• (Montreal, Quebec – 21. April 2021) Brunswick Exploration Inc. („Brunswick“) (TSX-V: BRW) und Osisko Metals Incorporated („Osisko Metals“) (TSX-V: OM; OTCQX: OMZNF; FRANKFURT: 0B51 – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/osisko-metals-inc/ ) geben bekannt, dass sie nach einer Überprüfung durch die TSX-V die Bedingungen des Optionsabkommens (die „Option“), das am 17. August 2020 bekannt gegeben wurde, geändert haben, wodurch Brunswick eine Mehrheitsbeteiligung an Osisko Metals‘ Explorationsgrundstück Brunswick Belt (das „Grundstück“) erwerben kann, das sich im östlichen Teil des Bathurst Mining Camps im Gebiet Bathurst in New Brunswick befindet (die „Transaktion“). Die Liegenschaft erstreckt sich über 72 Kilometer des produktiven Brunswick Belt und beinhaltet die Basismetalllagerstätten Key Anacon und Gilmour South. Die geänderte Option erlaubt es Brunswick nun, eine Beteiligung von bis zu 51% zu erwerben, indem es insgesamt 10.000.000 $ in zwei Stufen über einen Zeitraum von fünf Jahren investiert.

    Geänderte Optionsvereinbarung Details

    Die Option unterteilt sich in zwei unterschiedliche Earn-in-Anforderungen (alle Beträge in kanadischen Dollar):
    – Die erste Option: Durch die Finanzierung von insgesamt 2.000.000 $ am oder vor dem zweiten Jahrestag der Unterzeichnung der Option und eine Barzahlung von 100.000 $ kann Brunswick einen anfänglichen Anteil von 15 % an der Liegenschaft erwerben.
    – Die zweite Option: Durch die Finanzierung von insgesamt 10.000.000 $ (einschließlich der Ausgaben der ersten Option) gemäß dem unten stehenden Zeitplan kann Brunswick eine zusätzliche 36%ige Beteiligung an der Liegenschaft für eine Gesamtbeteiligung von 51% erwerben:
    – Insgesamt 2.000.000 $, am oder vor dem zweiten Jahrestag;
    – Insgesamt 4.000.000 $, am oder vor dem dritten Jahrestag;
    – Ein Gesamtbetrag von 6.500.000 $, am oder vor dem 4. Jahrestag; und
    – Ein Gesamtbetrag von 10.000.000 $, am oder vor dem 5. Jahrestag.

    Sobald eine der beiden Earn-in-Anforderungen erfüllt ist (nach dem Ermessen von Brunswick), kann ein Jointventure zwischen Brunswick und Osisko Metals gegründet werden. Ein unabhängiger geologischer Bericht gemäß NI 43-101 wurde von John Langton, P. Geo., von JPL GeoServices erstellt und von Brunswick am 5. November 2020 auf SEDAR eingereicht.

    Robert Wares ist Chairman of the Board und Chief Executive Officer sowohl von Osisko Metals als auch von Brunswick und hat sich daher bei den Verhandlungen zwischen den beiden Unternehmen enthalten. Die Transaktion stellt eine „Related Party Transaction“ im Sinne der Richtlinien der TSX Venture Exchange („TSX-V“) dar, da sie „Non-Arm’s Length Parties“, wie in diesen Richtlinien definiert, involviert. Die Transaktion ist eine „arm’s length transaction“ im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze.

    Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die TSX-V.

    Über Osisko Metals

    Osisko Metals Incorporated ist ein kanadisches Explorations- und Erschließungsunternehmen, das Werte im Bereich der Basismetalle schafft. Das Unternehmen kontrolliert eines der bedeutendsten Zinkbergbaulager Kanadas, das Projekt Pine Point in den Northwest Territories, für das die PEA 2020 einen Kapitalwert nach Steuern von 500 Mio. $ und einen IRR von 29,6 % ergab. Die PEA für das Projekt Pine Point basiert auf den aktuellen Mineralressourcenschätzungen, die für einen Tagebau und einen flachen Untertagebau geeignet sind und aus 12,9 Mio. Tonnen an angezeigten Mineralressourcen mit einem Gehalt von 6,29% ZnEq und 37,6 Mio. Tonnen an abgeleiteten Mineralressourcen mit einem Gehalt von 6,80% ZnEq bestehen. Bitte beachten Sie den technischen Bericht mit dem Titel „Preliminary Economic Assessment, Pine Point Project, Hay River, North West Territories, Canada“ vom 30. Juli, der auf SEDAR veröffentlicht wurde. Das Projekt Pine Point befindet sich am Südufer des Great Slave Lake in den Northwest Territories, in der Nähe der Infrastruktur, einer asphaltierten Autobahnzufahrt und verfügt über ein elektrisches Umspannwerk sowie bereits über 100 Kilometer brauchbare Transportstraßen.

    Die aktuellen Mineralressourcen, die in dieser Pressemitteilung erwähnt werden, entsprechen den NI43-101-Standards und wurden von unabhängigen qualifizierten Personen erstellt, wie in den Richtlinien von NI43-101 definiert. Die oben erwähnten Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da sie keine nachgewiesene wirtschaftliche Rentabilität aufweisen. Die Menge und der Gehalt der gemeldeten abgeleiteten Mineralressourcen sind konzeptioneller Natur und wurden auf Basis von begrenzten geologischen Nachweisen und Probenahmen geschätzt. Die geologischen Beweise reichen aus, um den geologischen Gehalt und/oder die Qualität der Kontinuität anzudeuten, aber nicht zu verifizieren. Die Prozentsätze der Zinkäquivalente werden anhand der Metallpreise, der prognostizierten Metallgewinnung, der Konzentratgehalte, der Transportkosten, der schmelzbaren Metalle und der Gebühren berechnet (siehe die jeweiligen technischen Berichte für Details).

    Über Brunswick

    Das Unternehmen, ehemals Komet Resources Inc., ist Teil der Osisko-Gruppe und ein in Montreal ansässiges Mineralexplorationsunternehmen, das an der TSX-V unter dem Symbol BRW notiert ist. Es konzentriert sich auf die Exploration und Erschließung von Gold- und Basismetallgrundstücken in Ostkanada. Zu den aktuellen Projekten zählen Gold-Polymetall-Adersysteme im südlichen New Brunswick (Goldprojekt Fundy), Basismetall-VMS im nördlichen New Brunswick (Option Bathurst Mining Camp) und in der Region Chibougamau in Quebec (Waconichi) sowie Nickel-Kupfer-Kobalt in Quebec (Lac Édouard).

    Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich bitte an:

    Osisko Metals

    Robert Wares, CEO
    Osisko Metals Incorporated
    E-Mail: info@osiskometals.com

    Brunswick

    Killian Charles, Präsident
    Brunswick Exploration Inc.
    E-Mail: info@brwexplo.ca

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Vorsichtshinweis zu zukunftsgerichteten Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“ im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze, die auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung basieren. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Aussichten und Chancen wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, zählen unter anderem erhebliche Abweichungen der Kapital- und Betriebskosten von den Schätzungen, der vorläufige Charakter der metallurgischen Testergebnisse, Verzögerungen bei der Erlangung oder Nichteinhaltung der erforderlichen behördlichen, umweltbezogenen oder sonstigen Projektgenehmigungen, Ungewissheiten in Bezug auf die Verfügbarkeit und die Kosten der in Zukunft benötigten Finanzierungen, Änderungen an den Aktienmärkten, Inflation, Schwankungen der Rohstoffpreise, Verzögerungen bei der Erschließung von Projekten, andere Risiken, die mit der Mineralexplorations- und -erschließungsbranche verbunden sind, sowie jene Risiken, die in den öffentlichen Dokumenten des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com beschrieben sind. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht auf diese Informationen verlassen, da sie nur zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gültig sind und keine Zusicherung gegeben werden kann, dass diese Ereignisse in den bekannt gegebenen Zeiträumen oder überhaupt eintreten werden. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Osisko Metals Incorporated
    Anthony Glavac
    1100 Ave Des Canadiens de Montréal, Bureau 300
    H3B 2S2 Montreal, Quebec
    Kanada

    email : aglavac@osiskometals.com

    Pressekontakt:

    Osisko Metals Incorporated
    Anthony Glavac
    1100 Ave Des Canadiens de Montréal, Bureau 300
    H3B 2S2 Montreal, Quebec

    email : aglavac@osiskometals.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Osisko Metals Incorporated: Änderung der Optionsvereinbarung für Brunswick Belt Vorkommen

    wurde veröffentlicht am 22. April 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: