• **NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT**

    – Die Genehmigung für die Anlage Nueva Recuperada wurde um 20 % von 600 auf 720 Tonnen pro Tag erweitert.
    – Die erweiterte Kapazität wird von den Erzgängen Tangana 1 und 2 sowie dem kürzlich erworbenen Gangsystem Tangana West gespeist.
    – Erhöhte Konzentratproduktion wird zusätzlichen Cashflow generieren, um weitere Explorationsaktivitäten und Ressourcenerweiterungen selbst zu finanzieren.

    Vancouver, British Columbia, 20. Oktober 2021. SILVER X MINING CORP. (TSX-V: AGX) (OTC Pink: WRPSF) (Silver X oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen im Anschluss an die Pressemitteilung des Unternehmens vom 6. Oktober 2021 die umweltrechtliche Genehmigung erhalten hat, die erforderlich ist, um die Produktionskapazität der polymetallischen Konzentratanlage Nueva Recuperada auf 720 Tonnen pro Tag zu erhöhen. Die Installation eines neuen Zerkleinerungskreislaufs und neuer Flotationszellen hat begonnen, und das Unternehmen erwartet die vollständige Inbetriebnahme bis zum 31. Dezember 2021. Nach der Fertigstellung wird dies einer Steigerung der Aufbereitungskapazität in Nueva Recuperada um 20 % entsprechen, und es wird erwartet, dass alle zusätzlichen Konzentratverkäufe, die aus dieser Steigerung resultieren, den Cashflow des Unternehmens weiter steigern werden.

    Die neue Mineralisierung, die in der Bergbaueinheit Tangana entdeckt wurde, machte eine Erhöhung der Anlagenkapazität erforderlich, um mit der Minenproduktion Schritt zu halten. Darüber hinaus hat das aktuelle 25.000 m umfassende Kernbohrprogramm zur Ressourcenerweiterung gemäß der Pressemitteilung des Unternehmens vom 3. September 2021 eine zusätzliche 200 mal 200 m große Zone mit einer polymetallischen Silbermineralisierung im Erzgang Tangana 1 identifiziert, die zum vorrangigen Abbauziel des Unternehmens geworden ist. Weitere Explorationsaktivitäten sind geplant, um die Ausdehnung des offenen Systems zu überprüfen.

    José Garcia, Chief Executive Officer von Silver X, sagte: Die Erweiterung der Konzentratanlage Nueva Recuperada auf 720 Tonnen pro Tag ist ein wichtiger Meilenstein für das Unternehmen. Der erwartete Anstieg der Konzentratverkäufe wird zu einem zusätzlichen Cashflow führen, um in Tangana weitere Explorationsaktivitäten und Ressourcenerweiterungen selbst zu finanzieren. Das derzeit laufende Bohrprogramm zur Ressourcenerweiterung und Abgrenzung liefert weiterhin gute Ergebnisse, während wir auf einen aktualisierten Ressourcenbericht hinarbeiten. Das Engagement und die harte Arbeit des gesamten Silver X-Teams im Jahr 2021 haben eine solide Grundlage für das Wachstum in den kommenden Quartalen geschaffen.

    Tangana umfasst 11 silber-polymetallische Gangziele auf höffigen polymetallischen Silberkonzessionen mit 4.500 ha Grundfläche. Die Erzgänge Tangana 1 und 2 erstrecken sich über 1,7 km Streichlänge mit einer durchschnittlichen Mächtigkeit von 1,0 m. Der Erzgang Tangana 1 wurde in der Vergangenheit an Stellen zwischen den Sohlen 4550 und 4950 selektiv abgebaut, wobei er sich überwiegend in der Nähe des topografischen Profils befindet und unterhalb der historischen Abbaustätten eine nicht abgebaute potenziell wirtschaftliche polymetallische Silbermineralisierung in situ zurückgelassen wurde. Ein Bohrprogramm zur Ressourcen- und Minenerschließung ist derzeit im Gange, um die Mineralisierung unterhalb der Sohle 4680 und zusätzliches Erz für die zukünftige Beschickung der Aufbereitungsanlage Nueva Recuperada abzugrenzen.

    Die Entscheidung, die Anlagenkapazität zu erweitern, wird auch durch den jüngsten Erwerb der Konzessionen Tangana West beeinflusst, wo der Produktionsbeginn voraussichtlich Anfang 2022 erwartet wird. Der Produktionsbeginn auf dem physisch nachgewiesenen 1,7 km langen und 500 m tiefen polymetallischen Silbergangsystem ist für das erste Quartal 2022 geplant. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass jede Produktionsentscheidung des Unternehmens nicht auf einer NI 43-101 konformen Machbarkeitsstudie über Mineralreserven basiert, die die Wirtschaftlichkeit und technische Realisierbarkeit nachweist, und damit mit einer erhöhten Unsicherheit und verschiedenen technologischen und wirtschaftlichen Risiken verbunden sein kann, wie z. B. die Interpretation von Bohrergebnissen, die Geologie, der Gehalt und die Kontinuität von Minerallagerstätten, die Möglichkeit, dass zukünftige Explorations-, Erschließungs- oder Abbauergebnisse nicht mit unseren Erwartungen übereinstimmen; Rohstoff- und Währungspreisschwankungen; das Versäumnis, eine adäquate Finanzierung zu erhalten; Behördenauflagen, Gewinnungsraten, Raffineriekosten und andere relevante Umrechnungsfaktoren, Genehmigungs- und Lizenzierungsrisiken; allgemeine Markt- und Bergbauexplorationsrisiken sowie Produktions- und wirtschaftliche Risiken in Zusammenhang mit Design und Konstruktion, Herstellung, technologischen Prozessen und Testverfahren sowie das Risiko, dass die Produktion aus dem Projekt nicht zu einem Preis verkauft werden kann, der die Betriebs- und Wartungskosten des Projekts deckt.

    Silver X konzentriert sich auf die Erweiterung seiner Ressourcenbasis und die Steigerung seiner polymetallischen Konzentratverkäufe, während die Möglichkeiten innerhalb des Recuperada-Bezirks weiter evaluiert werden. Der Recuperada-Bezirk beherbergt 11 weitere Gangziele, die in den kommenden Monaten in vorrangiger Reihenfolge bewertet werden. Das derzeit laufende 25.000 m umfassende Bohrprogramm wird in einen Ressourcenbericht einfließen, der für das zweite Quartal 2022 geplant ist. Darüber hinaus wird das Unternehmen Anfang 2022 damit beginnen, eine vierteljährliche Prognose für die Konzentratproduktion abzugeben.

    Probenahme, analytische Analyse, Qualitätssicherung und Qualitätskontrolle (QAQC)

    Die Oberflächenprobenahme der Erzgänge Tangana 1 und 2 sowie des gesamten Projektgebiets Nueva Recuperada wird nach festgelegten, branchenüblichen Kontrollverfahren durchgeführt. Gesteinssplitter aus allen Oberflächen-Schlitzproben werden so senkrecht wie möglich über die polymetallischen Silber-Strukturen entnommen und vor Ort in deutlich gekennzeichneten Plastikprobenbeuteln in einem sicheren Lagerraum neben dem Kernschuppen des Unternehmens gelagert. Die Länge der Schlitzproben und Ortskoordinaten werden registriert. Die geologische Beschreibung der Probe wird aufgezeichnet. Wo mineralisierte Erzgangstrukturen im Oberflächenaufschluss vollständig freigelegt sind, werden die Proben von einer Seite der mineralisierten Struktur zur anderen entnommen. Die Mindestlänge der Proben hängt von der Breite des verfügbaren Aufschlusses ab. Die Längen der gemeldeten Schlitzproben sind in den tabellarischen Informationen in Tabelle 1 angegeben. Um eine Verunreinigung der Probe zu vermeiden, wird jede Schlitzprobe mit Hammer und Meißel entnommen. Die Gesteinssplitter, die eine Rinnenbreite von mindestens 10 cm und eine Rinnentiefe von mindestens 5 cm repräsentieren, werden sorgfältig in einem Plastikbeutel aufbewahrt. Proben haben eindeutige Nummernkennungen für die Verfolgung der Kontrollkette (Chain of Custody) der Proben und für die anschließende Aufnahme in die Datenbank, sobald die QAQC-Freigabe der Analyseergebnisse eingegangen ist. Je nach Breite, Länge, Tiefe und Rohdichte der Schlitzprobe werden ca. 3-5 kg Probe zur Analyse entnommen.

    Die Proben werden mit einem 4×4-Fahrzeug des Unternehmens vom Feld zum zertifizierten und unabhängigen Analyselabor von Certimin in Lima transportiert. Certimin entspricht ISO 9001, OHSAS 18001 und ist eine vollständig anerkannte und zertifizierte Einrichtung. Nachdem die untertägigen Schlitzproben für die Analyse vorbereitet wurden (Code G0640), wird das pulverisierte Probenmaterial mit den entsprechenden Analysemethoden von Certimin auf Gold, Silber und mehrere weitere Elemente analysiert. Alle Proben werden unter Verwendung einer Brandprobe mit 30 g Nenngewicht mit anschließender ICP-Methode (Code G0108) und einer ICP-AES/ICP-MS-Methode nach Vier-Säuren-Aufschluss auf mehrere Elemente (Code G0176) analysiert. Wenn die G0108-Analyseergebnisse für Au mehr als10 g/t liefern, wird die Analyse an einer Probeneinwaage von 30 g Nenngewicht mittels Brandprobe und anschließendem Gravimetrieverfahren (Code G0014) wiederholt. Wenn die G0176-Multielement-Ergebnisse mehr als 100 ppm für Ag betragen, wird die Analyse mit der Vier-Säuren-Aufschlussmethode in Erzqualität (Code G0002) wiederholt. Wenn die G0176-Multielement-Ergebnisse mehr als 10.000 ppm für Cu, Pb oder Zn betragen, wird die Analyse mit der Vier-Säuren-Aufschlussmethode in Erzqualität (Codes G0039, G0077 und G0388) wiederholt. In regelmäßigen Abständen werden doppelte Gesteinspulverproben an unabhängige Schiedslabore zur Überprüfung und Beurteilung der von Certimin erhaltenen Ergebnisse geschickt.

    Silver X Mining hat ein vollständig NI 43-101-konformes Qualitätssicherungs-/Qualitätskontrollprotokoll (QAQC) für alle seine fortgeschrittenen Projekte und Explorationsprojekte eingeführt. Unser geschultes QAQC-Personal fügt jeder Charge von Feldproben vor der Lieferung an das unabhängige zertifizierte Analyselabor sowohl fein- als auch grobkörnige Blindproben, Feldduplikate und Zwillingsproben hinzu. Diese QAQC-Kontrollproben, einschließlich des zufälligen Einfügens von zertifiziertem Referenzmaterial, sollen eine unabhängige Erprobung der Integrität der Proben durch eine Überprüfung der Präzision, Genauigkeit und Kontaminationsmöglichkeit während der Probenvorbereitung und des Analyseverfahrens innerhalb des ausgewählten kommerziellen Labors ermöglichen. Mit dem Ziel, die Einhaltung der Best Practices sicherzustellen, werden ressourcen- und explorationsbezogene Analyseergebnisse nicht gemeldet, bis die Ergebnisse der internen QAQC-Verfahren überprüft und genehmigt wurden.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Herr A. David Heyl ist ein qualifizierter Sachverständiger (QP) im Sinne von NI 43-101 und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung für Silver X geprüft und genehmigt. Herr Heyl, B.Sc., C.P.G., QP ist ein Certified Professional Geologist und qualifizierter Sachverständiger gemäß NI 43-101. Mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Feld und der oberen Führungsebene verfügt Herr Heyl über einen soliden geologischen Hintergrund bei der Erarbeitung und Durchführung von Explorations- und Bergbauprogrammen für Gold, Seltenerdmetalle und Grundmetalle, die zu mehreren Entdeckungen führten. Herr Heyl besitzt 20 Jahre Erfahrung in Peru. Er arbeitete für Barrick Gold, war der Explorationsleiter bei Southern Peru Copper und verbrachte zwölf Jahre in der Tätigkeit in und der Überwachung von Tief- und Tagebaubetrieben in Nord-, Mittel- und Südamerika. Herr A. David Heyl ist ein Berater von Silver X Mining Corp.

    Über Silver X Mining

    Silver X Mining ist ein kanadisches Silberbergbauunternehmen mit Projekten in Peru und Ecuador. Das Vorzeigeprojekt des Unternehmens ist das Silber-Blei-Zink-Projekt Nueva Recuperada in Huancavelica, Peru. Die Gründer und das Management haben eine lange Erfolgsgeschichte bei der Wertschaffung für die Aktionäre. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Website unter at www.silverx-mining.com.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der in dieser Pressemeldung beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden weder unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) noch unter einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch an US-Personen (in Regulation S des U.S. Securities Act als U.S. Persons bezeichnet) abgegeben bzw. verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act bzw. den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt oder keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

    FÜR DAS BOARD

    José M García
    CEO und Director

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Silver X Mining Corp.
    + 1 604 358 1382 | j.garcia@silverx-mining.com

    SILVER X MINING CORP.
    Suite 1430 – 800 West Pender Street
    Vancouver, B.C. V6C 2V6

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet oder erwartet nicht, wird erwartet, Budget, geplant, schätzt, prognostiziert, beabsichtigt, voraussichtlich oder voraussichtlich nicht oder glaubt bzw. Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen identifiziert werden oder besagen, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden: oder werden. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung können unter anderem Explorationspläne, Betriebsergebnisse, die erwartete Leistung der Bergbaueinheit Tangana und die erwartete finanzielle Leistung des Unternehmens beinhalten.

    Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht so ausfallen wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies geschieht in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Silver X Mining Corp
    Danica Topolewski
    1430 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : dtopolewski@cdmcp.com

    Pressekontakt:

    Silver X Mining Corp
    Danica Topolewski
    1430 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    email : dtopolewski@cdmcp.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Silver X beginnt in seiner Konzentratanlage Nueva Recuperada mit der Erweiterung der polymetallischen Silberproduktionskapazität um 20 % auf 720 Tonnen pro Tag

    wurde veröffentlicht am 20. Oktober 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: