• Mit ihrem neuen Kinderbuch „Berta rettet Weihnachten“ hat die Autorin Andrea Rehm ein tolles vorweihnachtliches Vorlesevergnügen für Kids zwischen zwei und fünf Jahren geschaffen.

    BildEigentlich ist Ostern das liebste Fest der Henne Berta, schließlich ist sie ein Ostereierlegehuhn. Weihnachten mag sie dagegen überhaupt nicht. Was haben nur alle mit dieser Zeit? Berta hat im Dezember nichts zu tun und langweilt sich fürchterlich. Doch dann steckt sie mitten in einem großen Abenteuer, als auf dem Hof eine alte Leiter zerbricht und das Weihnachtsfest zu zerstören droht. Und es ist Berta, die eine rettende Idee hat. Am Ende feiert der ganze Hof gemeinsam mit Berta und den anderen Ostereierlegehühnern ein tolles Weihnachtsfest. Ab sofort ist Weihnachten dann auch für die Henne Berta alles andere als langweilig.

    Andrea Rehm hat eine Weihnachtsgeschichte mit Schmunzeleffekt geschrieben, die sich auch für Weihnachtsmuffel wie Berta eignet. Die kindgerechten Illustrationen der Autorin laden zum Entdecken und Eintauchen in das bunte Treiben auf dem Hühnerhof ein.

    Schon als Kind liebte die Essener Autorin Andrea Rehm Bücher und schrieb bereits im Alter von zwölf Jahren erste eigene Geschichten auf der Schreibmaschine ihrer Großmutter. Neben dem Reisen mit Zug und Rucksack gehört auch heute noch das Schreiben zu den großen Leidenschaften der Erzieherin. Mit ihren Geschichten zaubert sie den Kindern auf der Arbeit sowie ihren Patenkindern leuchtende Augen ins Gesicht.

    „Berta rettet Weihnachten“ von Andrea Rehm ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-17205-0 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

    Berta rettet Weihnachten – Ein Huhn entdeckt seine Liebe zu Weihnachten

    wurde veröffentlicht am 1. Dezember 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: