• Toronto (Ontario), 22. Dezember 2020 – Gratomic Inc. (TSX-V: GRAT, Frankfurt: CB81 – WKN: A143MR, OTCQB: CBULF) (GRAT oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss eines technischen Berichts (Technical Report) gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) vom 9. Dezember 2020 mit Wirksamkeitsdatum 16. März 2018 und dem Titel Technical Report Buckingham Graphite Project Québec Canada (der technische Bericht) hinsichtlich des zu 100 % unternehmenseigenen Grafitprojekts Buckingham in Quebec (das Projekt Buckingham) bekannt zu geben. Der technische Bericht wurde gemeinsam von Roger Moss, Ph.D., P.Geo., und Isabelle Robillard, M.Sc., P.Geo., verfasst. Der technische Bericht enthält eine Zusammenfassung der Arbeiten, die zwischen 2013 und 2018 beim Projekt Buckingham durchgeführt wurden, und empfiehlt ein Folge-Explorationsprogramm für das Konzessionsgebiet. Eine Kopie des technischen Berichts ist im Emittentenprofil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar.

    Das vollständige Dokument finden Sie hier: gratomic.ca/wp-content/uploads/2020/12/20201209-Buckingham-2018-Technical-Report-Final.pdf28.pdf

    Das Projekt Buckingham liegt vorwiegend unter Paragneis und Marmor des Central Metasedimentary Belt der Provinz Grenville. Zwei Zonen mit einer Grafitmineralisierung, die Zone Case und die Zone Uncle, wurden im Rahmen der Arbeiten zwischen 2013 und 2016 identifiziert. Die Zone Case besteht vorwiegend aus quarz- und feldspathaltigem Paragneis, der mit Quarzit und Marmor interpoliert ist, und enthält hauptsächlich flockenartigen Grafit. Die Geologie, die unterhalb der Zone Uncle liegt, besteht vorwiegend aus undifferenziertem Skarn, Marmor und Pegmatit und enthält eine klumpen- oder erzgangartige Grafitmineralisierung.

    Nach den vorläufigen Untersuchungen der Zone Uncle lag der Schwerpunkt der Arbeiten auf der Zone Case. Eine im Jahr 2016 durchgeführte TDEM-Flugvermessung, ergab sieben Anomalien, einschließlich eines 1,5 Kilometer langen Leiters, der das Potenzial der Zone Case in Richtung Süden erweitert hat. Im Rahmen von Bohr- und Schürfgrabungsprogrammen zwischen 2016 und 2018 wurde der EM-Leiter auf etwa 700 Metern entlang des Streichens und bis in eine vertikale Tiefe von bis zu 111 Metern erprobt. Bedeutsame mineralisierte Abschnitte wurden auf der gesamten Länge des mittels Bohrungen erprobten EM-Leiters vorgefunden. Von Nordosten nach Südwesten umfassen die besten Abschnitte 8,87 % Grafitkohlenstoff auf 47 Metern (DDH CK17-04), 4,94 % Grafitkohlenstoff auf 66 Metern (DDH CK18-09), 6,06 % Grafitkohlenstoff auf 88 Metern (DDH CK17-02), 6,88 % Grafitkohlenstoff auf 62 Metern (DDH CK18-07), 3,52 % Grafitkohlenstoff auf 53 Metern (DDH CK17-01), 5,86 % Grafitkohlenstoff auf 17 Metern (DDH CK17-08) sowie 5,68 % Grafitkohlenstoff auf 40 Metern (DDH CK17-05). Diese Abschnitte repräsentieren nicht die wahren Mächtigkeiten, da für deren Berechnung weitere Strukturdaten erforderlich sind (siehe Pressemitteilungen vom 28. September 2017 und 3. April 2018).
    Die Grafitmineralisierung steht in Zusammenhang mit Paragneis und Marmor, wobei die höchsten Gehalte für gewöhnlich in Marmor enthalten sind. Abgesehen von der Oberflächenmineralisierung, die im Ausbiss und in den Gräben beobachtet wurde, wurden im Rahmen der Bohrungen auch bis zu drei verborgene Zonen mit einer Grafitmineralisierung durchschnitten, obwohl der Großteil des Grafits in vertikalen Tiefen von weniger als 64 Metern vorgefunden wurde.

    Die empfohlenen Folgearbeiten beinhalten ein Phase-1-Programm mit Kartierungen und Schürfgrabungen, um die Mineralisierung entlang des Streichens südlich der früheren Arbeiten entlang des EM-Leiters zu erweitern, sowie die metallurgische Erprobung einer Großprobe von der Zone Case. In Abhängigkeit der Ergebnisse von Phase 1 wird ein Folge-Ergänzungsbohrprogramm im nördlichen Teil des Konzessionsgebiets mit Ausfallbohrungen in Richtung Süden empfohlen, um eine erste Grafitressource zu beschreiben.

    Roger Moss, PhD., P.Geo., eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß den kanadischen behördlichen Anforderungen von NI 43-101 und ein Mitverfasser des technischen Berichts, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen, die die Grundlage für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen darstellen, gelesen und genehmigt.

    Dieses Projekt passt gut in unsere Unternehmensstrategie und die Ergebnisse sind beeindruckend. Dieses Projekt ist eines der vielversprechendsten, die ich persönlich jemals außerhalb von Kanada erlebt habe. Wir werden weiterhin sämtliche Aktiva des Unternehmens erschließen, während wir Aukam in die Inbetriebnahmephase bringen und den Aktionären die Sicherheit geben, dass das Unternehmen die Absicht hat, seine Präsenz als laufendes Geschäft in der Grafitindustrie zu erweitern, sagte President und CEO Arno Brand.

    Diese Ergebnisse verdeutlichen, wie sorgfältig Gratomic seit jeher bei der Auswahl seiner Aktiva war, in die es investiert, und dies wird den langfristigen Wert unseres Unternehmens widerspiegeln. Die Ergebnisse lassen sich mit jenen der besten kanadischen Grafitaktiva vergleichen, die ich jemals gesehen habe, sagte Armando Farhate, COO und Head of Graphite Marketing and Sales von Gratomic Inc.

    Über Gratomic Inc.

    Die im Jahr 2014 gegründete Firma Gratomic ist ein auf moderne Werkstoffe spezialisiertes Unternehmen, das sich der kostengünstigen Förderung und Vermarktung von CO2-neutralem, umweltfreundlichem, hochreinem Erzgang-Graphit verschrieben hat und auf dem besten Weg ist, sich als Hauptakteur in der Lieferkette für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien zu positionieren. Gratomic Inc. zählt in seiner Branche zu den Marktführern. Das Unternehmen rechnet bis Ende 2020 mit dem Vollausbau seiner betrieblichen Kapazitäten und will noch vor Ende 2021 den Übergang zu einem Tagebaubetrieb vollziehen.

    Gratomic ist derzeit mit der Ausarbeitung seiner Entwicklungspläne für die Mikronisation und Spheronisation des reinen Aukam-Graphits befasst. Dieser bedeutende Meilenstein ist ein weiterer kleiner Teilschritt im umweltfreundlichen Verarbeitungskreislauf des Unternehmens und macht es möglich, dass der von Natur aus hochreine Graphit den idealen nordamerikanischen Batteriequalitätsstandards für die Verwendung in Lithiumionenbatterie-Anoden entspricht.

    Das Unternehmen bürgt für eine Rückverfolgbarkeit vom Abbau bis hin zur Vermarktung sowie eine garantierte Qualitätskontrolle. Gewährleistet wird dies durch die dokumentierte Rückverfolgung des gesamten Graphits, der aus dem Vorzeige-Graphitprojekt Aukam gefördert wird. Die Rückverfolgung beginnt im Projekt Aukam und wird während jeder einzelnen Phase des Transports verifiziert.

    Zwei Abnahme- bzw. Kaufvereinbarungen für den brockenförmigen Graphit aus Erzgangmaterial des Graphitprojekts Aukam, das von Gratomic in Namibia (Afrika) betrieben wird, wurden bereits abgeschlossen. Mit der Vertragserfüllung wird voraussichtlich ab Anfang 2021 begonnen. Die Vereinbarungen wurden mit den Firmen TODAQ und Phu Sumika unterzeichnet.

    TODAQ ist ein innovatives Technologieunternehmen und wird mit Gratomic bei der Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe vom Abbau bis hin zur Vermarktung als Partner zusammenarbeiten.

    Phu Sumika ist ein großer, international tätiger Graphitlieferant, der Batterie- und Schmiermittelhersteller beliefert.

    Die Aktien von Gratomic Inc. werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsenkürzel GRAT gehandelt.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.gratomic.ca oder über:

    Abonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Informationen unter dem nachfolgenden Link:
    gratomic.ca/contact/

    Gratomic Inc.
    22 Adelaide Street West, Suite 3600
    Bay Adelaide Centre-East Tower
    Toronto, ON, CA M5H AE3

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gratomic Inc.
    Arno Brand
    130 Spadina Avenue,Suite 401
    M5V 2L4 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : abrand@gratomic.ca

    Pressekontakt:

    Gratomic Inc.
    Arno Brand
    130 Spadina Avenue,Suite 401
    M5V 2L4 Toronto, Ontario

    email : abrand@gratomic.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Gratomic meldet Abschluss von NI 43-101 für zu 100 % unternehmenseigenes Projekt Buckingham

    wurde veröffentlicht am 22. Dezember 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: