• Burlington, Ontario – 19. Juni 2020 – Rapid Dose Therapeutics Corp. (RDT), ein kanadisches Life Science-Unternehmen, das sich auf innovative Arzneimittel und Wirkstoffe spezialisiert hat, hat heute beim USPTO ein nicht vorläufiges Patent für eine Vorrichtung und ein Verfahren zur Umwandlung von CBD und/oder CBD-Derivaten in mindestens ein anderes Cannabinoid und/oder Cannabinoid-Derivat wie THC angemeldet In Zusammenarbeit mit der McMaster University und dem von Dr. James McNulty geleiteten Team hat RDT einen neuen und effizienten Weg gefunden, um THC aus CBD zu erstellen. Diese Methode kann Delta 8 oder Delta 9 THC erzeugen.

    Jason Lewis, Senior Vice President von DRT und Miterfinder des Verfahrens, sagt dazu: Dies ist ein unglaublicher Durchbruch für RDT und die Branche insgesamt. Unsere Technologie könnte die Art und Weise, wie synthetisches THC hergestellt wird, revolutionieren, so dass Patienten auf der ganzen Welt Zugang zu einer gleichbleibenden Qualität von Delta-8 oder Delta-9 haben. Ohne von zahlreichen komplizierten Variablen abhängig zu sein, die mit dem Anbau von Cannabis im Außenbereich oder den Kosten für den Anbau in Innenräumen verbunden sind, haben wir eine Methode entwickelt, um aus Hanf gewonnenes CBD in THC umzuwandeln. Dies ist genau die Innovation, die erforderlich war, damit Pharmaunternehmen Cannabinoid-Behandlungen durchführen können.

    „Dieses Verfahren ist neuartig und hocheffizient bei der selektiven Umwandlung von CBD-Isolat oder CBD-Destillat in synthetisches THC“, ergänzt Dr. McNulty und fährt fort: Unsere Zusammenarbeit mit RDT hat zu einem transformativen Ergebnis geführt, auf das wir stolz sind. Es gibt zahlreiche Derivate mit hoher Ausbeute, die wir für die Verwendung von natürlich gewonnenem CBD durch die innovative Umwandlung kontrollieren können. Mein Team ist begeistert von den Möglichkeiten, Life-Science-Unternehmen reine Cannabinoide zur Verfügung zu stellen.

    Die PCT-Anmeldung ist eine Fortsetzung des am 5. April 2019 eingereichten vorläufigen RDT-Patents. Mark Upsdell, CEO von RDT, sagt dazu: Trotz der aktuellen COVID-19-Situation, die weltweit zu Verzögerungen führt, ist RDT weiterhin stark in Forschung und Entwicklung engagiert. Die Einreichung unseres Patents ist der Beleg dafür, dass unsere fortgesetzte Zusammenarbeit mit der McMaster University auf unserer Unternehmensstrategie ausgerichtet ist, einzigartige Produkte zur Verbesserung der Patientenergebnisse zu entwickeln. Die Möglichkeit, diese Innovation mit unserem einzigartigen QuickStrip -Verabreichungssystem zu kombinieren, wird RDT völlig neue Möglichkeiten eröffnen.

    Über Rapid Dose Therapeutics
    Rapid Dose Therapeutics, RDT, ist ein kanadisches Life Science-Unternehmen, das eine innovative und proprietäre Technologie zur Verabreichung von Medikamenten anbietet. Ziel ist es, die Behandlungsergebnisse und Lebensqualität der Patienten zu verbessern. Das Hauptprodukt von Rapid Dose Therapeutics ist QuickStrip, ein orales, schnell lösliches Verabreichungssystem für Medikamente. RDT ist fokussiert und engagiert in der klinischen Forschung und Produktentwicklung für die Healthcare-Industrie – für die Verabreichung von Nutrazeutika, Pharmazeutika und Cannabis.

    Weitere Informationen auf www.rapiddose.ca

    Medienkontakt für Investoren:
    Mark Upsdell—-
    CEO—–
    mupsdell@rapid-dose.com
    +1 (647) 200-4709—

    Pat McCarthy
    Managing Director Capital Markets
    pmccarthy@leedejonesgable.com
    +1 (416) 365-8012

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Stammaktien dar, noch soll es Verkäufe der Stammaktien in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifikation nach den Wertpapiergesetzen dieser Rechtsordnung rechtswidrig wäre. Die Stammaktien wurden und werden nicht nach dem U.S. Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der „U.S. Securities Act“) oder nach staatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind nach dem U.S. Securities Act und den geltenden staatlichen Wertpapiergesetzen registriert oder es besteht eine Ausnahme von dieser Registrierung.

    VORSICHTSHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Alle Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind und keine Aussagen über historische Fakten sind, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden oft durch Begriffe wie „kann“, „sollte“, „antizipieren“, „erwarten“, „potenziell“, „glauben“, „beabsichtigen“ oder das Negativum dieser Begriffe und ähnlicher Begriffe gekennzeichnet. Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Lieferung von Produkten unter Verwendung der Produktlieferungsmethode QuickStrip, drücken zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung die Pläne, Schätzungen, Vorhersagen, Prognosen, Erwartungen oder Überzeugungen der RDT hinsichtlich zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse aus und werden auf der Grundlage der ihnen derzeit verfügbaren Informationen für angemessen gehalten. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Risiken im Zusammenhang mit den allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, widrigen Branchenereignissen, Marketingkosten, Marktverlusten, zukünftigen legislativen und regulatorischen Entwicklungen im Zusammenhang mit Cannabis, Unfähigkeit, ausreichend Kapital aus internen und externen Quellen zu erhalten und/oder Unfähigkeit, ausreichend Kapital zu günstigen Bedingungen zu erhalten, die Cannabisindustrie in Kanada im Allgemeinen, Einkommensteuer- und Regulierungsfragen, die Fähigkeit, ihre Geschäftsstrategien umzusetzen, Wettbewerb, Währungs- und Zinsschwankungen und andere Risiken. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht vollständig ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich Aussagen über zukunftsgerichtete Informationen, die vom Management zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden, als richtig erweisen, da es keine Garantie dafür geben kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, eintreten werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Die Leser sollten sich nicht zu sehr auf zukunftsorientierte Informationen verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese Warnhinweise ausdrücklich eingeschränkt.

    Die kanadische Wertpapierbörse hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit des Inhalts dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    RAPID DOSE THERAPEUTICS
    Jorge Estepa
    1121 Walkers Line, Unit 3
    L7N 2G4 Burlington
    Kanada

    email : jestepa@rapid-dose.com

    Pressekontakt:

    RAPID DOSE THERAPEUTICS
    Jorge Estepa
    1121 Walkers Line, Unit 3
    L7N 2G4 Burlington

    email : jestepa@rapid-dose.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Rapid Dose Therapeutics reicht Patent ein, um THC aus CBD unter Verwendung eines selektiven Delta 8 oder Delta 9-Konvertierungsprozesses zu synethetisieren

    wurde veröffentlicht am 22. Juni 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: