• Durch Präsidialerlass im Rahmen des U.S. Defense Production Act werden umfassende Finanzierungsinstrumente für Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Graphit in Batteriequalität genehmigt

    AMYs patentiertes RecycLiCo-Verfahren ermöglicht die Rückgewinnung von vier der fünf für die Verteidigung essentiellen Rohstoffe

    1. April 2022 – Surrey, British Columbia, American Manganese Inc. (AMY oder das Unternehmen) (TSX.V: AMY | OTCQB: AMYZF| FWB: 2AM), ein Vorreiter auf dem Gebiet des modernen Lithiumionenbatteriekathoden-Recyclings und -Upcyclings, kommentierte heute die Entscheidung von US-Präsident Joe Biden, sich zur rascheren Entwicklung/Erschließung von wichtigen Batteriematerialien wie Lithium, Kobalt, Nickel, Mangan und Graphit auf den Defense Production Act (DPA) aus dem Jahr 1950 zu berufen. Im Rahmen der seit langem bestehenden DPA-Befugnisse hat der Erlass des Präsidenten die Kraft von US-Bundesgesetzen und eröffnet Finanzierungsbefugnisse, die von Bundesdarlehen und Kreditbürgschaften über Zuwendungen zur Finanzierung von Produktionsanlagen bis hin zu Materialkäufen und Finanztermingeschäften reichen.

    Im Präsidialerlass (Presidential Determination) heißt es unter anderem:

    Die Vereinigten Staaten sind bei vielen der strategischen und kritischen Rohstoffe, die für eine Energiewende notwendig sind, von unzuverlässigen ausländischen Quellen abhängig – so auch bei Lithium, Nickel, Kobalt, Graphit und Mangan für leistungsstarke Batterien. Prognosen zufolge wird der Bedarf an diesen Rohstoffen im Zuge des weltweiten Übergangs zu einer umweltfreundlichen Energiewirtschaft exponentiell ansteigen.

    Zur Förderung der nationalen Verteidigung müssen die Vereinigten Staaten eine zuverlässige und nachhaltige Versorgung mit solchen strategischen und kritischen Rohstoffen sicherstellen. Die Vereinigten Staaten sichern in einem mit der Förderung der nationalen Verteidigung vereinbaren Ausmaß die Versorgung mit solchen Materialien durch die umweltverträgliche heimische Förderung und Verarbeitung, das Recycling und die Wiederverwendung sowie die Rückgewinnung aus unkonventionellen und sekundären Quellen, wie z.B. Bergbauabfällen. [mit Nachdruck formuliert]

    In seiner offiziellen DPA-Erklärung anerkennt Präsident Biden das Recycling als ein wesentliches Mittel zur Deckung des steigenden Bedarfs, sagt Larry Reaugh, CEO von American Manganese. American Manganese ist mit seinem RecycLiCo-Verfahren bestens gerüstet, um eine nachhaltige Versorgung mit vier von fünf Rohstoffen, die von der US-Regierung nun als für die nationale Verteidigung essentiell eingestuft und vorrangig behandelt werden, in hochreiner Qualität sicherzustellen.

    Das patentierte RecycLiCo-Verfahren von American Manganese konzentriert sich auf das Recycling und Upcycling von Reststoffen aus Lithiumionenbatterien zu hochwertigen Batteriekathodenmaterialien. Mit nur ganz wenigen Verarbeitungsschritten und einer Extraktionsrate von bis zu 99 % für Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan werden hochwertige Lithiumionenbatterie-Rohstoffe wieder in die Herstellung von neuen Lithiumionenbatterien eingebunden.

    Das Unternehmen hat am 15. März 2022 angekündigt, dass seine RecycLiCo-Demonstrationsanlage im kanadischen Vancouver für die Inbetriebnahme bereit ist. Sie soll nach Abschluss der Inbetriebnahme einen Dauerbetrieb mit einer Verarbeitungskapazität von 500 kg Lithiumionenbatterie-Abfällen pro Tag demonstrieren. Die Demonstrationsanlage dient der Validierung der hochskalierten Verarbeitungseffizienz und der Qualifizierung der hergestellten Lithium-, Nickel-, Mangan- und Kobaltbatteriematerialien. Das ultimative Geschäftsmodell des Unternehmens besteht darin, sein patentiertes RecycLiCoTM-Verfahren im Rahmen von Lizenz- und Joint-Venture-Vereinbarungen als firmeninterne Technologie an Batterie- und Elektrofahrzeughersteller zu lizenzieren, um eine Kreislaufversorgung mit kritischen Batterierohstoffen zu ermöglichen.

    Über American Manganese Inc.
    American Manganese Inc. ist ein Unternehmen für kritische Metalle, das sich auf das Recycling und Upcycling von Reststoffen aus Lithiumionenbatterien zu hochwertigen Batteriekathodenmaterialien konzentriert und dabei sein im geschlossenen Kreislauf geführtes RecycLiCo-Verfahren einsetzt. Mit nur ganz wenigen Verarbeitungsschritten und einer Extraktionsrate von mehr als 99 % für Lithium, Kobalt, Nickel und Mangan werden im Upcycling-Verfahren wertvolle Lithiumionenbatterie-Rohstoffe erzeugt, die direkt in die ‚Wiederherstellung‘ neuer Lithiumionenbatterien einfließen.

    Für das Management von

    AMERICAN MANGANESE INC.
    Larry W. Reaugh
    President & Chief Executive Officer
    Tel: 778 574 4444
    E-Mail: Lreaugh@amymn.com

    www.americanmanganeseinc.com
    www.recyclico.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, bei denen es sich um Aussagen über die Zukunft auf Basis aktueller Erwartungen und Annahmen handelt. Zu diesem Zweck können Aussagen, die sich auf historische Tatsachen beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen gewertet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind typischerweise mit Risiken und Unsicherheiten behaftet und es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als genau oder korrekt herausstellen. Anleger sollten sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey
    Kanada

    email : tpiorun@amymn.com

    Pressekontakt:

    American Manganese Inc.
    Teresa Piorun
    #2, 17942 55th Avenue
    V3S 6C8 Surrey

    email : tpiorun@amymn.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    American Manganese kommentiert Präsident Bidens „Essential Defense Designation“ im Hinblick auf die mit dem RecycLiCo-Verfahren rückgewonnenen Batterierohstoffe

    wurde veröffentlicht am 1. April 2022 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: