• Übersicht:
    – Im Rahmen des Bohrprogramms sollen fünf oberflächennahe Goldziele erprobt werden.
    – Bei der Ermittlung von Zielgebieten wurden mehr als 200 historische Bohrlöcher und 550 Gesteinssplitterproben verwendet.
    – COVID-19-Standardarbeitsanweisungen für Mitarbeiter und Vertragspartner etabliert.
    – Eclipse wird am 8. April 2020 auf einer virtuellen Konferenz für Investoren präsentieren.

    Vancouver, British Columbia, Dienstag, den 7. April 2020. Eclipse Gold Mining Corporation (Eclipse oder das Unternehmen) (TSXV:EGLD) freut sich, die Aufnahme seines ersten Bohrprogramms im Goldprojekt Hercules in Lyon County (Nevada) bekannt zu geben.

    Bohrprogramm
    Seit Ende des 19. Jahrhunderts wurden im Goldkonzessionsgebiet von mehreren Betreibern beträchtliche Explorationsarbeiten durchgeführt. Es liegen für das gesamte Konzessionsgebiet mehr als 200 historische Bohrlöcher und – unter Berücksichtigung der jüngsten Arbeiten von Eclipse – nun auch mehr als 550 Gesteinssplitterproben vor. Eclipse hat sich mit großer Sorgfalt um die Erfassung zusätzlicher historischer Daten bemüht und diese zum ersten Mal in der Geschichte des Konzessionsgebiets in einer einzelnen Datenbank zusammengeführt.

    Das Bohrprogramm des Unternehmens besteht aus 11 Löchern in fünf individuellen oberflächennahen Goldzielgebieten, einschließlich des kürzlich identifizierten hochgradig mineralisierten Ausbisses des Zielgebiets Hercules an der Oberfläche (siehe Pressemeldung vom 10. März 2020). Insgesamt sollen schätzungsweise 3.000 bis 3.500 Bohrmeter niedergebracht werden. Ziel des Programms ist es, das Verständnis der Beschaffenheit und des möglichen Umfangs der Mineralisierung in den ausgewählten Zielgebieten zu verbessern und Anleitung für zukünftige Bohrungen zu bieten. Im Rahmen dieses ersten Programms wird ein einzelnes RC-Bohrgerät eingesetzt.

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/51467/2020-04-07 EGLD NR Commences Drilling FINAL_DE_PRcom.001.png

    Abbildung 1. Lageplan der geplanten Bohrlöcher.

    Virtuelle Konferenz für Investoren
    Eclipse freut sich, bekannt zu geben, dass CEO und Director Michael G. Allen morgen, 8. April 2020 um 12:30 Uhr EST (18:30 Uhr MEZ) im Rahmen der Masters of Mining Virtual Investor Webcast Conference Live präsentieren wird. Eine Vorabregistrierung wird empfohlen und kann unter folgendem Link vorgenommen werden:
    event.on24.com/wcc/r/2249085/FDB234582BDFBD9835E785470D0D9297

    Zu den Hauptredner zählen unter anderem Eric Sprott, Rick Rule und Ross Beaty.

    Dies ist eine interaktive Online-Live-Veranstaltung, bei der Investoren eingeladen sind, dem Unternehmen in Echtzeit Fragen zu stellen. Sollten Interessenten am Tag der Konferenz nicht live an der Veranstaltung teilnehmen können, wird nach der Veranstaltung auch ein archivierter Webcast zur Verfügung gestellt werden. Es wird empfohlen, dass sich die Investoren vorab registrieren und einen Online-Systemcheck durchführen, um eine zeitgerechte Teilnahme und den Erhalt von Updates zur Veranstaltung zu ermöglichen.

    COVID-19
    Am 20. März 2020 erließ der Gouverneur von Nevada, Steve Sisolack, eine Verordnung als Antwort auf COVID-19. Der Bergbau wurde als ein systemrelevanter Service eingestuft und angewiesen, strikte Verfahren zur räumlichen Distanzierung zu einzuführen und den Kontakt mit der Öffentlichkeit zu minimieren.

    Eclipse hat mit seinen Mitarbeitern und Vertragspartnern zusammengearbeitet, um vor der Wiederaufnahme der Arbeiten im Projekt Hercules COVID-19-Standardarbeitsanweisungen festzulegen.

    Mitte März führte das Unternehmen auch für seine Büroangestellten Richtlinien ein, die die Arbeit von zuhause aus und ein Flugverbot vorsehen. Am Standort des Goldprojekts Hercules wurden Richtlinien zur räumlichen Distanzierung eingeführt, u.a. wird die Körpertemperatur der Mitarbeiter täglich gemessen und eine Trennung zwischen den Mitarbeitern und Vertragspartner am Standort durchgesetzt.

    Genehmigung des Betriebsplans
    Diese Arbeiten werden im Rahmen ders genehmigten Betriebsplans für das Projekt Hercules durchgeführt, der sich auf alle fünf Zielgebiete bezieht. Mit der Genehmigung kann das Unternehmen jederzeit im Konzessionsgebiet anschließende Bohrprogramme in engeren Abständen absolvieren. Darüber hinaus hat das Unternehmen mit dem Verfahren zur Erweiterung des bestehenden Betriebsplans begonnen.

    Über Eclipse Gold Mining
    Eclipse Gold Mining ist mit der Exploration des Goldprojekts Hercules mit distriktweiter Bedeutung im Walker Lane Trend in Nevada befasst. Im Zuge historischer Bohrungen und der Probenahmen des Unternehmens wurde das Vorkommen eines großflächigen epithermalen Gold-Silber-Systems bestätigt. Das Unternehmen hat einen etwa 85 km2 großen Grundbesitz aufgebaut und mit der systematischen Exploration begonnen. Eclipse verfügt über ein Team, das zusammen in starken und schwachen Märkten mehr als 2 Milliarden Dollar aufgebracht hat und eine Erfolgsbilanz von mindestens neun erfolgreichen Übernahmen/Exits im Wert von mehr als 4,5 Milliarden Dollar vorweisen kann.

    Qualifizierter Sachverständiger
    Dr. Warwick Board, Vice President of Exploration von Eclipse Gold Mining Corporation, hat in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 die technischen Informationen in dieser Mitteilung geprüft und genehmigt.

    Die Probenahmen an der Oberfläche im Projekt wurden von qualifizierten Geologen durchgeführt. Die Proben wurden in versiegelten Beuteln per LKW an die Probenaufbereitungseinrichtung von ALS Minerals in Reno (Nevada) transportiert. Die endgültige Analyse erfolgte in der Laboreinrichtung von ALS Minerals in North Vancouver (BC). ALS Minerals arbeitet gemäß den Anforderungen von ISO/IEC 17025:2005 und ISO 9001:2015. Die Goldwerte wurden mittels einer Brandproben-Fusion an einer 30-Gramm-Teilprobe mit Atomabsorptionsspektroskopie (Au-AA23-Methode) ermittelt. Proben mit Goldwerten über der Nachweisgrenze wurden mittels eines gravimetrischen Verfahrens (Au-GRA21) analysiert. Proben mit Silberwerten über der Nachweisgrenze wurden anhand einer Vier-Säuren-Erzgehalt-Analyse (Ag-OG62) analysiert. Die Daten für mehrere andere Elemente einschließlich HG wurden mittels ICP (ME-ICP61 und Hg-MS42) ermittelt.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS

    Michael G. Allen
    President, CEO und Director

    ANFRAGEN RICHTEN SIE BITTE AN:
    Dylan Berg, VP Investor Relations
    Unternehmenswebsite: www.eclipsegoldmining.com
    E-Mail: dylan.berg@eclipsegoldmining.com

    TSXV: EGLD | ISIN: CA27888R1001 | WKN: A2PYV4 | OTC: EGLPF

    Zukunftsgerichtete und andere vorsorgliche Aussagen

    Die TSXV und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die Annahmen, Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, von denen viele außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse darstellen und dass die tatsächlichen Ereignisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen wurden nach dem besten Urteilsvermögen des Managements auf Grundlage der aktuell verfügbaren Informationen erstellt. Die Faktoren, die eine Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Erwartungen bewirken können, beinhalten behördliche Maßnahmen und die allgemeine Geschäftslage. Zukunftsgerichtete Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und sind Risiken, Unsicherheiten und Annahmen unterworfen, einschließlich jener, die im endgültigen Prospekt des Unternehmens vom 6. Februar 2020 dargelegt sind, der unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR (www.sedar.com) veröffentlicht wurde. Das Unternehmen übernimmt keinerlei Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen und dass die tatsächlichen Ereignisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Eclipse Gold Mining Corporation
    Shayla Forster
    1400 – 400 Burrard Street
    V6C 3A6 Vancouver
    Kanada

    email : shayla.forster@eclipsegoldmining.com

    Pressekontakt:

    Eclipse Gold Mining Corporation
    Shayla Forster
    1400 – 400 Burrard Street
    V6C 3A6 Vancouver

    email : shayla.forster@eclipsegoldmining.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Eclipse Gold Mining beginnt mit Bohrungen im Goldprojekt Hercules (Nevada, USA)

    wurde veröffentlicht am 8. April 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 10 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: