• Die VerMa Personaldienstleistung GmbH sowie andere Sponsoren der Kinderhilfe Diekholzen übergaben dem Städtischen Klinikum Karlsruhe über 100 tröste Teddys für die verschiedenen Kinderstationen.

    Für Kinder können die Aufnahme und der Aufenthalt in einem Krankenhaus sehr belastend sein. Umso wichtiger ist dann – neben der Begleitung durch die Eltern – ein Trostspender zum Drücken und Kuscheln zu haben. Weil nicht jedes Kind sein Lieblingskuscheltier mitbringen kann, haben die VerMa Personaldienstleistung GmbH und andere Sponsoren in Zusammenarbeit mit der Kinderhilfe Diekholzen, der Franz-Lust-Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Städtischen Klinikum Karlsruhe jetzt 100 Tröste Teddys übergeben.

    Wer war noch nicht mit seinem Kind im Krankenhaus spricht Matthias Verba, der Geschäftsführer der VerMa Personaldienstleistung GmbH. Leider gibt es dort nicht viel was die Kinder etwas getröstet und von der besonderen Situation im Krankenhaus abgelenkt hat.
    Als damals der Anruf der Kinderhilfe Diekholzen kam, war es deswegen für Herrn Verba eine Selbstverständlichkeit mit seinem Unternehmen an dieser bärigen Aktion teilzunehmen.

    Die Teddys sind ungefähr 20 cm groß, hygienisch verpackt und entsprechen laut der Kinderhilfe Diekholzen, allen rechtlichen und gesundheitlichen Anforderungen: „Sie sind kuschelig, CE geprüft und enthalten keine Schadstoffe. Die kleinen Tröster gehen regelmäßig an Kliniken in ganz Deutschland, an die Polizei oder die Feuerwehr,“ so die Aussage der Kinderhilfe Diekholzen.

    Finanziert werden die Teddys durch Spenden. Unternehmen aus der Region Karlsruhe wie die VerMa Personaldienstleistung GmbH und andere tatkräftige Sponsoren gehören zum aktuellen Kreis der Spender. Die Kinderhilfe Diekholzen ist sich deshalb sicher, noch weitere male mit kuscheligem Besuch ins Klinikum kommen zu können.

    Wir freuen uns sehr über die Teddys“, sagt Sabine Murawski, Pflegedienstleitung im Zentrum für Kinder und Frauen. „Wir werden die Kuscheltiere an ganz unterschiedliche Bereiche wie die Kindernotaufnahme, die S11/12 Kinderchirurgie, die S24 Kinderonkologie, die S13 Infektstation und die Säuglingsstation verteilen. Sie werden den Kindern ein kuschliger Begleiter während und nach dem Klinikaufenthalt sein.“

    Der Geschäftsführer der VerMa lässt noch anmerken, das es eine bärenstarke Aktion der Kinderhilfe Diekholzen sei. Er sei stolz, einen Teil dazu bei getragen zu haben und den Kindern mit den Teddys ein strahlen in die Augen zaubern zu können. Bei der nächsten Aktion wolle er sehr gerne wieder dabei sein.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    VerMa Personaldienstleistung GmbH
    Herr Matthias Verba
    Neufeldstrasse 74c
    76187 Karlsruhe
    Deutschland

    fon ..: 072146714718
    web ..: http://www.verma-personaldienstleistung.de
    email : info@verma-personaldienstleistung.de

    Die VerMa bringt die Leidenschaft zum Beruf und die Arbeit zusammen. Unsere Mitarbeiter sind fachlich versiert und stammen alle aus pflegerischen Bereichen und beherrschen Ihren Beruf. Als Personaldienstleister ist uns die Zufriedenheit der Kunden und der wertschätzende Umgang mit unseren Mitarbeitern ein großes Anliegen wo wir stets erfüllen. Unser Motto lautet: Pflege mit Herz

    Pressekontakt:

    INTRAG Internet Regional AG
    Frau Sabine Hansen
    Sophienblatt 82 – 86
    23114 Kiel

    fon ..: +49 (431) 67070 199
    web ..: https://www.regional.de
    email : pressestelle@intrag.de

    Schlagwörter: ,

    Kuscheliger Trost für die kleinsten des Städtischen Klinikums Karlsruhe

    wurde veröffentlicht am 8. Juli 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: