• Vancouver, BC 25. Januar 2021 – KORE Mining Ltd. (TSXV: KORE | OTCQX: KOREF) („KORE“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/kore-mining-ltd/) und Karus Gold Corp. („Karus Gold“) freuen sich bekannt zu geben, dass sie den am 16. Dezember 2020 angekündigten Plan of Arrangement (das „Arrangement“) abgeschlossen haben, gemäß dem KORE seine kanadischen Vermögenswerte mit Wirkung vom 25. Januar 2021 um 12:01 Uhr (Vancouver-Zeit) (der „Zeitpunkt des Inkrafttretens“) an Karus Gold ausgegliedert hat (das „Datum des Inkrafttretens“).

    Scott Trebilcock, CEO von KORE und Direktor von Karus Gold, kommentierte: „Karus Gold ist mit einer 1.000 Quadratkilometer großen Landposition im wieder aufstrebenden Cariboo Gold District in BC gut positioniert. Mit zwei fortgeschrittenen Explorationsprojekten, einschließlich FG Gold und Gold Creek, unterstützt durch den Newsflow von 19 Bohrlöchern im Labor, ist Karus Gold stark positioniert, um Kapital anzuziehen und Wert für die Aktionäre zu generieren. Wir freuen uns darauf, die Vermögenswerte von Karus Gold den Bewertungskräften eines Pure-Play-Explorers auszusetzen.“

    Herr Trebilcock fuhr fort: „Karus Gold wird nun Seed-Kapital in einem Bezugsrechtsangebot aufnehmen. Dies ist eine seltene Gelegenheit für Aktionäre, Zugang zu einer Seed-Round-Finanzierung zu erhalten, die normalerweise Brancheninsidern vorbehalten ist. Karus Gold plant dann die Notierung seiner Aktien an der TSX Venture Exchange später in der ersten Hälfte des Jahres 2021, vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen.“

    Gemäß dem Arrangement werden die Besitzer von Stammaktien von KORE erhalten: (i) eine halbe Stammaktie von Karus Gold; und (ii) eine neue Stammaktie von KORE für jede Stammaktie von KORE, die bei Geschäftsschluss am 22. Januar 2021 gehalten wird.

    Die KORE-Aktien werden bis zum heutigen Börsenschluss unter der bisherigen CUSIP (50066W105) weiter gehandelt und dann dekotiert. Ab der Markteröffnung am Dienstag, den 26. Januar 2021, werden die neuen KORE-Aktien unter der neuen CUSIP-Nummer 50067K100 gehandelt. Das Handelssymbol des Unternehmens an der TSX Venture Exchange und an der OTCQX in den Vereinigten Staaten ändert sich nicht.

    Um es klarzustellen, es gibt keine Änderung im Besitz eines Aktionärs von KORE als Folge des Abschlusses des Arrangements. Die Mehrheit der Aktionäre (diejenigen, die ihre Aktien über ihren Broker halten) wird ihre Karus-Aktien ohne weitere Maßnahmen erhalten. Bitte kontaktieren Sie die Gesellschaft, wenn Sie Ihre Karus-Aktien nicht bis Mitte Februar erhalten.

    Early Warning Hinweis

    Als Ergebnis des Arrangements wird Herr Sprott über 2176423 Ontario Ltd. („2176423“) 13.659.222 Stammaktien von Karus Gold und 1.750.000 Warrants auf den Erwerb von Stammaktien von Karus Gold erhalten, was ungefähr 25,7 % der emittierten und ausstehenden Stammaktien von Karus Gold auf nicht verwässerter Basis und ungefähr 28,1 % der emittierten und ausstehenden Stammaktien von Karus Gold auf teilweise verwässerter Basis unter der Annahme der Ausübung dieser Warrants auf Karus Gold entspricht. Vor dem Arrangement besaß oder kontrollierte Herr Sprott keine Wertpapiere von Karus Gold.

    Die oben genannten Wertpapiere werden von Herrn Sprott zu Anlagezwecken gehalten. Herr Sprott betrachtet die Anlage langfristig und kann in der Zukunft je nach Marktbedingungen, Neuformulierung von Plänen und/oder anderen Faktoren, die Herr Sprott von Zeit zu Zeit für relevant hält, zusätzliche Wertpapiere von Karus Gold erwerben, einschließlich auf dem freien Markt oder durch private Übernahmen, oder Wertpapiere von Karus Gold verkaufen, einschließlich auf dem freien Markt oder durch private Veräußerungen.

    Eine Kopie des Early Warning-Berichts 2176423 wird auf dem Profil von Karus Gold auf SEDAR erscheinen und kann auch durch einen Anruf im Büro von Mr. Sprott unter (416) 945-3294 (200 Bay Street, Suite 2600, Royal Bank Plaza, South Tower, Toronto, Ontario M5J 2J1) angefordert werden.

    Über KORE Mining
    KORE ist zu 100 % Eigentümer der Goldprojekte Imperial und Long Valley in Kalifornien. Beide Projekte haben positive wirtschaftliche Bewertungen, die KORE auf den Weg zu einer Goldproduktion von über 250.000 Unzen bringen. KORE wird von dem strategischen Investor Eric Sprott unterstützt, der 26% der Basisaktien von KORE besitzt. Das Management und der Vorstand von KORE sind mit den Aktionären abgestimmt und besitzen weitere 38% der ausstehenden Basisaktien. KORE entwickelt aktiv sein Imperial-Gold-Projekt und betreibt eine aggressive Exploration in seinem gesamten Portfolio.

    Weitere Informationen zu KORE finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.koremining.com.

    Über Karus Gold
    Karus Gold kontrolliert 1.000 Quadratkilometer des Cariboo Gold District („District“) in British Columbia. Die Projekte FG Gold und Gold Creek sind auf Wachstum ausgerichtet und der District ist weit offen für weitere Entdeckungen. Karus Gold wird von dem strategischen Investor Eric Sprott unterstützt, der 26% der Basisaktien von Karus besitzt. Das Management und das Board sind auf die Aktionäre ausgerichtet, die weitere 27% der Basisaktien besitzen. Karus Gold hat Bohrergebnisse aus dem Jahr 2020 ausstehen und plant, die aggressive Exploration im Jahr 2021 fortzusetzen.

    Weitere Informationen über Karus Gold sind auf der Website des Unternehmens unter www.karusgold.com zu finden.

    Im Auftrag von KORE Mining Ltd
    „Scott Trebilcock“
    Vorstandssprecher

    Im Auftrag von Karus Gold Corp
    „James Hynes“
    Executive Chairman und Interim Chief Executive Officer

    Karus Gold Investorenbetreuung
    David Jan
    1-888-455-7620
    karusgold@koremining.com

    KORE Investor Relations
    Arlen Hansen, KIN Kommunikation
    1-888-684-6730
    kore@kincommunications.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Vorsichtsmaßnahme in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die zukünftige Geschäftstätigkeit des Unternehmens und von Karus sowie andere Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie „wird“, „kann“, „plant“, „sollte“, „antizipiert“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „deutet an“ und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Mitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, ohne Einschränkung, Aussagen über die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens und von Karus, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden.

    Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: das zukünftige Potenzial von KORE und Karus Gold und die Erwartungen in Bezug auf den Handelskurs von KORE und die zukünftige Börsennotierung von Karus Gold sowie andere Erwartungen und Annahmen in Bezug auf den Ausgang des Arrangements.

    Zusätzlich zu der obigen Zusammenfassung werden zusätzliche Risiken und Ungewissheiten, die mit dem Unternehmen und seiner Geschäftstätigkeit verbunden sind, im Abschnitt „Risikofaktoren“ in der Managementdiskussion und -analyse des Unternehmens für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr beschrieben, die mit Stand vom 27. April 2020 erstellt wurde und im Emittentenprofil des Unternehmens auf www.sedar.com verfügbar ist. Zu den weiteren Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem: die Möglichkeit negativer Reaktionen oder Änderungen in den Geschäftsbeziehungen, die sich aus dem Abschluss des Arrangements ergeben; das Scheitern der Realisierung der erwarteten Vorteile des Arrangements; und andere Risiken, die sowohl dem aktuellen Geschäft von KORE als auch von Karus inhärent sind und/oder Faktoren, die außerhalb ihrer Kontrolle liegen und die eine wesentliche nachteilige Auswirkung auf KORE oder Karus haben könnten.

    Das Unternehmen und Karus lehnen jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollte sich der Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    KORE Mining Ltd.
    Jessica Van Den Akker
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@koremining.com

    Pressekontakt:

    KORE Mining Ltd.
    Jessica Van Den Akker
    2200 – 885 West Georgia Street
    V6C 3E8 Vancouver, BC

    email : info@koremining.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    KORE Mining schließt Ausgliederungstransaktion ab und kreiert Karus Gold, ein führendes Goldexplorationsunternehmen in British Columbia

    wurde veröffentlicht am 25. Januar 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: