• Vancouver (British Columbia), 5. November 2021. Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR, OTC: NPEZF, FWB: 4NPB) (Bam Bam oder das Unternehmen) hat die Ergebnisse von 58 Gesteinssplitterproben erhalten, die bei der Errichtung der neuen Bohrstraße beim Projekt Majuba Hill in Pershing County in Nevada entnommen wurden. Die Ergebnisse sind äußerst vielversprechend, da sechs Proben über 2.000 ppm (0,2 %) Kupfer enthielten. All diese Proben befinden sich in der westlichen Probengruppe. Fünf Proben entlang dieser Straße ergaben gute Goldgehalte mit einem Höchstwert von 0,638 g/t Gold (siehe Tabelle unten).

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/62469/BamBam051121_DEPRCOM.001.jpeg

    Die Ergebnisse sind insofern vielversprechend, als sie mit dem Kupferlaugungs-/-anreicherungsmodell übereinstimmen, das das Unternehmen als Leitfaden für die Bohrungen verwendet. Die RC-Bohrungen sind im Gange, um die bekannte Kupferoxidmineralisierung zu erweitern und zu ergänzen. Die Gesteinssplitterzone ist eine Ausfallzone von 213 m (700 ft) von früheren Bohrungen im Zielgebiet des bekannten Kupferoxids. Alle früheren Bohrungen wurden in Richtung Norden durchgeführt.

    President und CEO David Greenway sagte: Die Außergewöhnlichkeit, die diese hochgradigen Oxidkupferproben aufweisen, ist äußerst vielversprechend. Besonders vielversprechend ist, dass wir bei den Gesteinssplitter-Probennahmen an der Oberfläche allmählich bessere Goldgehalte verzeichnen.

    Proben* Cu (ppm)Ag Au Zn (ppmPb (ppmSn (ppmMo
    (g/t) (g/t) ) ) ) (ppm)

    MHR-10078.890 19,7 0,006 323 13 100 3
    MHR-441 5.980 8 0,005 337 9 120 5
    MHR-10124.030 7 <0,005 229 11 120 5
    MHR-10133.790 5,2 0,01 360 11 140 4
    MHR-442 3.010 10,2 0,023 311 12 140 4
    MHR-10142.880 3 <0,005 413 6 70 3
    MHR-1046631 2,5 0,005 914 26 90 2
    MHR-1015569 1,8 <0,005 776 14 150 6
    MHR-1027532 3,1 0,638 386 63 130 22
    MHR-1008515 2,6 0,011 120 21 140 51
    MHR-1043483 2,7 0,014 567 15 90 4
    MHR-1016459 2,3 <0,005 849 10 100 6
    MHR-436 421 2,8 0,456 281 50 130 12
    MHR-1047403 3,4 0,005 768 13 110 2
    MHR-439 391 0,5 0,008 1.280 41 30 28
    MHR-1026366 1,8 0,211 415 65 80 9
    MHR-1040257 0,9 0,005 626 14 60 8
    MHR-1032222 1,5 0,038 683 81 30 19
    MHR-1010209 1,6 0,01 261 9 100 13
    MHR-1018207 1,1 <0,005 287 11 50 3
    MHR-1044202 1,9 0,008 668 6 100 3
    MHR-440 196 4,2 0,007 2.190 48 20 100
    MHR-1020177 1,4 0,008 258 19 140 7
    MHR-1017176 3,5 <0,005 198 7 70 3
    MHR-1033173 <0,5 <0,005 1.110 23 20 10
    MHR-1058171 1 0,006 70 6 90 7
    MHR-1022169 0,7 <0,005 1.185 25 70 1
    MHR-1019166 0,9 <0,005 359 17 30 3
    MHR-1045165 1,2 0,006 813 3 80 1
    MHR-1011161 3,4 0,008 169 7 150 7
    MHR-1036157 1,5 0,007 1.380 19 20 29
    MHR-438 153 1,8 0,292 192 38 80 7
    MHR-1021151 1,3 <0,005 248 17 130 7
    MHR-437 150 1,3 0,099 487 54 70 5
    MHR-1024146 1,2 0,02 269 39 40 4
    MHR-1050137 0,6 0,005 97 2 120 11
    MHR-1052133 0,7 <0,005 141 1 100 6
    MHR-1056110 0,7 0,007 72 1 120 7
    MHR-1057110 1,1 <0,005 74 6 120 8
    MHR-1029107 1,4 0,192 242 42 70 6
    MHR-1048105 1,3 0,005 29 3 120 6
    MHR-1034100 0,6 0,006 1.155 24 20 14
    MHR-105395 0,8 <0,005 128 2 110 6
    MHR-105192 0,9 <0,005 112 1 110 6
    MHR-102387 1,1 0,009 253 23 70 4
    MHR-102887 0,9 0,017 332 33 60 4
    MHR-104286 1,6 0,017 196 16 70 15
    MHR-105486 1 0,008 198 3 130 5
    MHR-104982 1,1 0,005 73 3 120 6
    MHR-105582 2,6 0,01 53 2 110 16
    MHR-103169 0,6 0,043 361 23 30 5
    MHR-103067 1,1 0,013 302 33 40 4
    MHR-102555 1 0,034 138 19 50 3
    MHR-103555 0,5 0,006 2.400 15 20 7
    MHR-103952 0,8 0,005 1.280 9 40 7
    MHR-103740 0,6 0,012 780 32 40 13
    MHR-104120 0,5 0,009 168 8 60 5
    MHR-103818 0,5 0,006 1.165 11 40 12
    *Die Ergebnisse sind von hohen zu niedrigen Kupferwerten (Cu) geordnet. Die Proben wurden als Gesteinsplitter/Schlitzproben in Abständen von 5 bis 10 Fuß entnommen. Die Probendichte ist nicht ausreichend, um die wahre Mächtigkeit der Mineralisierung zu bestimmen.

    Qualitätskontroll-/Qualitätssicherungsmaßnahmen (QA/QC) und Produktkette

    Das Unternehmen setzt im Projekt Majuba Hill Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollmaßnahmen unter Einhaltung der besten Praktiken der Branche um. Die Proben werden vom sicheren BBR-Lager oder direkt vom Projekt aus zur Probenaufbereitungsanlage in Reno oder Elko (Nevada) transportiert. ALS verbringt anschließend das aufbereitete Probenpulver zum Analyselabor nach Reno (Nevada) oder Vancouver (British Columbia). Die Boden- und Gesteinssplitterproben werden vom Unternehmen direkt nach Elko oder Reno (Nevada) transportiert.

    Die Bohrkernproben werden mit einer Säge halbiert, wobei eine Bohrkernhälfte jeweils in einen beschrifteten Stoffprobenbeutel gegeben wird. Alle Proben werden auf ihren Gehalt an Kupfer, Gold, Silber und 33 weiteren Elementen untersucht. Gold wird nach der ALS-Methode Au-AA23 ermittelt; eine eingewogene Teilprobe (30 Gramm) wird dabei einer Flammprobe mit abschließender Atomabsorption unterzogen. Kupfer, Silber und die übrigen 31 Elemente werden nach der ALS-Methode ME-ICP61 bestimmt; es handelt sich dabei um einen Aufschluss aus vier Säuren mit anschließender induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissions-Spektroskopie (ICP-AES). Rund 5 % der übergebenen Proben sind Bohrkern-Doppelproben und kommerzielles, standardmäßiges Referenzmaterial aus kupfer- und goldführendem Porphyr (Pulver). Der Probenausschuss und das verbleibende Probenpulver werden von ALS wieder eingesammelt.

    Marketingabkommen
    Darüber hinaus verlängerte das Unternehmen sein Abkommen mit TD Media LLC, dba Life Water Media, hinsichtlich der Erbringung digitaler Marketingdienstleistungen für das Unternehmen für einen Zeitraum von 14 Tagen, beginnend am 4. November 2021, für eine Vergütung in Höhe von 150.000 USD. Life Water Media wird seine Online-Programme nutzen, um eine größere Fangemeinde zu generieren, das Bewusstsein der Investoren zu steigern und neue Investoren durch zahlreiche unterschiedliche Online-Plattformen und Kontaktmethoden zu gewinnen.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen wurden von E.L. Buster Hunsaker III, CPG 8137, einem beratenden Geologen überprüft. Er ist ein nicht unabhängiger qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43- 101).

    Über Bam Bam Resources Corp.

    Bam Bam Resources Corp. (CSE: BBR / OTC: NPEZF / FWB: 4NPB) beschäftigt sich mit der Identifizierung, der Prüfung und dem Erwerb von Kupfer- und Kupfer-Silber-Gold-Aktiva in fortgeschrittenem Stadium. Das ist eine direkte Reaktion auf die wachsende, weltweite Nachfrage nach und die nicht ausreichende Versorgung mit Edelmetallen, was durch den Green New Deal in den USA und den meisten anderen entwickelten Ländern mit ähnlichen Programmen gegen den Klimawandel hervorgerufen wird. Solche Programme sind stark abhängig von Silber, Gold und insbesondere Kupfer, um E-Fahrzeuge und andere erneuerbare Energiequellen zu produzieren und die für saubere und erschwingliche Elektrizität nötige Infrastruktur aufzubauen.

    Sein Vorzeigeprojekt ist der Kupfer-Silber-Gold-Distrikt Majuba Hill, der 156 Meilen außerhalb von Reno (Nevada, USA) liegt. Der Auftrag des Managements besteht darin, sein Hauptaugenmerk auf sichere, bergbaufreundliche Rechtsprechungen zu richten, in denen die Regierungsbestimmungen Bergbaubetriebe unterstützen.

    Für das Board von Bam Bam Resources Corp.
    David Greenway
    David C. Greenway
    President & CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:
    Joel Warawa
    VP of Corporate Communications
    E: jw@bambamresources.com
    P: 1 (855) 475-0745

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl Bam Bam Resources Corp. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf zukünftige Leistungen zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen der Firmenführung von Bam Bam Resources Corp. zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen der Firmenführung bzw. andere Faktoren ändern, ist Bam Bam Resources Corp. nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bam Bam Resources Corp
    David Greenway
    2831 Wembley Drive
    V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : dg@bambamresources.com

    Pressekontakt:

    Bam Bam Resources Corp
    David Greenway
    2831 Wembley Drive
    V7J 3B8 North Vancouver, British Columbia

    email : dg@bambamresources.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Bam Bam erprobt 0,89 % Kupfer und 0,638 g/t Gold bei Kupferprojekt Majuba

    wurde veröffentlicht am 5. November 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: