• Rea Wolff teilt in „DER STAAT MOBBT AM BESTEN“ ihre Geschichte, um anderen Mobbingopfern Mut zu machen und die Leser aufzuklären.

    BildRea Wolff wird Lehrerin und landet wie viele Babyboomer auf dem „Lehrerberg“. Ihre späte „Festanstellung“ mit Kleinkind führt unmittelbar in einen Mobbingstrudel, der schon viele andere Lehrer verschluckt hat. Kollegen und sogar die Chefin mobben nach Belieben und verteufeln Reas hochaktuelle Methoden. Doch Außenstehende begreifen die verstörenden Geschichten kaum. Zitate von Mobbingexperten klingen, als würden diese Reas Quälgeister persönlich kennen. Mobbing verursacht bis zu 2.000.000 Jobverluste und bis zu 2.000 Suizide im Jahr. Vor allem Lehrer sind besonders betroffen. In Deutschland gibt es kein Mobbing-Strafgesetz und der 95 % der Klagen werden verloren, Täter mobben ungestört weiter. In Reas Fall verduften Aussagen im Amt, im Urteil steht eine Verleumdung. Sie hat pure Galle im Mund und genug von einer Justiz, die Mobbingopfer nicht ernst nimmt.

    Rea Wolff berichtet in ihrem Buch „DER STAAT MOBBT AM BESTEN“, wie sie chronisch krank wird und sich dazu entschloss, ihr Leben aufzuschreiben. Sie schreibt sich mit ihrem Buch einerseits ihre eigene Wut von der Seele, aber will durch ihre Geschichte auch aufklären und anderen Mobbingopfern zeigen, dass sie mit ihrem Problem nicht alleine sind und sich nicht schämen sollten.

    „DER STAAT MOBBT AM BESTEN“ von Rea Wolff ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-20158-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , , , ,

    DER STAAT MOBBT AM BESTEN – Erinnerungen eines Mobbingopfers

    wurde veröffentlicht am 30. April 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: