• Im Herbst, wenn sich das Laub bunt färbt und beschauliche Routen locken, verliebt man sich in die Schwäbische Alb. Verständlich, dass man den Beuroner Jakobsweg zum Pilgerweg des Monats Oktober kürte.

    BildWer im Herbst beim Wandern die Muße und Ruhe genießen möchte, sollte sich die Streckenführung des Beuroner Jakobsweges anschauen. Auf wanderkompass.de findet man einerseits die generelle Beschreibung der Route und ihre Sehenswürdigkeiten. Andererseits erhält man einen guten Einblick in die vier Tagesetappen, die von Hechingen über Balingen, Nusplingen und Beuron nach Meßkirch führen. Sie sind einzeln beschrieben und mit einer genauen Streckenführung, Kilometerangaben, dem Schwierigkeitsgrad und entsprechenden Höhenprofilen versehen. Hinweise auf Unterkünfte und ein Download der Route sind ebenso verfügbar wie Kontaktadressen und Wetterdetails. So kann man prima planen und die Wanderung von Anfang an genießen.

    Der Beuroner Jakobsweg – Symbiose aus Handelsstraße und Pilgerroute

    Der Beuroner Jakobsweg zählt zu den sogenannten Nebenrouten, die die Hauptroute verlassen und z.B. durch die Schwäbische Alb verlaufen. Er ist mit der Jakobsmuschel gekennzeichnet und an wichtigen Pilgerstationen mit Informationstafeln versehen. Er verläuft durch die Hügellandschaft des Albvorlandes zum Albtrauf und verleitet die Pilger immer wieder zum Innehalten und Genießen. Das Hörnle gehört ebenso zu den eindrucksvollen Highlights wie die Wanderung über die Albhochfläche mit ihren grandiosen Panoramen. Die Obere Donau und ihr imposantes Felsental charakterisieren den nächsten Abschnitt, während man anschließend über die Hegaualb Meßkirch erreicht. Zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Beuroner Jakobsweg zählen z.B. in Hechingen die neugotische Burg Hohenzollern sowie die Stiftskirche St. Jakobus, die das Wahrzeichen und gleichzeitig den Mittelpunkt der Stadt darstellt. Das Wahrzeichen von Balingen ist das Zollernschloss, eindrucksvoll sind außerdem die spätgotische Stadtkirche sowie die Friedhofskirche. In Nusplingen befindet sich die um 800 gegründete Friedhofskirche und in Beuron die Benediktiner-Erzabtei. Meßkirch beeindruckt u.a. mit seinem Schloss sowie der Stadtpfarrkirche.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Masepo GmbH
    Herr Helge Lägler
    Wiesenstr. 6
    78126 Königsfeld
    Deutschland

    fon ..: 07725-9799040
    fax ..: 07725-9799050
    web ..: https://www.masepo.de
    email : helge.laegler@masepo.de

    Unser Unternehmen mit Sitz im Schwarzwald hat es sich zum Ziel gemacht, Ihnen eine professionelle Anlaufstelle für Ihre Abenteuer in der Natur zu bieten. Dank unserer zehnjährigen Erfahrung können wir von der Masepo GmbH Sie heute mit einem umfangreichen Repertoire und verlässlichen Informationen zum Thema Outdoor unterstützen.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter Form – mit Querlink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Masepo GmbH
    Herr Helge Lägler
    Wiesenstr. 6
    78126 Königsfeld

    fon ..: 07725-9799040
    web ..: https://www.masepo.de
    email : helge.laegler@masepo.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Das Team von Wanderkompass.de hat entschieden: Der Beuroner Jakobsweg ist Pilgerweg des Monats Oktober!

    wurde veröffentlicht am 1. Oktober 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: