• Mit eGECKO bietet die CSS AG der Sozial- und Gesundheitsbranche eine vollintegrierte Komplettlösung für sämtliche kaufmännischen Anforderungen

    BildKünzell, 13.02.2020 – Die CSS AG ist mit ihrer Branchenlösung „eGECKO Sozial und Gesundheit“ erstmals auf der Messe Altenpflege 2020 vertreten. Die Leitmesse der nationalen Pflegebranche gilt als wichtigster Treffpunkt für Manager, Heim- und Pflegedienstleiter. Dort präsentiert das innovative Softwareunternehmen seine kaufmännische Komplettlösung in Halle 21 / Stand D45. „Die hohen Leistungsstandards und der enorme Kostendruck erfordern bei Organisationen aus dem Sozial- und Gesundheitswesen in allen Bereichen effiziente und kostenbewusste Geschäftsabläufe“, erläutert Michael Friemel, Vorstandsvorsitzender der CSS AG. „Gemeinsam mit unseren Branchenpartnern bieten wir eine vollintegrierte und maßgeschneiderte Komplettlösung zur Abbildung aller branchenspezifischen Unternehmensprozesse.“

    Neben den integrierten betriebswirtschaftlichen Funktionen wie Rechnungswesen, Controlling, Personalwirtschaft und CRM ist die Branchensoftware „eGECKO Sozial und Gesundheit“ auf die speziellen Anforderungen und branchentypischen Ablaufprozesse zugeschnitten. Dabei deckt eGECKO sämtliche betriebswirtschaftliche Anforderungen ganzheitlich ohne Schnittstellen ab. Zu den Anwendern, die ihre Prozesse bereits mit eGECKO optimieren, zählen namhafte Organisationen wie Unicef, Amnesty International, Die Johanniter, Malteser, Deutsches Rotes Kreuz und die Caritas.

    Problemlos ist zudem die Integration und Anbindung der im operativen Geschäft gängigen Branchensoftware für Pflegeheime, Essen auf Rädern, Hausnotrufe, Krankentransporte oder Rettungsdienste. Branchenpartner sind hier beispielsweise Apetito, MediFox, Inter-Bos, COPpro, ISE, EMC oder CareMan.

    Durchgängiges Konzept mit Tiefenwirkung

    Dreh- und Angelpunkt der innovativen Softwarelösung ist die einheitliche technologische Basis – Nutzen und Bedienkomfort des durchgängigen Konzeptes sind entsprechend: Die Verfügbarkeit der produktübergreifenden Daten in Echtzeit, das anwendungsübergreifende Navigieren bis zum Urbeleg mittels Drill-Down-Technologie oder die intelligenten Suchfunktionen auf Feldebene gehören ebenso dazu wie die absolute Transparenz über sämtliche Unternehmenskennzahlen, das unternehmensweite Reporting auf Knopfdruck und die einmalige Stammdatenpflege.

    Hinzu kommen die branchentypischen Anforderungen aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich, beispielsweise die Buchhaltung nach der Pflegebuch-Führungsverordnung (PBV), eine organisationskonforme Adress- und Mitgliederverwaltung, das Thema „Fördermittelverwaltung & Spendenmanagement“ oder die Gehaltsabrechnung nach branchenspezifischen Tarifarten inklusive integrierter Plausibilitätsprüfung und jederzeit abrufbaren Auswertungen, Nachweisen und Bescheinigungen.

    Branchenspezifische Features für mehr Komfort und Zeitersparnis

    Besucher auf dem Messestand können sich umfassend über die vollständig integrierte eGECKO Komplettlösung informieren. Detaillierte Einblicke in verschiedene Module machen deutlich, welche Transparenz und Zeitersparnis die vielen applikationsübergreifenden Features mit sich bringen und für effektivere Prozesse sorgen: Routinearbeiten wie Personalabrechnung, Bewerbermanagement und Bescheinigungswesen gehen mit der Software ebenso zeitsparend von der Hand wie die Erstellung von Analysen, freidefinierbare Suchabfragen oder die Gestaltung eines individuellen Dashboards.

    So erlaubt eGECKO beispielsweise eine Offene-Posten-Buchhaltung aus Sicht des Debitors, Bewohners, Betreuers oder Patienten. Mittels vordefinierter Berichte haben Organisationen ihre KPI und Liquidität jederzeit im Blick. Weitere Features sind zum Beispiel automatisierte Zahlungs- und Mahnverfahren, die Pflegebuchführung inkl. Bilanz und GuV, sowie das ELSTER-Verfahren. Auch die Konzernkonsolidierung und mandantenübergreifendes Buchen sind problemlos möglich.

    Wie konsequent die Lösung insgesamt auf die Belange im Sozial- und Gesundheitsbereich ausgelegt ist, verdeutlicht die „Branchenspezifische Kommunikation“. Die Software verfügt über einen Reportdesigner zur Individualisierung von Rechnungen, Briefköpfen oder Diagrammen. Zur Auswertung nutzen Anwender branchennötige und -spezifische Felder wie beispielsweise Patientenname, Transportdatum, Fahrzeugrufname, Rettungswache Tarifnummer, Sammelrechnungsnummer Tarif, Transportfahrt von/nach, Leitstellenauftragsnummer, IK-Nummer Krankenkasse oder Name Krankenkasse.

    Besonders hilfreich in der Praxis ist das Spendenmanagement. Hier stehen diverse Spendenbescheinigungen zur Verfügung wie zum Beispiel einmalige Spende, Sachspenden, projektbezogene Spenden oder Mitgliedsbeiträge. Zudem können Spendenbescheinigungen über einen beliebigen Zeitraum erst ab einer bestimmten Beitragshöhe kumuliert werden. Die automatische Archivierung von ausgestellten Spendenbescheinigungen ist ebenso möglich wie deren Ausgabe über verschiedene Formate wie E-Mail, E-Post oder Druck.

    Genauso unkompliziert und übersichtlich gestaltet sich die Verwaltung der Fördermittel. Hier bietet eGECKO dem Anwender eine optimale Übersicht auf sämtliche Fördermittel, beispielsweise als Mittelverwendungsnachweis in der Buchhaltung, als Sonderposten der Anlagenbuchhaltung oder für geförderte Projekte in der Kostenrechnung – jeweils per Drill Down transparent nachvollziehbar bis zum Urbeleg.

    Die Highlights von eGECKO Sozial & Gesundheit
    – Tariftreue, branchenspezifische Abrechnung
    – Buchführung nach PBV
    – Gesetzeskonformität
    – Digitale Personalakte
    – Übersichtliche Fördermittelverwaltung
    – Detailliertes Spendenmanagement
    – Anbindung von Branchenpartnern
    – Branchenspezifische Kommunikation

    Mittelstandslösung eGECKO
    Die branchenübergreifend einsetzbare Software eGECKO integriert und vernetzt auf effiziente, ganzheitliche Weise sämtliche Abläufe eines Unternehmens. Das Produktportfolio umfasst Lösungen für das Rechnungswesen (Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Konzernmanagement, Vertragsmanagement, Dokumentenarchiv), Controlling (Kostenrechnung, strategische Unternehmensplanung, Budgetierung, Kennzahlensystem, Rating), Personalwesen (Lohn- und Gehaltsabrechnung, Reisemanagement, Personalmanagement, Personalzeiterfassung), CRM sowie spezielle ERP-Komplettlösungen für ausgewählte Branchen.

    Über die CSS AG
    Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2500 Kunden und ca. 10.800 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 230 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH, PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) und im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

    Pressekontakt

    CSS AG
    Verena Quell
    Friedrich-Dietz-Str. 1
    36093 Künzell
    Tel.: +49 (661) 9392-216
    Fax: +49 (661) 9392-325
    E-Mail: verena.quell@css.de
    Web: www.css.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CSS AG
    Frau Verena Quell
    Friedrich-Dietz-Str. 1
    36093 Künzell
    Deutschland

    fon ..: +49 (661) 9392-216
    fax ..: +49 (661) 9392-325
    web ..: http://www.css.de
    email : verena.quell@css.de

    Die CSS AG entwickelt seit 1984 benutzerorientierte sowie branchenübergreifend einsetzbare Business Software für den anspruchsvollen Mittelstand – auch für den internationalen Unternehmenseinsatz. Die Softwarelösung eGECKO bietet als einzige Mittelstandslösung die komplette Integration von Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen und CRM mit moderner Javatechnologie. Mit knapp 2500 Kunden und ca. 10.800 Firmen, darunter Organisationen, öffentliche Einrichtungen, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne wie CAWÖ Textil, Hassia Mineralquellen, die WASGAU Produktions & Handels AG oder der VDMA, gehört CSS zu den großen Herstellern betriebswirtschaftlicher Software in Deutschland. Neben dem Hauptsitz in Künzell bei Fulda ist die CSS-Gruppe deutschlandweit mit über 230 Mitarbeitern und Standorten in Berlin, Dresden, Düsseldorf, Hamburg, Lampertheim, München, Villingen-Schwenningen und Wilhelmshaven vertreten. Zum europaweiten Partnernetz von CSS zählen Unternehmen wie die Asseco Germany AG, COBUS ConCept GmbH, Hetkamp GmbH, PLANAT GmbH, PDS GmbH oder PSI Automotive & Industry GmbH. Strategische Partner sind Microsoft, Informix, Oracle und IBM. Die CSS AG ist Mitglied im Branchenverband BITKOM, im VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V.) und im BVMW (Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V.). Weitere Informationen zu CSS: www.css.de

    Pressekontakt:

    CSS AG
    Frau Verena Quell
    Friedrich-Dietz-Str. 1
    36093 Künzell

    fon ..: +49 (661) 9392-216
    web ..: http://www.css.de
    email : verena.quell@css.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

    CSS präsentiert kaufmännische Branchenlösung auf der Leitmesse „Altenpflege 2020“

    wurde veröffentlicht am 13. Februar 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 11 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: