• TORONTO (ONTARIO), 25. September 2020

    Q-Gold Resources Ltd (TSXV: QGR) (Q-Gold oder das Unternehmen) freut sich, sein Explorationsprogramm für 2020/2021 im Goldminenkomplex Foley in der Nähe der Stadt Mine Centre in der kanadischen Provinz Ontario anzukündigen. Die Goldmine Foley befindet sich zu 100 % im Besitz des Unternehmens. Q-Gold wird bei Zielgebieten im Bereich der ehemaligen Goldmine Foley, eines hochgradigen Golderzgangsystems, Bohrungen absolvieren. Hier wurden bereits NI 43-101-konforme Bohrungen über insgesamt 5.900 Meter niedergebracht, die Ergebnisse von bis zu 53,47 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) auf 1,5 Metern und 106,7 g/t Au auf 0,23 Metern lieferten. Früheren Aufzeichnungen zufolge wurde in der Mine zwischen 1989 und 1900 10.500 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 14 g/t Au aus Strossen auf der 100-Fuß-Ebene abgebaut; dabei wurden 5.267 Unzen Gold gewonnen.

    Q-Gold wird ein ungefähr 3.000 Meter umfassendes Diamantbohrprogramm – einschließlich oberflächennahen und tieferer Bohrlöcher – durchführen, um das Potenzial für hochgradige Entdeckungen bei der Goldmine Foley zu prüfen. Das Ziel von Q-Gold bei Mine Centre besteht darin, einen aktualisierten mit National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) konformen Bericht über das Konzessionsgebiet der Goldmine Foley anzufertigen, wobei die Abgrenzung einer NI 43-101-konformen Ressource angestrebt wird.

    Wichtigste Ergebnisse vorheriger Explorationsprogramme

    Im Zuge früherer Bohrungen zwischen 2005 und 2012 stellte man fest, dass die Goldmine Foley eine große Lagerstätte mit goldhaltigen Erzgängen ist. Die Bohrungen lieferten ein hervorragendes Bild des Goldpotenzials der Mine ab dem Oberflächenniveau bis zur 122-Meter-Ebene. Die wichtigsten Ergebnisse dieser Bohrungen beinhalten die folgenden hochgradigen Goldabschnitte:

    – Foley: Bohrloch Q-05-08 – 53,47 g/t Au auf 1,5 m
    – Foley: Bohrloch Q-BV-10-1 – 106,7 g/t Au auf 0,23 m
    – Foley: Bohrloch Q-BV-12-06 – 33,38 g/t Au auf 1,05 m

    Eine Übersicht über das Golderzgangsystem ist in Abbildung 1 unten dargestellt, einschließlich der ausgeprägten Erzgänge Bonanza und Jumbo sowie der historischen Erschließungsarbeiten im Foley-Schacht und Strecken über mehr als 2,5 Kilometer auf 7 Ebenen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53558/QGold PR – Mine Centre 2020 Work Program 23Sept2020 3.00pm_DEPrcom.001.png

    Abbildung 1. Übersicht über das Erzgangsystem in der Goldmine Foley

    Das Konzessionsgebiet der Goldmine Foley beinhaltet ein Golderzgangsystem, dessen Ausmaße bis zur 122-Meter-Ebene gut verstanden werden. Es bietet Q-Gold Zielgebiete, die für Bohrungen bereit sind, sowie gute Chancen auf die Durchörterung hochgradiger Goldabschnitte haben, meint Patrick Lengyel, Explorationsleiter bei Q-Gold. Unserer Einschätzung nach ist in der Goldmine Foley eine Wertschöpfung für unsere Aktionäre möglich. Mit diesem Explorationsprogramm werden wir versuchen, eine Ressource im Konzessionsgebiet Foley zu definieren und die Tiefenbereiche unterhalb der 122-Meter-Ebene zu erproben. Diese wurden in jüngerer Zeit nicht gebohrt, weisen aber starke Anzeichen auf eine Kontinuität der Erzgänge auf.

    Explorationsprogramm für 2020/2021

    Im Rahmen dieses Explorationsprogramms wird Q-Gold Bohrungen über insgesamt etwa 3.000 Meter absolvieren, um die vorherigen Bohrungen im Bereich des Goldminenkomplexes Foley zu ergänzen. Dies zielt auf die Abgrenzung einer ersten konformen Ressource für die oberflächennahe Mineralisierung ab. Die Ergebnisse dieser Bohrungen werden dann zur Ausrichtung anschließender Explorationen der Mineralisierung unterhalb der 122-Meter-Ebene, die in alle Richtungen offen ist, verwendet.

    Ein Erfolg im Bereich des Goldminenkomplexes Foley wird dann auf andere Erzganggruppen mit hoher Priorität angewendet, um den Aufbau des Ressourcenbestandes im Rahmen des Projekts fortzusetzen.

    Q-Gold arbeitet derzeit mit einem in Ontario ansässigen Explorationsteam zusammen, um die erforderlichen Explorationsgenehmigungen für das beschriebene Arbeitsprogramm zu beantragen.

    Über die Goldmine Foley

    Die Goldmine Foley wurde erstmals in den 1890er Jahren mit der Abteufung des Foley-Schachtes auf die 400-Fuß-Ebene erschlossen. Zwischen 1898 und 1900 wurden 10.500 Tonnen Erz mit einem Gehalt von 14 g/t Au aus Strossen auf der 100-Fuß-Ebene abgebaut, wobei 5.267 Unzen Gold gewonnen wurden. Anschließende Arbeiten zwischen 1923 und 1927 umfassten zusätzliche Erschließungsarbeiten im Wert von ungefähr 12 Millionen Dollar, einschließlich eines versetzten Schachtes von 400 bis 850 Fuß, eines Zwischenschachtes von 250 bis 400 Fuß und Strecken über mehr als 2,5 Kilometer auf 7 Ebenen. Der Betrieb wurde 1927 aufgrund des Beginns der Großen Depression eingestellt.

    Seit 2005 haben mehrere auf die Abgrenzung ausgerichteten Bohrprogramme (insgesamt über 5.900 Bohrmeter) zur Definition des Golderzgangsystems Foley bis auf die 122-Meter-Ebene beigetragen. Vorherige Erschließungsarbeiten haben auf die hohe Wahrscheinlichkeit der Fortsetzung der Erzgänge bis zur 260-Meter-Ebene hingewiesen, es wurden jedoch in jüngster Zeit keine Bohrprogramme absolviert. Das vorherige Management von Q-Gold stellte die Exploration im Bereich von Mine Centre im Jahr 2012 zugunsten anderer Prospektionsgebiete im Besitz des Unternehmens ein.

    Überblick über die Geologie:

    – Archaische orogenetische Goldlagerstätten in Zusammenhang mit spättektonischen regionalen Verwerfungen.
    – Durchkreuzende Verwerfungen haben sigmoidale Blöcke aus dem vulkanischen Grundgebirge, spättektonischen Sedimenten und spättektonischen Einlagerungen gebildet.
    – Mehr als 100 in verschiedene Gesteinstypen eingelagerte Quarzerzgänge mit Goldmineralisierung bilden weitläufige klassische hochgradige Erzgang-Goldgebiete aus dem Archaikum bei Mine Centre und der Goldmine Foley.
    – 100+ gold-mineralized quartz veins emplaced in multiple rock types forming extensive classic Archean high-grade, lode gold districts at Mine Centre and Foley Gold Mine complexes.

    Es wird nahegelegt, dass die regionale strukturelle Geologie eine Duplexstruktur aufweist. Dabei spreizt sich eine einzelne Scherung in mehrere individuelle Scherungen, die alle ausgedehnte Erzgangsysteme mit Goldmineralisierung bilden. Die richtige Interpretation der einzelnen Strukturen ist für die korrekte Ausrichtung der Bohrlöcher von entscheidender Bedeutung, da die mineralisierten Erzgänge bei solch einem steilen Einfallwinkel leicht verfehlt werden können.

    Über das Konzessionsgebiet Mine Centre

    Q-Gold besitzt innerhalb des historischen Goldgebiets Mine Centre der 1890er Jahre zusammenhängende Bergbauclaims, Crown-Pachten und patentierte Pachtungen mit mehr als 10.000 Acres Grundfläche. Die Goldmine Foley und die Mine Golden Star produzierten 16.050 Unzen Gold.

    Das Konzessionsgebiet befindet sich in aus logistischer Sicht günstiger Lage mit direktem Zugang zu Highway 11 und liegt 250 Kilometer nordwestlich von Thunder Bay sowie 65 Kilometer nordöstlich der Grenze zu den USA. Es befindet sich auch in der Nähe von zwei wichtigen Goldentdeckungen in jeweils 95 Kilometer Entfernung von Mine Centre: Rainy River (New Gold) (4,5 Mio. Unzen Au & 11,4 Mio. Unzen Ag) und Hammond Reef (Agnico Eagle) (4,5 Mio. Unzen Au).

    Andere Zielgebiete beinhalten das Erzgangsystem McKenzie Gray, ein Gold-Silber-Erzgangsystem, bei dem das Vorkommen eines hochgradigen Quarzgangs durch Bohrungen auf 6.594 Metern bis in 100 Meter Tiefe bestätigt wurde, sowie die Erzgangsysteme Golden Star, Manhattan und Fergus, andere aussichtsreiche Prospektionsgebiete mit Golderzgängen, die großartige Chancen bei Mine Centre bieten (siehe Abbildung 2 unten).

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2020/53558/QGold PR – Mine Centre 2020 Work Program 23Sept2020 3.00pm_DEPrcom.002.jpeg

    Abbildung 2. Verschiedene Golderzgangsysteme im Bereich von Mine Centre

    Wir freuen uns darauf, mit den Claims von Q-Gold bei Mine Centre einen Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen, meint CEO Herr Veryard. Angesichts der gut definierten Zielgebiete, vorheriger hochgradiger Durchörterungen und historischer Erschließungen sowie des Potenzials in der Tiefe bei der Mine Foley und anderen Erzgangsystemen sind wir von den Zukunftsaussichten dieser Konzessionsgebiete begeistert.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden von J.W. Patrick Lengyel, P. Geo., Explorationsleiter bei Q-Gold, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von NI 43-101 geprüft, vorbereitet und genehmigt.

    Über Q-Gold Resources Ltd.

    Q-Gold ist ein börsennotiertes kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf hochgradige Gold- und Silberentdeckungen in mehreren Rechtsgebieten gerichtet ist. Q-Gold erkundet die ehemalige Goldmine Foley in Mine Centre (Ontario) auf Goldvorkommen und das Konzessionsgebiet Surupana in der silberreichen Region Altiplano in Peru auf Silbervorkommen.

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:
    Evan Veryard
    Chief Executive Officer
    +1 416 571 9037
    evan.veryard@qgoldresources.com

    Website: www.qgoldresurces.com

    Vorsorglicher Hinweis
    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keinen reinen historischen Charakter haben, einschließlich aller Aussagen bezüglich der Arbeitspläne des Unternehmens, der Explorationspläne und -budgets des Unternehmens für das Konzessionsgebiet Surupana und die Goldmine Foley sowie der Ansichten, Pläne, Erwartungen oder Absichten des Unternehmens in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen sind Risiken und Ungewissheiten unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen wesentlich von denjenigen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen sind. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Ereignisse, die in den zukunftsgerichteten Aussagen vorausgesagt werden, eintreten werden oder welchen Nutzen das Unternehmen bei Eintreten aus ihnen ziehen wird. Insbesondere weist das Unternehmen darauf hin, dass der Abschluss der geplanten Übernahmen nicht mit Sicherheit vorhergesagt werden kann und dass zum jetzigen Zeitpunkt nicht zugesichert werden kann, dass die geplanten Übernahmen in der oben erwähnten Weise oder überhaupt abgeschlossen werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und basieren auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie andere Faktoren, die sich der Kontrolle des Unternehmens entziehen, könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen vorgeschrieben.

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND IHRE REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHME KEINE VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER PRESSEMELDUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Q-Gold Resources Ltd.
    Kenny Choi
    65 Queen Street West
    M5H 2M5 Toronto
    Kanada

    email : kenny.choi@fmresources.ca

    Pressekontakt:

    Q-Gold Resources Ltd.
    Kenny Choi
    65 Queen Street West
    M5H 2M5 Toronto

    email : kenny.choi@fmresources.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Q-Gold kündigt Explorationsprogramm für ehemaligen hochgradigen Goldminenkomplex Foley in Ontario an

    wurde veröffentlicht am 25. September 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: