• Perth, Westaustralien – 14. September 2021 – Brookside Energy Limited (ASX: BRK) (FWB: 8F3) (Brookside oder das Unternehmen) freut sich, die Aktionäre und Anleger über den aktuellen Stand der betrieblichen Aktivitäten im Bereich der Sprengbohrung Jewell 13-12-1S-3W SXH1 (Jewell Well) zu informieren. Jewell Well liegt in Brooksides Zielzone SWISH (SWISH AOI), die sich wiederum im ertragreichen Anadarko-Becken (Abbildungen 1 und 2) befindet.

    ECKDATEN

    – Die kommerzielle Produktion und der Verkauf wurden bereits in der frühen Phase des Flowback-Betriebs und der Rückgewinnung der Stimulierungsflüssigkeiten in Angriff genommen.

    – Die Förderraten nähern sich bereits den vom Unternehmen vor der Bohrung geschätzten Basismengen und steigen im Einklang mit unserem modellierten Flowbackprofil.

    – Erhebliche Mengen an Öl und Gas wurden bereits verkauft, wobei das Öl per Lkw zu einem nahegelegenen Pipeline-Terminal gebracht und das Gas über eine Pipeline zu einer Gasverarbeitungsanlage von DCP Midstream transportiert wird.

    – Aus der Bohrung Jewell Well werden leichtes süßes Rohöl und kondensatreiches Gas in Premiumqualität gefördert, und da keine Absicherungsgeschäfte (Hedging) getätigt wurden, kann das Unternehmen das steigende Preisumfeld für alle drei Produktionsströme – Öl, Gas und Erdgaskondensat (NGL) – optimal für sich nutzen.

    – Nachdem die kommerzielle Produktion angelaufen ist, gilt für die Jewell Drilling Spacing Unit (DSU) die sogenannte Held by Production-Klausel (HBP) (Anm.: Betriebsrecht bleibt aufrecht, solange eine rentable Mindestmenge an Öl oder Gas gefördert wird). Damit steht der Definition von nachgewiesenen erschlossenen und nachgewiesenen unerschlossenen Reserven in dieser DSU nichts mehr im Wege.

    – Die Öl- und Gasverkäufe werden während der Flowback-Aktivitäten fortgesetzt; das Unternehmen wird die Kennzahlen IP24 (Spitzenrate), IP30 und IP90 melden, sobald diese erreicht sind.

    David Prentice, Geschäftsführer von Brookside, erklärt im Hinblick auf die Mitteilung Folgendes:

    Der heutige Tag markiert einen wichtigen Meilenstein in der Anfangsphase unseres Unternehmens. Unsere erste produktive Öl- und Gas-Horizontalbohrung in der Zielzone SWISH AOI ist nur vier Monate nach dem Abteufen der Bohrung bereits ein Verkaufserfolg.

    Ich bin natürlich sehr stolz auf alle, die hier mitgewirkt haben (Berater, Vertragspartner und Dienstleistungsunternehmen) und freue mich, bereits in dieser frühen Phase über Ergebnisse aus unserem Vorzeigebohrloch Jewell Well berichten zu können. Insbesondere möchte ich aber die tollen Mitarbeiter des Black Mesa-Teams erwähnen, die in jahrelanger harter Arbeit und mit großem Fleiß diesen Erfolg ermöglicht haben.

    In unserer Branche wird rund um die Uhr gearbeitet, und wir haben kaum Zeit, diesen Erfolg einwirken zu lassen, da wir im Rahmen unseres geplanten 5-Jahres-Programms mit über 20 Bohrungen schon die nächste Bohrung – Rangers Well – in Angriff nehmen. Wir freuen uns schon darauf, in den nächsten Wochen alle diesbezüglich auf dem Laufenden zu halten und vor allem weiter über die laufende Produktionsleistung bei Jewell Well zu informieren.

    Die Öl- und Gasförderraten bei Jewell Well nähern sich bereits den vom Unternehmen vor der Bohrung geschätzten Basismengen und steigen im Einklang mit dem modellierten Flowbackprofil. Obwohl sich das Unternehmen noch in der frühen Phase des Flowback-Betriebs und der Rückgewinnung der Stimulierungsflüssigkeiten befindet, haben die Öl- und Gasförderraten bereits den Start der kommerziellen Produktion und des Verkaufs ermöglicht. Die Förderung wurde mittlerweile von den temporären Anlagen auf die permanenten Produktionsanlagen des Unternehmens am Standort Jewell Well umgestellt.

    Es wurden bereits erhebliche Mengen an Öl und Gas am Markt verkauft; das Öl wird per Lkw zu einem nahegelegenen Pipeline-Terminal gebracht und das Gas wird über eine Pipeline zu einer Gasverarbeitungsanlage von DCP Midstream transportiert. Dank der Produktion von leichtem süßem Rohöl und kondensatreichem Gas in Premiumqualität ohne Hedging ist Brookside in der Lage, das aktuelle Hochpreisumfeld bei Öl, Gas und NGL sowie alle zukünftigen Preissteigerungen optimal für sich zu nutzen.

    Da die kommerzielle Produktion in der Jewell DSU bereits angelaufen ist, wird diese Einheit als HBP eingestuft. Mit dieser Klassifizierung ist das Unternehmen letztendlich in der Lage, nachgewiesene erschlossene und nachgewiesene unerschlossene Reserven innerhalb dieser DSU zu buchen.

    Das Unternehmen wird die Marktteilnehmer über die Kennzahlen IP24 (Spitzenrate), IP 30 und IP 90 informieren, sobald diese erreicht sind.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61466/BRK_14092021_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1. Lageplan mit den drei betriebenen DSUs von Brookside im Zielbereich SWISH

    Hintergrund

    Brookside baut seine erstklassige Position im Zielbereich SWISH AOI, der sich im begehrten Sycamore-Woodford Trenaad im südlich gelegenen SCOOP Play des weltberühmten Anadarko-Beckens befindet, weiter aus. Brookside hat in seinen drei Erschließungszonen / DSUs (Jewell, Rangers, Flames), die das Unternehmen im Zielbereich SWISH AOI kontrolliert, ein potenziell 5 Jahre dauerndes Erschließungsbohrprogramm mit mehr als 20 Bohrlöchern eingeleitet, um eine nach konservativer Schätzung prospektive Resource In der ASX-Mitteilung des Unternehmens vom 17. November 2020 finden Sie nähere Informationen zu den prospektiven Ressourcen. Seit dieser Pressemitteilung hat es bei den prospektiven Ressourcen keine wesentliche Änderung gegeben.
    Hinweis – Brookside hält keine Anteile an der Flash 1-8-5MXH-Bohrung und legt diese Produktionsergebnisse nur zu Informationszwecken vor.
    Hinweis – Brookside hält keine Anteile an der Courbet 1-27-22XHW-Bohrung und legt diese Produktionsergebnisse nur zu Informationszwecken vor.
    von 11.606.000 Barrel Öl netto (beste Schätzung, risikofrei) zu erschließen.

    Vorsorglicher Hinweis zu nicht nachgewiesenen Ressourcen

    Die geschätzten Erdölmengen, die durch die Durchführung zukünftiger Erschließungsprojekte potenziell gefördert werden können, beziehen sich auf unentdeckte Vorkommen. Diese Schätzungen sind sowohl mit einem Entdeckungsrisiko als auch mit einem Erschließungsrisiko verbunden. Für die Ermittlung des Vorhandenseins einer signifikanten Menge potenziell beweglicher Kohlenwasserstoffe ist eine weitere Beurteilung und Evaluierung erforderlich.

    Die ersten Bohrlöcher im Zielbereich SWISH AOI sind auf eine der beiden vorrangigen Förderformationen des Zielbereichs SWISH AOI gerichtet, nämlich auf die Formation Sycamore. Die Formation Sycamore sorgt in den nahe gelegenen Nachbohrlöchern weiterhin für eine hervorragende nachhaltige Produktivität. Bis heute wurden in dem von Continental Resources, Inc. (Continental) (NYSE: CLR) betriebenen Bohrloch Flash 1-8-5MXH (ca. 3 Meilen westlich der Jewell DSU) in ca. 19 Monaten ~580.000 Barrel Öläquivalent (BOE) produziert, was deutlich höher ist als die konservative Schätzung von Brookside für die Jewell-Bohrung (siehe Abbildung 3).

    Mit künftigen Bohrlöchern wird auch die Formation Woodford anvisiert, die ebenso wie die Formation Sycamore in den nahe gelegenen Nachbohrlöchern weiter für eine ausgezeichnete nachhaltige Produktivität sorgt. Bis heute wurden in einem weiteren von Continental betriebenen Bohrloch, dem Bohrloch Courbet 1-27-22XHW (ca. 1 Meile südwestlich der Jewell DSU), in ca. 14 Monaten ~430,000 BOE produziert. Wie in Abbildung 4 zu sehen ist, ist die Produktionsrate der Bohrung Courbet erheblich höher als die konservative Schätzung von BRK für die Jewell-Bohrung.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61466/BRK_14092021_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Lageplan mit Aktivitäten im Zielbereich SWISH AOI; die Standorte der Erschließungszonen (DSUs) von Brookside sind eingezeichnet.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61466/BRK_14092021_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3: Die bisherige kumulierte Ölförderung bei Flash Well (Barrel Öl) im zeitlichen Verlauf (Monat) im Vergleich zur Ölförderkurve bei Jewell Well. Brookside verfolgt mit seiner Produktionsschätzung für Jewell Well, wo aus der Sycamore-Formation gefördert wird, einen sehr konservativen Ansatz.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61466/BRK_14092021_DEPRcom.004.png

    Abbildung 4: Die bisherige kumulierte Ölförderung bei Courbet Well (Barrel Öl) im zeitlichen Verlauf (Monat) im Vergleich zur Ölförderkurve bei Jewell Well. Brookside verfolgt mit seiner Produktionsschätzung für Jewell Well, wo die Förderung im Bereich der Woodford-Formation stattfindet, einen sehr konservativen Ansatz.

    – ENDE-

    Autorisierung:

    Diese Mitteilung wurde vom Board of Directors von Brookside Energy Limited zur Veröffentlichung genehmigt.

    Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

    David Prentice
    Managing Director
    Brookside Energy Limited
    Tel: (+61 8) 6489 1600
    david@brookside-energy.com.au

    Omar Taheri
    Gründer
    SparkPlus
    Tel: +65 8111 7634
    omar@sparkplus.org

    Gracjan Lambert
    Executive General Manager Commercial
    Brookside Energy Limited
    Tel: (+61 8) 6489 1600
    gl@brookside-energy.com.au

    Eliza Gee
    Director
    ASX Investor
    Tel: +61 432 166 431
    eliza@asxinvestor.com.au

    Zukunftsgerichtete Aussagen und andere Haftungsausschlüsse

    Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind lediglich Prognosen und unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen, die außerhalb der Kontrolle von Brookside Energy Limited (Brookside Energy oder das Unternehmen) liegen. Zu diesen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen gehören Rohstoffpreise, Währungsschwankungen, wirtschaftliche und finanzielle Marktbedingungen in verschiedenen Ländern und Regionen, Umweltrisiken und gesetzliche, steuerliche oder regulatorische Entwicklungen, politische Risiken, Projektverzögerungen oder -entwicklungen, Genehmigungen und Kostenschätzungen. Die tatsächlichen Werte, Ergebnisse oder Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in dieser Mitteilung ausgedrückt oder impliziert werden. In Anbetracht dieser Ungewissheiten wird der Leser darauf hingewiesen, dass er sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollte. Alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Mitteilung gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung. Vorbehaltlich weiter bestehender Pflichten nach geltendem Recht und den ASX-Kotierungsrichtlinien übernimmt Brookside Energy keine Verpflichtung, Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Mitteilung zu aktualisieren oder zu überarbeiten oder Änderungen von Ereignissen, Bedingungen oder Umständen zu berücksichtigen, auf denen eine solche zukunftsgerichtete Aussage beruht.

    Diese Mitteilung stellt keine Anlageberatung dar. Weder diese Mitteilung noch die darin enthaltenen Informationen stellen ein Angebot, eine Einladung, eine Aufforderung oder eine Empfehlung in Bezug auf den Kauf oder Verkauf von Aktien in irgendeinem Rechtsgebiet dar. Aktionäre sollten sich nicht auf diese Mitteilung verlassen. Diese Mitteilung berücksichtigt nicht die besonderen Anlageziele, finanziellen Mittel oder sonstigen relevanten Umstände einer Einzelperson, und die Meinungen und Empfehlungen in dieser Mitteilung sind nicht als Empfehlungen bestimmter Anlagen für bestimmte Personen gedacht. Alle Wertpapiertransaktionen sind mit Risiken verbunden, zu denen (unter anderem) das Risiko nachteiliger oder unvorhergesehener Markt-, Finanz- oder politischer Entwicklungen gehört.

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit bzw. darauf, alle Informationen zu enthalten, die ihre Empfänger benötigen, um sich ein fundiertes Urteil über Brookside Energy zu bilden. Sie sollten ihre eigenen Nachforschungen anstellen und ihre eigene Analyse durchführen, um sich von der Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen und Meinungen zu überzeugen.

    Soweit gesetzlich zulässig, gibt das Unternehmen keine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Richtigkeit oder Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen, Meinungen, Schätzungen, Prognosen oder sonstigen Darstellungen. Es wird keine Verantwortung für Fehler oder Versäumnisse in dieser Mitteilung übernommen, die auf Fahrlässigkeit oder andere Gründe zurückzuführen sind.

    ÜBER BROOKSIDE ENERGY LIMITED

    Brookside Energy ist eine australische Aktiengesellschaft mit Sitz in Perth, die an der Frankfurter Börse gelistet ist und Aktionärswert durch die Erschließung von Öl- und Gasvorkommen in den USA, insbesondere im Anadarko-Becken in Oklahoma, generiert. Das Anadarko-Becken ist eine Tier-1-Öl- und Gaserschließungsprovinz mit erheblichen Öl- und Gasvorkommen und hervorragender Transportinfrastruktur, einem wettbewerbsfähigen und sehr erfahrenen Öl- und Gasservicesektor und einem günstigen regulatorischen Umfeld. Brookside verfolgt einen Immobilienentwicklungs-Ansatz, um aussichtsreiche Ländereien im Anadarko-Becken zu erwerben und für Wertschöpfung durch Konsolidierung von Pachtverträgen und Nachweis von Öl- und Gasreserven zu sorgen. Das Unternehmen hat dann die Option, die neubewerteten Ländereien zu verkaufen oder eine Produktionsbeteiligung zu behalten. Das Unternehmen ist jetzt dazu aufgestellt, seine Aktivitäten und seine Asset-Basis durch seine Beteiligung im Interessensgebiet SWISH erheblich zu steigern.
    Web brookside-energy.com.au

    ÜBER BLACK MESA ENERGY, LLC

    Black Mesa Energy, eine von Brookside Energy kontrollierte Tochtergesellschaft, ist ein in Tulsa ansässiges Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen, das sich auf die profitable Erschließung von Erdöl-Liegenschaften in der Ölprovinz der Mitte der kontinentalen USA konzentriert. Unser straffes und hochspezialisiertes Technik- und Betriebs-Team ist bestrebt attraktive Renditen für unsere Investoren und Aktionäre zu erzielen, indem es qualitativ hochwertige Öl- und Gasvorkommen entwickelt und bohrt. Die Gründer von Black Mesa haben mehr als 30 Jahre lang in Unternehmen gearbeitet, die sie zuvor gegründet hatten, darunter Medallion Petroleum, InterCoast Energy und Brighton Energy. Im Laufe seiner Karriere hat das Black Mesa-Team Hunderte von horizontalen Bohrungen und Tausende von vertikalen Bohrungen in zahlreichen Öl- und Gasbecken in der Mitte des Kontinents abgeteuft. Zusätzlich zum finanziellen Rückhalt durch die Aktionäre von Black Mesa arbeitet Black Mesa bei größeren Projekten mit externen Investoren zusammen, indem es eine direkte Beteiligung an der Konzession anbietet.

    Web: www.blkmesa.com

    GLOSSAR

    APO WI After pay out working interest /Nach
    Auszahlung der
    Betriebsbeteiligung

    AFIT After Federal Income Tax / Nach Abzug der
    staatlichen
    Einkommensteuer

    AOI Area of Interest / Interessengebiet
    BBL Barrel
    BFIT Before Federal Income Tax / Vor Abzug der
    staatlichen
    Einkommensteuer

    BOE Barrels of Oil Equivalent / Öläquivalent
    COPAS Council of Petroleum Accountants
    Societies / Rat der

    Erdöl-Wirtschaftsprüfer
    DevelopmenDevelopment Unit (Entwicklungseinheit)
    t Unit oder Drilling

    or DSU/ Spacing Unit (Einheit Bohrabstand)
    Entwicklu beschreibt das geografische Gebiet, in
    ngseinheit dem ein erstes Öl- und/oder Gas-Bohrloch
    oder ausgeführt wurde und in dem aus der
    Einheit geologischen Formation in bestimmten,
    Bohrabsta aufgelisteten Abständen produziert
    nd wurde. Die

    Spacing Unit vergemeinschaftet alle
    Inhaber von Beteiligungen zum Zwecke der
    Teilung von Öl- und/oder Gasproduktion
    aus den Bohrlöchern in der Einheit. Eine

    Spacing Order (Abstandsordnung) legt die
    Größe der Einheit fest, benennt die in
    der Einheit enthaltenen Formationen;
    unterteilt die Besitzverhältnisse in der
    Einheit in Bezug auf die Formationen in
    Royalty-Beteiligung und
    Betriebsbeteiligung. Nur ein Bohrloch
    kann in einer gemeinsamen Förderquelle
    gebohrt und abgeschlossen werden.
    Zusätzliche Bohrlöcher können in einer
    Development Unit gebohrt werden, aber
    nur nachdem eine Verordnung zur erhöhten
    Dichte von der Oklahoma Corporation

    Commission erlassen wurde.
    Force PoolDie Oklahoma Corporation Commission ist
    ed berechtigt, Abstände von Bohrlöchern und
    / Bohreinheiten in einer gemeinsamen
    Gebündelte Förderquelle von Kohlenwasserstoffen
    Pooling oder einer anderen gemeinsamen
    Förderquelle festzulegen. Sobald die
    Einheit festgelegt ist, kann die
    Kommission die Interessen aller
    Eigentümer, die Anteile an dieser
    Einheit besitzen und die sich nicht
    freiwillig an der Entwicklung dieser
    Einheit beteiligt haben, zwangsweise
    zusammenführen.

    MBOE 1,000 barrels of oil equivalent / 1.000
    Barrel

    Öläquivalent
    Mcf 1,000 cubic feet / 1.000 Kubikfuß
    MMBOE 1,000,000 barrels of oil equivalent / 1 Mi
    llion
    Barrel Öläquivalent
    NPV10 Net present value of future net revenue/
    Barwert der zukünftigen Nettoeinnahmen
    unter Verwendung eines Diskontsatzes von
    10 %

    NRI Net Revenue Interest / Nettozinsertrag
    PDP Proved Developed Producing Reserves /
    Nachgewiesene erschlossene produzierende
    Reserven

    Pooling Die Pooling-Vereinbarungen ermöglichen
    Agreement die Entwicklung von Öl- und
    s Gas-Bohrlöchern und Bohreinheiten. Diese
    /Pooling- bindenden Pooling-Vereinbarungen werden
    Vereinbaru zwischen dem Unternehmen und den
    ngen Betreibern abgeschlossen

    ProspectivVoraussichtliche Ressourcen sind die
    e Mengen an Erdöl, die zu einem bestimmten
    Resource/ Termin als potenziell aus unentdeckten
    Voraus-sic Anlagerungen rückgewinnbar geschätzt
    htliche werden
    Ressource

    PUD Proved Undeveloped Reserves /
    Nachgewiesene unerschlossene
    Reserven

    Reserve CaDiese Reservenkategorien werden nach den
    tegories Messwerten 1P, 2P und 3P summiert, die
    / alle
    Reservenka
    tegorien Reservenarten beinhalten:
    · 1P-Reserven = nachgewiesene Reserven
    (nachgewiesene erschlossene Reserven +
    nachgewiesene unerschlossene
    Reserven).

    · 2P-Reserven = 1P (nachgewiesene
    Reserven) + wahrscheinliche Reserven,
    daher nachgewiesen UND
    wahrscheinlich.

    · 3P-Reserven = die Summe aus 2P
    (nachgewiesene Reserven +
    wahrscheinliche Reserven) + mögliche
    Reserven, alle 3Ps nachgewiesen UND
    wahrscheinlich UND
    möglich

    STACK Sooner Trend Anadarko Basin Canadian and
    Kingfisher Counties –

    Öl- und Gas-Projekt im Anadarko Basin,
    Oklahoma

    SCOOP South Central Oklahoma Oil Province – Öl-
    und
    Gas-
    Projekt im Anadarko Basin, Oklahoma
    SWISH AOI Beschreibung des Interessengebiets Brooksi
    de
    im Projekt SCOOP
    Working Beteiligung an einem Pachtobjekt, die den
    Interest/ Inhaber zur Exploration, Bohrung und Öl-
    und Gasproduktion in einem Teil der
    Betriebsbe Liegenschaft berechtigt. Inhaber von
    teiligung Betriebsbeteiligungen sind verpflichtet,
    entsprechend anteilige Kosten in Bezug
    auf Pacht, Bohrarbeiten, Produktion und
    Betrieb eines Bohrlochs oder einer
    Einheit zu zahlen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Brookside Energy Limited
    David Prentice
    Suite 9 330 Churchill Avenue
    6008 Subiaco WA
    Kanada

    email : david@brookside-energy.com.au

    Pressekontakt:

    Brookside Energy Limited
    David Prentice
    Suite 9 330 Churchill Avenue
    6008 Subiaco WA

    email : david@brookside-energy.com.au

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Brookside: Förderbetrieb bei Jewell Well bereits im Gange – Öl- und Gasverkauf ist angelaufen

    wurde veröffentlicht am 14. September 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: