• Southern Empire Bohrprogramm-Update für das Eastgate Gold Projekt, Nevada

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    Vancouver, BC – 2. Juni 2020 – Southern Empire Resources Corp. (TSX:SMP) (Frankfurt:5RE) (WKN:A2P197) hat nun das erste von fünf Bestätigungskernbohrlöchern auf seinem Goldprojekt Eastgate in Churchill County, Nevada, abgeschlossen. Dieses erste Kernbohrloch (EG20-01) wurde bis zu einer Gesamttiefe von 673 Fuß bei einer Abweichung von 310o und einer Neigung von -80o gebohrt, und zwar von derselben Position aus wie die Fächer der RC-Bohrungen (Reverse Circulation), die 1990 von Cabot Resources Corp. abgeschlossen wurden.

    Eastgate Gold Projekt – Highlights des Kernbohrprogramms:

    Ungefähr 915 Meter (3.000 Fuß) Kernbohrungen sind noch abzuschließen
    Die erste Phase der Bohrungen wird voraussichtlich in etwa drei Wochen abgeschlossen
    Das Kernbohrprogramm soll die historische Goldmineralisierung bestätigen, die durch einen Fächer von RC-Bohrlöchern skizziert wurde, die 1990 von Cabot Resources Corp. abgeschlossen wurden und deren Ergebnisse folgende Werte vorwiesen:

    RC Bohrloc Abschnitt* Abschnitt*
    h

    (meter mit gramm gold/t(fuss mit unzen gol
    onne) d
    /tonne)
    RC90 CEG-13.05 m of 7.58 g Au/t 10.0 ft of 0.22 oz
    Au/ton

    RC90 CEG-24.57 m of 10.30 g Au/t 15.0 ft of 0.30 oz
    Au/ton

    RC90 CEG-33.05 m of 3.77 g Au/t 10.0 ft of 0.11 oz
    Au/ton

    RC90 CEG-41.52 m of 1.71 g Au/t 5.0 ft of 0.05 oz
    Au/ton

    RC90 CEG-53.05 m of 8.57 g Au/t 10.0 ft of 0.25 oz
    Au/ton

    Datenverifizierung, Probenahmeverfahren und Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle (QA/QC)

    Für das Eastgate Gold Projekt gibt es keine historischen RC-Bohrschnitte. Historische RC-Bohrlochstandorte basieren auf Explorations-Kartenrastern, die regelmäßig vor Ort überprüft und in das UTM-Koordinatensystem eingebunden wurden. Da für historische Bohrlöcher keine verlässlichen Vermessungsdaten verfügbar sind, besteht Ungewissheit hinsichtlich ihrer relativen Bohrloch-Positionen. Falcon Drilling, Inc. mit Sitz in Carson City, Nevada, ist die Bohrfirma für das aktuelle Programm von Southern Empire.

    Für das Kernbohrprogramm 2020 werden alle Bohrkerne protokolliert (geologisch und geotechnisch), markiert, fotografiert, angeschnitten und Zonen mit signifikanten Alterationen und Adern beprobt. Für das laufende Bohrprogramm werden Orientierungsuntersuchungen im Bohrloch durchgeführt, wobei ein Reflex ACTIII-Orientierungsgerät am Bohrer verwendet wird.

    Der Bohrkern wird für eine dauerhafte Aufzeichnung aufbewahrt und in einer sicheren Einrichtung in Fallon, Nevada, gelagert. Die Hälfte der ausgewählten Bohrkernproben wird aufgezeichnet, geprüft und in einzelnen Plastiktüten versiegelt und zur Analyse an das geochemische Labor von ALS USA Inc. in Reno, Nevada, geliefert, das den Anforderungen und Leitlinien für die Akkreditierung von Prüflaboratorien des Standards Council of Canada, Requirements and Guidance for the Accreditation of Testing Laboratories (ISO/IEC 17025:2005, RG-MINERAL) entspricht.

    Über das Eastgate Gold Projekt, Nevada

    Das Eastgate-Goldprojekt befindet sich zu 85% im Besitz von Southern Empire und umfasst 101 nicht patentierte Mining Claims, die sich über etwa 817 Hektar (2.020 Acres) erstrecken und etwa 81 Kilometer (50 Meilen) südöstlich der Stadt Fallon im Churchill County in Nevada liegen.

    Das Ziel von Southern Empire ist es, eine hochgradige Gold- und Silberlagerstätte bei Eastgate zu definieren, die von mehreren, steil abfallenden, subparallelen, sulfidationsarmen, epithermalen Quarz-Adularia-Adersystemen umgeben sind, welche auf dem gesamten Grundstück vorkommen. In den Double-Eagle- und Gold-Ledge-Minen auf dem Grundstück wurde zwischen 1908 bis 1920 und 1935 bis 1957 in kleinem Maßstab Gold gefördert. Eastgate befindet sich etwa 24 km (15 Meilen) nordöstlich des Goldprojekts Bell Mountain, das sich derzeit in der letzten Phase der Lizensierung durch Eros Resources Corp. befindet, einem Unternehmen, das etwa 22 % von Southern Empire hält.

    Für das Eastgate-Goldprojekt hat Southern Empire vom Bureau of Land Management (BLM; eine Behörde unter der Aufsicht des US-Innenministeriums) eine Genehmigung zum Strassenbau, für die Oberflächenräumung, für die Vorbereitung der Bohrplattform und die Fertigstellung von fünf Kernbohrlöchern erhalten. Die Genehmigung hat eine Gültigkeit von zwei Jahren und läuft 2022 aus, ist allerdings bis 2023 verlängerbar (siehe Pressemitteilung von Southern Empire vom 26. März 2020).

    Qualifizierte Person

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von David Tupper, P.Geo.(British Columbia) vorbereitet, geprüft und genehmigt. Mr. Tupper ist Southern Empires VP of Exploration und eine qualifizierte Person im Rahmen des Canadian Securities Administrators‘ National Instrument 43-101; Standards of Disclosure for Mineral Projects.

    Arbeiten während der COVID-19-Pandemie

    Während die zeitliche Planung der Explorationsprogramme von Southern Empire von den Regierungsbestimmungen bezüglich der COVID-19-Pandemie abhängig sein wird, werden keine bedeutenden Verzögerungen beim Abschluss des Bohrprogramms bei Eastgate erwartet. Southern Empire und alle Unterauftragnehmer halten sich an alle von der Regierung regulierten COVID-19-Protokolle und Einschränkungen hinsichtlich Personalmanagement, Unterkunft und Reisen.

    Über Southern Empire Resources Corp.:

    Southern Empire konzentriert sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Goldvorkommen im amerikanischen Südwesten. Zusätzlich zum Eastgate-Goldprojekt in Nevada besitzt Southern Empire eine Option auf den Erwerb einer 75%-Beteiligung am Goldprojekt Oro Cruz im Cargo Muchacho-Gebirge im Imperial County im Südosten Kaliforniens, etwa 22,5 km (14 Meilen) südöstlich der Mesquite-Goldmine von Equinox Gold Corp. Das Goldprojekt Oro Cruz umfasst derzeit insgesamt 271 nicht patentierte Mining Claims (~2.160 Hektar; 5.338 Acres), 13 nicht patentierte Placer Mining Claims (~105 Hektar; 260 Acres) und zwei Schürfgenehmigungen des Staates Kalifornien (~518 Hektar; 1.280 Acres).

    Auf dem Grundstück Oro Cruz verbleiben mehrere Explorationsziele, die auf der Zusammenstellung der verfügbaren umfangreichen historischen Bohr- und Mining-Datenbank basieren.

    Während eines phasenweisen Goldabbaus zwischen 1877 und 1941 im Goldgebiet Cargo Muchacho, zu dem in der Reihenfolge ihrer Bedeutung die Minen Oro Cruz (Tumco), American Girl, Cargo Muchacho und Padre y Madre gehörten, wurden schätzungsweise 145.000 Feinunzen Gold gefördert. Die jüngste Goldförderung auf dem Grundstück Oro Cruz erfolgte in den Jahren 1995 und 1996, als das Joint Venture American Girl Mining über einen Zeitraum von einem Jahr etwa 61.000 Feinunzen aus Oxidmaterial produzierte, das sowohl im Tagebau als auch im Untertagebau gewonnen wurde. Das Joint Venture, das sich zu 53% im Besitz von MK Gold Co., einer Tochtergesellschaft von Morrison Knudsen Corp., und zu 47% im Besitz von Hecla Mining Co. befindet, stellte den Betrieb 1996 aufgrund des niedrigen Goldpreises ein.

    Im Namen des Board of Directors,

    Dale Wallster, CEO und Director
    Southern Empire Resources Corp.

    Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Website www.smp.gold oder kontaktieren Sie Lubica Keighery:
    Email: lubica@smp.gold
    Telefon: +1 778 889-5476
    Web: www.smp.gold
    LinkedIN: www.linkedin.com/company/southernempire

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von Rohstoffaktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für börsennotierte Rohstoff- und Minenunternehmen in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter akt.ie/ran-news

    Rechtliche Hinweise zu in die Zukunft gerichteten Aussagen:
    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf Annahmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung beruhen. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die sich auf Aktivitäten, Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, von denen Southern Empire erwartet oder vorhersieht, dass sie in der Zukunft eintreten werden oder können, sind vorausblickende Aussagen, die die aktuellen Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen des Managements widerspiegeln. Sie sind keine Garantien für zukünftige Leistungen. Southern Empire weist darauf hin, dass alle vorausblickenden Aussagen von Natur aus unsicher sind und dass die tatsächliche Leistung durch eine Reihe von wesentlichen Faktoren beeinflusst werden kann, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Southern Empire liegen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte von Southern Empire und der Notwendigkeit, Umwelt- und Regierungsvorschriften einzuhalten. Dementsprechend können die tatsächlichen und zukünftigen Ereignisse, Bedingungen und Ergebnisse erheblich von den Schätzungen, Überzeugungen, Absichten und Erwartungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Abgesehen von den Anforderungen der geltenden Wertpapiergesetze übernimmt Southern Empire keine Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung oder Revision zukunftsgerichteter Informationen oder Aussagen.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Southern Empire Resources Corp.
    Andrew Davidson
    420 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC
    Kanada

    email : davidson@fnr.ca

    Pressekontakt:

    Southern Empire Resources Corp.
    Andrew Davidson
    420 – 789 West Pender Street
    V6C 1H2 Vancouver, BC

    email : davidson@fnr.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Southern Empire Bohrprogramm-Update für das Eastgate Gold Projekt, Nevada

    wurde veröffentlicht am 2. Juni 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 8 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: