• Hedgehog Projekt in Barkerville – Osisko übernimmt Nachbar
    – 5 -Top Liegenschaften im Golden Triangle Columbia
    – Über 500 km2 Explorationsgebiet in Kanada erschlossen.
    – Direkte Nachbarschaft zu zahlreichen Top-Minen und Explorern
    – 40% Beteiligung des Managements an SURGE
    – Sehr niedrige Bewertung von 4 Mio. CAD bei 75 Mio. Aktien

    Akt. Kurs: 0,06 CAD/0,04

    EUR Börsen: TSX-V- SUR/Frankfurt WKN: A2JK3K
    Kursziel 12 Monate 0,30 CAD/24 Monate 0,50 CAD

    Riesige Flächen an Top -Explorationsgebiete in Kanada in der Entwicklung

    Surge Exploration hat sich in den letzten Jahren und Monaten umfangreiche Liegenschaften gesichert, die allesamt in Top Explorationsgebieten in Kanada liegen. Zu den unmittelbaren Nachbarn zählen u.a. Tec Resources, Barkerville Mines, Sun Metals oder Brixton Metals. Der Zeitpunkt war sehr günstig, da diese Akquisitionen nach dem rasanten Goldpreisanstieg der letzten Monate aktuell ein Vielfaches der bezahlten Preise kosten würden.

    Zudem besteht natürlich auch jetzt die Möglichkeit, einzelne Gebiete jederzeit an andere Partner oder Nachbarn mit deutlichem Gewinn weiter zu veräußern oder vorteilhafte Joint Ventures abzuschließen.

    Im laufenden Jahr sind umfangreiche Vorarbeiten, seismologische Untersuchungen und rock samplings (Gesteinsproben) in der Durchführung, um die besten Zielgebiete für umfangreiche Bohrprogramme im kommenden Jahr zu bestimmen. Primäre Targets sind vorerst die Vorkommen im Golden Triangle und die Hedge Hog Property im Norden von Quesnel,eben die umfangreichen Gebiete im Mineral Mountain. Die angrenzenden Tec Resources und Sun Minerals sollen erst im nächsten Schritt genauer unter die Lupe genommen werden. Dies ist für uns etwas verwunderlich, hat aber möglicherweise den Hintergrund, dass ein Deal mit den Nachbarn ins Visier genommen wird, was auch nicht schaden würde.

    Golden Triangle – Trapper Lake Gebiet

    Surge Exploration hat sich 100 % eines 213km2 großen Gebietes in unmittelbarer Nachbarschaft zum Thorn Projekt von Brixton Metals im Nordwesten von British Columbia gesichert. Zudem liegt es direkt im Osten, angrenzend an die aktive Red Chris Mine, welche bereits über 2 Mrd. Pfund Kupfer und 2,7 Mio. Unzen Gold produziert hat. Dazu liegt die Golden Bear Mine inmitten der Surge-Gebiete mit einer historischen Produktion von immerhin 480.000 Unzen Gold.

    Brixton Metals ist noch keine produzierende Mine, allerdings wurden hervorragende Bohrergebnisse von bis zu 5 g/ Tonne Gold equivalent erzielt. Zudem hat sich Eric Sprott, einer der Star Investoren im Minenbereich, bei Brixton Metals mit einem großen Paket eingekauft. Surge Exploration führt derzeit die entsprechenden Untersuchungen in diesem Gebiet durch, um im kommenden Jahr umfangreiche Bohrarbeiten zu beginnen. Gute Ergebnisse sind auch hier zu erwarten.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48987/Hedgehog Projekt in Barkerville1.001.jpeg

    Hedgehog Projekt in Barkerville – Im Fokus durch Übernahme von Barkerville Gold durch Osisko.

    Ein Schwerpunkt bei Surge Exploration wurde bereits seit letztem Jahr auf die Weiterentwicklung des Hedgehog Projektes gelegt. Im Vergleich zu den anderen Liegenschaften von Surge ist dieses zwar eher klein, aber mit 24 km2 auf der Landkarte nicht zu übersehen. Gerade einmal 20 km nördlich von der historischen Goldgräberstadt Barkerville gelegen, ist die Gegend aktuell besonders durch Barkerville Gold in aller Munde. Osisko, einer der großen Player im Goldgeschäft hat soeben für 350 Mio. kanad. Dollar ein Übernahmeangebot abgegeben.

    Die gesamte Region ist sehr gut erschlossen, Straßen und elektrische Versorgung sind verfügbar, was für die Entwicklung und die Inbetriebnahme einer Produktion wichtig ist.
    Surge nahm bereits 2018 843 Bodenproben, die zur Ortung der besten Bohrziele genutzt werden können. Im August wurden nun weitere 25 größere Bodenproben entnommen, wobei die Ergebnisse dieser Bodenproben in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden dürften.

    Der direkte Nachbar, nur 500 Meter entfernt ist Barkerville Gold. Barkerville Gold hat eine gemessene und angezeigte Goldressource (nach Ni 43-101) von über 4 Mio. Unzen Gold, bei einem Reinheitsgrad von über 5 g/t Gold. Osisko, einer der Schwergewichte in der Branche, hat die Unterbewertung und die enormen Goldgehalte in der Region erkannt und kurzerhand eine Übernahme gestartet. Es dürfte kaum Zweifel daran geben, dass im Hedgehog-Projekt reichlich Gold im Gestein zu finden ist.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48987/Hedgehog Projekt in Barkerville1.002.jpeg

    FAZIT:

    Der Goldpreis hat nach einer fast 8-jährigen Baisse in den letzten Monaten eine stabile Trendwende vollzogen, viele Analysten sehen in den nächsten 2 Jahren sogar wieder neue Höchstkurse von über 2.000 Dollar pro Unze. Das derzeitig extrem niedrige Zinsniveau, die rasch steigende Geldmenge sowie politische Unwägbarkeiten tragen dazu bei, dass Gold als sicherer Hafen betrachtet wird. Zentralbanken und Großinvestoren verstärken massiv ihr Engagement in Gold, dieser Trend sollte sich noch verstärken.

    Die Kursentwicklungen und Gewinnchancen bei Goldexplorationsaktien sind extrem vom Zyklus und dem Goldpreis abhängig. Explorer haben in einem anhaltenden Aufwärtstrend Kurschancen, die am Anfang des neuen Zyklus startklar sind. Gewinne von 1000 % sind hier keine Seltenheit.

    Surge Exploration ist zwar noch im Entwicklungsstadium und weit von einer Produktion entfernt, dennoch wird das Risiko durch die Anzahl und die Größe der Properties drastisch reduziert. Angesichts der Fülle von erfolgreichen Explorern und Minen in unmittelbarer Nachbarschaft kann man durchaus optimistisch sein. Hierzu zählen u.a. Tec Resources, Barkerville Mines, Sun Metals , Brixton Metals, Newcrest Mining und viele weitere.

    Zudem ist die Bewertung der gesamten Gesellschaft in Höhe von lediglich 4 Mio. Cad extrem günstig. Aus unserer Sicht ist es durchaus wahrscheinlich, dass in einem der Projekte signifikante Gold- bzw. Kupfergehalte entdeckt bzw. nachgewiesen werden, was dementsprechend eine deutlich höhere Bewertung und einen rasant steigenden Aktienkurs nach sich ziehen sollte. Auf dem aktuellen Niveau sollte man sich auf jeden Fall einige Stücke ins Depot legen.

    Akt. Kurs: 0,06 CAD/0,04 EUR Börsen: TSX-V- SUR/Frankfurt WKN: A2JK3K
    Kursziel 12 Monate 0,30 CAD/24 Monate 0,50 CAD

    Erstempfehlung am 24.09.2019 bei 0,06 CAD
    Surge Exploration Inc
    www.surgeexploration.com

    Rating: strong buy
    Risiko: mittel
    12-M.-Ziel: 0,30 CAD Dollar
    Aktienkurs: 0,06 CAD / 0,04 EUR
    Börsen: TSX:SUR /Frankfurt
    WKN: A2JK3K

    Unternehmens Infos:
    Land: Kanada
    Geschäft: Gold Explorer / Cobalt
    CEO: Tim Fernback

    Surge Exploration Inc.
    1220-789 Pender Street
    Vancouver, BC V6C 1H2
    Canada
    Tel: 1-778-945-2656
    Email: info@surgeexploration.com
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/48987/Hedgehog Projekt in Barkerville1.003.jpeg

    Analyst. A.Schmidt

    Risikohinweis
    Unternehmensrisiken: Wie bei jeden Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Insbesondere ist nicht sicher, in wieweit die Erlöse ausreichen, um einen Deckungsbeitrag für die Gesellschaft zu generieren.
    Wirtschaftliche Schwankungen und ein nachlassender Konsum könnten die Geschäfte ebenfalls negativ beeinflussen.
    Finanzierungsrisiken: Da die Gesellschaft noch weitere Finanzmittel benötigt, ist ein Durchführen der Geschäftsbereiche nur möglich, wenn neue Finanzmittel der Gesellschaft zugeführt werden. Sollte es der Gesellschaft nicht möglich sein, neue Finanzmittel zu erhalten, ist eine Umsetzung des Geschäftsmodells nicht möglich. Die weitere Finanzierung hängt unter anderem vom Aktienkurs der Gesellschaft und der Lage an den Finanzmärkten ab. Sollte es zu unvorhersehbaren Turbulenzen kommen, würde dies die weitere Aufnahme von Finanzmitteln möglichweise in erheblichen Umfang erschweren.
    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Es kann Möglicherweise einige Jahre dauern bis man einen entsprechenden Verkaufserlös erzielen kann. Nicht ausgeschlossen ist zudem ein Totalverlust des Investments.
    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.
    Quellen: Insbesondere werden zur Beurteilung der Gesellschaften die SEC bzw. Sadar Filings bz. die jeweiligen Geschäftsberichte berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand der jeweiligen analysierten Gesellschaft. Bei der Beurteilung der Zukunftsaussichten spielen verschiede Kriterien eine Rolle. Bei Rohstoffwerten ist insbesondere das Vorhandensein von NI 43-101 (nach der kanadischen Richtline) geprüften Reserven bzw. Ressourcen sowie Mögliche wirtschaftliche Abbaufähigkeit und die vorhandene Infrastruktur der jeweiligen Liegenschaften von wichtiger Bedeutung.
    Bewertungsmethode: Bei Technologieunternehmen oder sonstigen Unternehmen überprüfen wir das jeweilige Marktumfeld und die Entwicklung des Marktes in den nächsten Jahres. Insbesondere wird überprüft ob das jeweilige Unternehmen in dem entsprechenden Umfeld ein Chance hat sich am Markt dauerhaft zu etablieren. Als Basis für eine Kursprognose werden die Kennzahlen, erwarteter Umsatz bzw. Umsatz pro Aktie sowie erwarteter Gewinn/ Aktie herangezogen. Aus den erwarteten Kennzahlen in Verbindung mit einem Peer Group Vergleich wird ein mögliches Kursziel ermittelt. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen.
    Hinweise auf mögliche Interessenkonflikte: Die Herausgeberin erhält für die Erstellung und Verbreitung dieser Ausgabe von small-cap-news eine Vergütung. Der Auftraggeber für die Erstellung und Verbreitung der jeweiligen Ausgabe von small-cap-newshandelte im Interesse des Emittenten der besprochenen Wertpapiere (bzw. eines Aktionärs des besprochenen Unternehmens). Aktien von Surge Exploration sind nicht im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Small Cap News oder der GCM Global Capital Management GmbH oder verbundenen Unternehmen. Eine Vergütung für diese Meldung ist erfolgt.

    Verantwortlich für die Veröffentlichung :
    GCM GmbH Berlin/small-cap-news.de

    Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Small-Cap-News.de
    Stefan Ossenkop
    Droysenstrasse 5
    10629 Berlin
    Deutschland

    email : so@gcm-capital.com

    GCM Global Capital Management GmbH (HRB 88564 B)
    Droysenstrasse 5
    D-10629 Berlin
    Fax +49 30 22 18 53 90
    E-Mail: so@gcm-capital.com

    Pressekontakt:

    Small-Cap-News.de
    Stefan Ossenkop
    Droysenstrasse 5
    10629 Berlin

    email : so@gcm-capital.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Surge Exploration-Favorit in der kommenden Gold Hausse – Osisko übernimmt Nachbar Barkerville Gold

    wurde veröffentlicht am 27. September 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: