• – Sovereigns Potenzial, ein wichtiger Lieferant von Naturgrafit mit niedriger CO2-Bilanz für das Vereinigte Königreich zu werden, wurde bei einem Rundtischgespräch im Namen der All-Party Parliamentary Group for Critical Minerals vorgestellt.
    – Das Unternehmen präsentierte, wie seine Naturgrafit- und Rutilprodukte zur Bewältigung des Klimawandels beitragen und Malawi durch die Schaffung von Arbeitsplätzen, Gemeinschaftsinitiativen und steuerliche Vorteile erhebliche Vorteile bringen könnten.
    – Eine unabhängige Studie zur Ökobilanzierung zeigt, dass ein hochwertiges Naturgrafitkonzentrat, das als Nebenprodukt bei Kasiya anfällt, eine deutlich niedrigere CO2-Bilanz aufweist als Naturgrafit aus China.
    – China produziert derzeit über 75 % des weltweiten Naturgrafits, fast 80 % des weltweiten synthetischen Grafits und 100 % der weltweiten Naturgrafitanoden, die in Lithium-Ionen-Batterien verwendet werden.
    – Es wird erwartet, dass jede Tonne Grafit, die bei Kasiya produziert wird, ein Treibhauspotenzial von nur 0,2 Tonnen CO2e hat, was im Vergleich zu Naturgrafit, der in der Provinz Heilongjiang in China produziert wird, 80 % weniger Treibhausgasemissionen bedeutet.
    – Jüngste begutachtete unabhängige Studien, die im Journal of Industrial Ecology veröffentlicht wurden, schätzen das Erderwärmungspotenzial von synthetischem Grafit auf 20,6 Tonnen CO2e, d. h. das 103-fache des Naturgrafits von Kasiya.
    – Die Beschreibung des Grafits aus Kasiya zeigt ein grobkörniges, hochreines und hochkristallines Produkt, das für Lithium-Ionen-Batterien und weitere industrielle Anwendungen geeignet sein dürfte.

    Sovereign Metals Limited (ASX: SVM; AIM: SVML) (das Unternehmen oder Sovereign) freut sich, bekannt zu geben, dass es im Namen der All-Party Parliamentary Group (APPG, parteiübergreifende parlamentarische Gruppe) für kritische Mineralien an einem Rundtischgespräch im britischen Parlament teilgenommen hat. Die APPG für kritische Mineralien wurde im März 2020 mit dem Ziel gegründet, den Bedarf des Vereinigten Königreichs an einer sicheren, nachhaltigen Versorgung mit kritischen Mineralien hervorzuheben, damit die Industriestrategie des Landes umgesetzt werden kann, die inzwischen in den Plan für Wachstum übergegangen ist: Build Back Better.

    Sovereigns Chairman, Ben Stoikovich, stellte das Potenzial des Rutilprojekts Kasiya (Kasiya) des Unternehmens in Malawi vor, ein wichtiger Lieferant von Naturgrafit mit niedriger CO2-Bilanz für Großbritannien zu werden.

    Eine kürzlich durchgeführte Studie zur Ökobilanzierung (Life Cycle Assessment Study, LCA oder Studie) kam zu dem Schluss, dass Sovereigns Produktion von Naturgrafit als Nebenprodukt von Kasiya im Vergleich zu in China produziertem Naturgrafit ein wesentlich geringeres Treibhauspotenzial (Global Warming Potential, GWP) aufweisen dürfte.

    Sovereigns Chairman, Ben Stoikovich, kommentierte: Die Bedeutung nachhaltiger Lieferketten für saubere Technologielösungen wie Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge darf nicht unterschätzt werden. Kasiya könnte daher eine globale strategische Bedeutung erlangen, da es das Potenzial hat, nicht nur einen, sondern zwei kritische Rohstoffe für Weltwirtschaftssysteme zu liefern, die eine nachhaltige Zukunft aufbauen und den Klimawandel bewältigen wollen.

    ANFRAGEN RICHTEN SIE BITTE AN

    Dr. Julian Stephens (Perth)
    Managing Director
    +61(8) 9322 6322-

    Sam Cordin (Perth)
    +61(8) 9322 6322-

    Sapan Ghai (London)
    +44 207 478 3900

    BENCHMARKING DES GWP VON SOVEREIGNS NATURGRAFIT

    Im Rahmen der Studie zur Ökobilanzierung wurde das GWP von Sovereigns natürlichem Flockengrafitprodukt mit dem natürlichen Flockengrafitkonzentrat verglichen, das in der Provinz Heilongjiang in China hergestellt wird. Dieser Bezugswert wurde als Vergleichspunkt gewählt, da es sich um eines der weltweit größten Produktionszentren für natürlichen Flockengrafit handelt.

    Die Studie war bestrebt, eine maximale Vergleichbarkeit für das Benchmarking zu gewährleisten, was bedeutet, dass sich die Studie auf den am Standort produzierten Grafit konzentriert und den Transport nicht berücksichtigt. Die Studie kam zu dem Schluss, dass das natürliche Flockengrafitkonzentrat von Sovereign deutlich geringere Treibhausgasemissionen aufweist als das in China produzierte natürliche Flockengrafitkonzentrat aus der Provinz Heilongjiang.

    Jede Tonne Naturgrafit von Sovereign hat ein GWP von schätzungsweise 0,2 Tonnen CO2e (Kohlenstoffdioxidäquivalent) – fünfmal niedriger als die Produktion von Naturgrafitkonzentrat in der chinesischen Provinz Heilongjiang, die ein GWP von schätzungsweise 1,1 Tonnen CO2e pro produzierte Tonne aufweist.

    Das deutlich niedrigere GWP für Grafit aus Kasiya ist darauf zurückzuführen, dass es sich um weiches, bröckeliges Saprolithmaterial handelt, das mit Hilfe von Wasserverfahren (Hochdruck-Wassermonitoren) abgebaut wird, die mit erneuerbaren Energiequellen betrieben werden – Strom aus Wasserkraft aus dem malawischen Netz und Solarenergie vor Ort. Dies steht im Gegensatz zur Produktion in der chinesischen Provinz Heilonjiang, wo für den Abbau von Hartgestein Bohrungen, Sprengungen, Aushub, Lkw-Transport, Zerkleinerung und Mahlen erforderlich sind – allesamt Aktivitäten mit hohem CO2e-Ausstoß.

    Zusätzlich zu den Ergebnissen der Studie zur Ökobilanzierung wurde bei den Untersuchungen des Unternehmens ein im Journal of Industrial Ecology veröffentlichter Bericht berücksichtigt, in dem das Treibhauspotenzial der Produktion von synthetischem Grafit geschätzt wird. Synthetischer Grafit wird durch Hochtemperaturbehandlung von Nebenprodukten der Kohlenwasserstoffraffination wie Petrolkoks und Kohlenteerpech hergestellt. Derzeit wird der reinste synthetische Grafit aus Erdölnadelkoks hergestellt, was ein komplexes, emissions- und energieintensives Verfahren ist, das Schätzungen zufolge ein GWP von 20,6 Tonnen CO2e pro produzierte Tonne aufweist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65001/Sovereign_033122_DEPRcom.001.png

    Abbildung 1: GWP von Kasiyas Naturgrafit im Vergleich zu in der Provinz Heilongjiang, China, hergestelltem Naturgrafit und in China hergestelltem synthetischem Grafit (Quellen: Minviro Ltd; Journal of Industrial Ecology)

    NATURGRAFIT MIT NIEDRIGER CO2-BILANZ – ENTSCHEIDEND FÜR DIE NACHHALTIGKEIT

    Der Lithium-Ionen-Batteriesektor ist der wichtigste aufstrebende Markt für Flockengrafit. Es wird erwartet, dass Batterien mit größerer Kapazität, wie sie für Elektrofahrzeuge benötigt werden, die Nachfrage nach Grafit in den kommenden Jahren erheblich steigern werden. Es wird prognostiziert, dass der Batteriesektor bis 2028 die größte Nachfrage nach Grafit erzeugen wird, da Grafit bis zu 50 % der Zusammensetzung einer Lithium-Ionen-Batterie ausmacht.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65001/Sovereign_033122_DEPRcom.002.png

    Abbildung 2: Als Anodenmaterial kann Grafit bis zu 50 % der Zusammensetzung einer Lithium-Ionen-Batterie in einem Elektrofahrzeug ausmachen.

    Derzeit ist China der weltweit größte Lieferant von natürlichem Flockengrafit. Im Jahr 2020 produzierte China nach Angaben des führenden Datenanbieters und Marktforschungsunternehmens Benchmark Mineral Intelligence 86 % aller Lithium-Ionen-Batterieanoden aus natürlichem und synthetischem Grafit und 100 % aller Naturgrafitanoden weltweit.

    Die Interaktion der Industrie mit Teilnehmern der Lieferkette deutet darauf hin, dass die Entwicklung hin zu einem höheren Anteil von Naturgrafit in Batterieanoden durch die niedrigeren Kosten und die bessere Umweltverträglichkeit unterstützt wird. Der ökologische Fußabdruck von Elektrofahrzeugen wird mit der zunehmenden Verbreitung von Elektrofahrzeugen auf dem gesamten Automobilmarkt immer wichtiger.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65001/Sovereign_033122_DEPRcom.003.png

    Abbildung 3: Herstellung von synthetischem und natürlichem Grafit (Quellen: Morgan Stanley Equity Research Better Anode, Safer Batteries, Juni 2019; Deutsche Rohstoffagentur Supply and Demand of Natural Graphite, Juli 2020)

    CHARAKTERISIEUNG VON KASIYAS GRAFIT-NEBENPRODUKT ZEIGT DIE EIGNUNG FÜR EINE BREITE PALETTE VON ENDANWENDUNGEN

    Erste metallurgische und Charakterisierungsarbeiten an Grafit aus Kasiya zeigen ein sehr hochwertiges Produkt mit erstklassigen chemischen Eigenschaften und hoher Kristallinität und Spezifikation, was darauf hindeutet, dass das Produkt für Lithium-Ionen-Batterien und traditionelle industrielle Anwendungen geeignet sein sollte – vorbehaltlich weiterer nachgelagerter Tests und Analysen.

    Sovereign hat ein umfassendes Metallurgie- und nachgelagertes Testprogramm entwickelt, um auf diesen ersten Ergebnissen aufzubauen und das kommerzielle Potenzial des Grafit-Nebenprodukts aus Kasiya zu bestätigen.

    Ein grafitreiches Mineralkonzentrat wird aus der leichten Fraktion der Rückstände aus der Rutilaufbereitung mittels eines Schwerkraft-Spiralklassierers gewonnen und in einer separaten Grafitflotationsanlage verarbeitet, um ein hochwertiges Grafit-Nebenprodukt herzustellen. Mittels dieses einfachen Fließschemas kann ein sehr grobflockiges und hochgradiges Grafitprodukt mit 96 % Gesamtgrafitkohlenstoff (Total Graphite Carbon, TGC) hergestellt werden. Dieses Produkt hat einen Anteil von über 60 % in den Grob- bis Super-Jumbo-Fraktionen (+180m) mit einer Gesamtgrafitgewinnung von 62 % aus der unverarbeiteten Probe bis zum Produkt (Tabelle 1).

    Insgesamt ist der Graft aus Kasiya sehr großflockig und hochkristallin mit einem hohen Reinheitsgrad. Hoher Reinheitsgrad und hohe Kristallinität sind wichtige Merkmale, die für die Verwendung in Lithium-Ionen-Batterieanoden erforderlich sind. Die hohe Kristallinität bedeutet, dass der Grafit eine hohe elektrische Leitfähigkeit aufweist – eine wichtige Anforderung. Ein hoher Reinheitsgrad bedeutet, dass sich das Material leichter auf 99,95 % TGC anreichern lässt, der Mindestanforderung für Lithium-Ionen-Batterieanoden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65001/Sovereign_033122_DEPRcom.004.png
    Abbildungen 4 & 5: Sehr großflockiger Grafit in der +600µm-Probenfraktion (L), Grafit, der auf einer aufgeweichten Bohrprobe schwimmt (R)

    Tabelle 1: Grafitspezifikationen

    Tabelle 1: Grafitspezifikationen
    Partikelgröße KohlenstoffGewichtsvertFlockenkateg
    eilung orie

    Tyler MeshMikron ()(%) (% w/w)
    +32 +500 96,0 5,4 Super Jumbo
    -32 +48 -500 +300 96,6 25,1 Jumbo
    -48 +80 -300 +180 96,7 30,9 Groß
    -80 +100 -180 +150 96,8 10,9 Mittel
    -100 +150 -150 +106 96,11 14,4 Klein/Mittel
    -150 +200 -106 +75 95,8 7,5 Klein
    -200 -75 93,8 5,8 Amorph
    gesamt 96,3 100

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die durch Wörter wie erwartet, antizipiert, angenommen, voraussichtlich, geplant und ähnliche Begriffe gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Sovereigns Erwartungen und Annahmen in Bezug auf zukünftige Ereignisse. Zukunftsgerichtete Aussagen sind notwendigerweise mit Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren behaftet, von denen viele nicht im Einflussbereich von Sovereign liegen und die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von solchen Aussagen unterscheiden. Es gibt keine Gewähr für die Richtigkeit von zukunftsgerichteten Aussagen. Sovereign hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nachträglich zu aktualisieren oder zu korrigieren, um damit den Umständen oder Ereignissen nach dem Datum der Meldung Rechnung zu tragen.

    Diese ASX-Bekanntmachung wurde vom Managing Director des Unternehmens, Dr. Julian Stephens, genehmigt und zur Veröffentlichung freigegeben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert, Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH
    Australien

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Pressekontakt:

    Sovereign Metals Limited
    Ian Middlemas
    Level 9 BGC Centre, 28 The Esplanade
    6000 PERTH

    email : info@sovereignmetals.com.au

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Sovereign präsentiert Kasiyas Naturgrafit mit niedriger CO2-Bilanz im britischen Parlament

    wurde veröffentlicht am 31. März 2022 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: