebseffizienz. Wir glauben, hervorragende Mitarbeiter und Partner machen Schneider Electric zu einem großartigen Unternehmen. Unser Engagement für Innovation, Vielfalt und Nachhaltigkeit stellt sicher, dass unser Firmenmotto „Life is On“ für alle Menschen, zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort gilt.

    www.schneider-electric.de

    Pressekontakt:

    Riba:BusinessTalk GmbH
    Herr Martin Barde
    Klostergut Besselich 1
    56182 Urbar

    fon ..: 0261-963 757-0
    web ..: http://www.riba.eu
    email : mbarde@riba.eu

    Schlagwörter: , , ,

    Schneider Electric Foundation schließt Partnerschaft mit der Solar Impulse Foundation

    wurde veröffentlicht am 15. Juli 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 7 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: