• www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48424/IRW30.001.jpeg

    Commerce Resources Corp. (TSX.V: CCE; Frankfurt: D7H; WKN: A0J2Q3) verkündete heute die Absicht, eine Konsolidierung seiner ausgegebenen Aktien auf der Basis von 1 neuen Aktie für jede 10 aktuell ausstehenden Aktien durchzuführen, womit sich die Anzahl der ausgegebenen Aktien von 310.496.558 auf etwa 31.049.655 reduziert. Da der Aktienkurs gleichzeitig um den Faktor 10 erhöht wird, ändert sich für bestehende Aktionäre effektiv nichts.

    Commerce Resources ist zuversichtlich, dass diese Aktienkonsolidierung sowohl die Vermarktungsfähigkeit des Unternehmens als Investment verbessern als auch das Unternehmen besser positionieren wird, um die benötigten Geldmittel zu beschaffen, um seinen Business Plan umzusetzen. Die Aktienkonsolidierung bedarf noch der Börsenzustimmung seitens der TSX Venture Exchange.

    Ich bin überzeugt, dass diese Konsolidierung Commerce Resources zum attraktivsten REE (Rare Earth Element; Seltenen Erden) Junior machen wird, und zwar mittels einer engen Aktienkapitalstruktur, die höchst finanzierbar ist für jeden (private, institutionelle und strategische Investoren sowie für Banker), der sich in diesem unerlässlich gewordenen Rohstoffbereich positionieren will, bevor der vermeintlich bereits begonnene REE-Bullenmarkt so richtig an Fahrt gewinnt.

    Die aktuelle Drohung seitens China, dass sie REE-Lieferungen in die USA stoppen können, hat einen neuen Fokus auf die fundamentalen Realitäten des REE-Marktes gebracht – anhaltend steigende Nachfrage weltweit angesichts Schwierigkeiten auf der Angebotsseite.

    Die starke Abhängigkeit von ausländischen Lieferketten führt zu Verwundbarkeiten relevanter amerikanischer Industrien, sagte Chen Zhanheng, Analyst bei der Association of China Rare Earth Industry, letzte Woche der Global Times. Die USA stehen unter Druck – aufgrund einem Mangel an REE-Angebot, nachdem sie den Handelskrieg mit China begonnen haben. Jetzt werden die USA mit ihrer eigenen Waffe geschlagen, da China angedeutet hat, dass es sich seine Möglichkeiten offen halten wird, REEs als Waffe einzusetzen… Die USA befürchten, dass China die Exporte von REEs einschränken wird, was zu einem enormen Verlust für die Fertigungsindustrie in den USA führen wird, da ihre Lieferkette wohl gestört wird, sagte Chen.

    Lösung: Neues REE-Angebot vom nord-amerikanischen Kontinent. Auf zur Rettung, Commerce Resources und seine Ashram REE-Gegenschlagswaffe!

    Der vollständige Research Report kann mit folgenden Links eingesehen werden:

    Deutsch (Webversion): www.rockstone-research.com/index.php/de/research-reports/5530-Klein-aber-fein-Eine-Kampfmaschine

    Deutsch (PDF): www.rockstone-research.com/images/PDF/Commerce30de.pdf

    Englisch (PDF): www.rockstone-research.com/images/PDF/Commerce30en.pdf

    Commerce Resources in Kanada (TSX.V):
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48424/IRW30.002.png

    Commerce Resources in Deutschland (Tradegate):
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48424/IRW30.003.png

    Kontakt für Rückfragen:
    Stephan Bogner (Dipl. Kfm., FH)
    Rockstone Research
    8260 Stein am Rhein, Schweiz
    Tel.: +41-44-5862323
    Email: info@rockstone-research.com
    Web: www.rockstone-research.com

    Disclaimer: Bitte lesen Sie den vollständigen Disclaimer im vollständigen Research Report als PDF, da fundamentale Risiken und Interessenkonflikte vorherrschen. Der Autor, Stephan Bogner, hält Aktien von Commerce Resources Corp. und Zimtu Capital Corp., und wurde von Zimtu Capital Corp. für die hiesigen Ausführungen bezahlt, welches Unternehmen ebenfalls Aktien von Commerce Resources Corp. hält. Commerce Resources Corp. bezahlt Zimtu Capital Corp. für die Erstellung und Verbreitung von diesem Report. Das Titelbild wurde von Digital Storm via Shutterstock.com erstanden. Quelle vom Titelbild: Siehe PDF.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rockstone Research
    Stephan Bogner
    Stein am Rhein
    8260 Stein am Rhein
    Schweiz

    email : stephan.bogner@gmail.com

    Pressekontakt:

    Rockstone Research
    Stephan Bogner
    Stein am Rhein
    8260 Stein am Rhein

    email : stephan.bogner@gmail.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Rockstone Research über Commerce Resources Corp.: Klein aber fein: Eine Kampfmaschine

    wurde veröffentlicht am 29. Juli 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: