• Der Weg zur Agilität

    BildUnsere nächsten Seminare finden Sie direkt in

    Nürnberg & München am 18.09.2019

    Hamburg & Stuttgart am 13.11.2019

    Frankfurt & Leipzig am 19.12.2019

    Buchen Sie Ihr Seminar bequem und einfach online über unser Anmeldeformular.

    Zielgruppe:

    > Unternehmer, Geschäftsführer, Prokuristen und Personalvorstände
    > Personalentscheider, Personal- und Abteilungsleiter und Personalreferenten
    > Neueinsteiger und Mitarbeiter in der Personalabteilung, Mitarbeiter im Recruiting

    Ihr Nutzen:

    > Prinzipien des agilen Managements: Was heißt „agil“? Was bedeutet agiles Arbeiten?
    > Design und Kommunikation der agilen Transformation: Das ADKAR-Modell
    > Top-Instrumente für das Personal-Controlling

    Seminarprogramm:

    Prinzipien des agilen Managements: Was heißt „agil“? Was bedeutet agiles Arbeiten?

    > Wie etabliere ich ein agiles Unternehmen? Wie funktionieren agile Teams?
    > Mehr Flexibilität im Tagesgeschäft – Einsatz von agilen Techniken
    > Der Mix macht´s: Kombination agiler Techniken
    > Einbettung im Gesamtchange – Schnittstellenbetrachtung
    > Flow schaffen und ein Pull-System etablieren

    Design und Kommunikation der agilen Transformation: Das ADKAR-Modell

    > Was bedeutet Agilität für die Zusammenarbeit und Prozesse im Unternehmen?
    > Führungsaufgabe Agilität -so kommunizieren sie den digitalen Wandel im Unternehmen
    > „Spielregeln“ und Kommunikationswege im Team klar definieren
    > Mit Zielen führen und Ziele agil formulieren
    > Teammitglieder „mit ins Boot holen“ – Agilität zur gemeinsamen Sache machen
    > Agile Personalinstrumente einsetzen:
    – Johari-Fenster,
    – Return on Time Invested (ROTI)
    – Market of Skills

    Top-Instrumente für das Personal-Controlling

    > Personalkennzahlen entwickeln – Ihr HR-Monitoring
    > Welchen Beitrag leisten Personalkennzahlen für das Unternehmensmanagement?
    > Bitte keinen „Zahlenfriedhof“: Die wichtigsten Kennzahlen auf einen Blick
    > Die Balanced Scorecard: Verzahnung von Unternehmens- und Personalstrategie
    > Grenzen von Kennzahlen: Was regelt die betriebliche Mitbestimmung?
    > Big Data und Digitale Transformation: Neue Anforderungen an das Personal-Controlling

    Die inhaltlichen Details sowie viele weitere Seminare zum Thema HR Management finden Sie unter: www.sp-unternehmerforum.de/seminar-personal

    Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung? Unser Service-Team steht Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung: 089/452 429 70 103

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring
    Deutschland

    fon ..: 089 4524 2970 100
    fax ..: 089 4524 2970 299
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de

    Vorsprung in der Praxis

    Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

    Gemeinsam Lösungen erarbeiten
    Ohne Umwege Chancen sichern
    Erfahrungen austauschen

    Das S&P Unternehmerforum bietet für Unternehmen aus dem Mittelstand und der Finanzwirtschaft zertifizierte Seminare und Inhouse-Trainings zu folgenden Fachbereichen an:

    Strategie & Management, Planung & Entwicklung, Führung & Personalentwicklung,
    Vertrieb & Marketing, Unternehmenssteuerung, Rating & Bankgespräch, Unternehmensbewertung & Nachfolge, Compliance & Beauftragtenwesen sowie Risikomanagement.

    Pressekontakt:

    S&P Unternehmerforum GmbH
    Herr Achim Schulz
    Feringastraße 12 A
    85774 Unterföhring

    fon ..: 089 4524 2970 100
    web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
    email : as@sp-unternehmerforum.de

    Schlagwörter: , , , ,

    *NEU* Seminare Personalstrategie – Seminare in Frankfurt

    wurde veröffentlicht am 17. August 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: