• Mit detektivischem Spürsinn und Akribie hat der Autor Rudolf Reinhold in „Zwischen Pfingstberg und Neuem Garten“ Wissenswertes aus der Evangelischen Pfingstgemeinde Potsdam zusammengetragen.

    BildIn seinem Buch „Zwischen Pfingstberg und Neuem Garten“ beschreibt Rudolf Reinhold die 125-jährige Geschichte der Gemeinde am Potsdamer Pfingstberg. Dabei geht es aber nicht nur um Daten und Fakten, sondern auch um das Leben in der evangelischen Gemeinde. Denn oft sind es nicht die großen Erzählungen, sondern die kleinen Geschichten, die im Gedächtnis bleiben. So ist das Buch gespickt mit zeitgenössischen Berichten von Gemeindemitgliedern, spannenden und berührenden Geschichten über persönliche Begebenheiten und Erlebnisse. Diese Erzählungen zeigen, wie politische Ereignisse nicht nur das eigene, sondern auch das Leben in der Gemeinde beeinflussen. Dabei spielt natürlich der Alltag in zwei verschiedenen Diktaturen, dem Nazi-Regime sowie der DDR, eine große Rolle. So prägten die politisch turbulenten Zeiten nicht nur Entscheidungen, sondern führten auch zu Zerreißproben innerhalb der Gemeinde.

    Dem Autor Rudolf Reinhold ist es wichtig, mit „Zwischen Pfingstberg und Neuem Graben“ in die Geschichte zurückzuschauen und die Leser an Vergangenes zu erinnern. Nur so ist es seiner Ansicht nach möglich, sich in der Gegenwart zu orientieren und sein zukünftiges Handeln auszurichten. Mit großem Spürsinn und Detailtreue hat der Autor Rudolf Reinhold in „Zwischen Pfingstberg und Neuem Garten“ viele spannende Informationen aus der Evangelischen Pfingstgemeinde Potsdam zusammengetragen. Freuen Sie sich auf einen informativen Einblick!

    „Zwischen Pfingstberg und Neuem Garten“ von Rudolf Reinhold ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-4652-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , , ,

    Zwischen Pfingstberg und Neuem Garten – die Geschichte der Ev. Pfingstkirche Potsdam

    wurde veröffentlicht am 7. Oktober 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: