• – Endgültige Vereinbarung getroffen, um eine Beschaffungsvereinbarung für Emissionszertifikate mit einem in Malaysia ansässigen Vermögensverwalter zu formalisieren
    – Radiance Asset Berhad hat vereinbart, ausgewählte Träger von Projekten, die Emissionszertifikate erzeugen, bei DeepMarkit einzuführen, um über die Plattform MintCarbon.io Emissionszertifikate zu generieren
    – Projektträger, die Emissionszertifikate besitzen, profitieren von größerer Liquidität, Sicherheit und Sichtbarkeit gegenüber Käufern in aller Welt

    Calgary, Kanada – 12. April 2022 – DeepMarkit Corp., (DeepMarkit oder das Unternehmen) (TSXV: MKT) (OTC: MKTDF) (FWB: DEP), ein Unternehmen, das sich auf die Demokratisierung des Zugangs zum Markt für freiwilligen Emissionsausgleich durch die Ausgabe von Zertifikaten in nicht-fungible Token (NFTs) konzentriert, freut sich, bekanntgeben zu können, dass es seine bereits angekündigte Absichtserklärung (Absichtserklärung) mit Radiance Assets Berhad (Radiance) in eine verbindliche, endgültige Vereinbarung (endgültige Vereinbarung) umgewandelt hat. Radiance, ein vielseitiges Investment-Holding-Unternehmen mit Sitz in Malaysia, konzentriert sich auf innovative und technologieorientierte Unternehmen in den Bereichen Cleantech, Meditech und Fintech. Radiance setzt seinen Schwerpunkt außerdem auf die Umwelt sowie auf Lösungen, die das Leben der Menschen verbessern. Radiance verfügt über verschiedene Fondsklassen, darunter einen neuen Agritech-Fonds, der mit einem Vermögen von 250 Mio. USD aufgelegt wird. Wie bereits angekündigt, ist Radiance derzeit nach jüngsten Privatplatzierungen ein Aktionär von DeepMarkit.

    Die endgültige Vereinbarung zwischen DeepMarkit und Radiance sieht vor, dass Radiance Projekte für die Erzeugung von Emissionszertifikaten zum Onboarding über die DeepMarkit-Plattform MintCarbon.io, die für die Generierung von Emissionszertifikaten in Form von NFTs entwickelt wird, empfiehlt. Alle Einnahmen, die DeepMarkit durch Empfehlungen von Radiance aus der Generierung und Lizenzierung erzielt, werden mit Radiance prozentual geteilt. Die im Rahmen der endgültigen Vereinbarung an Radiance zahlbaren Gebühren sind nach dem alleinigen Ermessen von DeepMarkit in bar, in Stammaktien von DeepMarkit (Stammaktien) oder in einer Kombination dieser beiden Optionen zu zahlen und unterliegen gegebenenfalls der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange (TSXV) sowie für jede einzelne Zahlung in Stammaktien den geltenden Wertpapiergesetzen. Falls sich DeepMarkit entscheidet, eine Zahlung oder einen Teil davon in Stammaktien zu leisten, ist der anwendbare Preis, zu dem diese Stammaktien als ausgegeben gelten, der höhere von (i) dem ermäßigten Marktpreis und (ii) dem volumengewichteten Durchschnittspreis der an der TSXV gehandelten Stammaktien für die zehn (10) Handelstage vor dem Stichtag einer solchen Zahlung, vorbehaltlich einer Preisuntergrenze in Höhe von 0,82 CAD. Die Zahlung in Stammaktien unterliegt der Genehmigung der TSXV. Falls sich DeepMarkit entschließt, an Radiance eine Zahlung in Stammaktien zu leisten, die dazu führen würde, dass Radiance zu irgendeinem Zeitpunkt mehr als 20 % der emittierten und ausstehenden Stammaktien von DeepMarkit innehat, muss DeepMarkit eine spezielle Genehmigung der TSXV einholen, damit Radiance zu einer Kontrollperson werden darf. Dies erfordert gemäß den TSXV-Richtlinien die Genehmigung der DeepMarkit-Aktionäre. Der Abschluss einer Transaktion mit einem Emissionszertifikatsprojekt, das DeepMarkit von Radiance vorgestellt wurde, hängt vom Abschluss einer Vereinbarung zwischen DeepMarkit und dem Kunden sowie von der Fähigkeit von DeepMarkit ab, den Vorgang der Generierung entsprechend geltenden Vorschriften durchzuführen.

    Wir freuen uns, dass wir die endgültige Vereinbarung mit Radiance so schnell abschließen konnten, und sind überzeugt, dass sie für DeepMarkit und dessen Plattform MintCarbon.io einen wichtigen Baustein darstellen wird. Das Vertrauen von Radiance in MintCarbon.io bestätigt unsere Auffassung weiter, dass die Nutzung von Blockchain-Technologie der beste Weg ist, um Kohlenstoffneutralität zugänglich, transparent und international erreichbar zu machen, sagte Ranjeet Sundher, Interim CEO von DeepMarkit. Wir erwarten für unsere Plattform auch, dass die Einführung neuer Nutzer und deren Kohlenstoffprojekte durch Radiance ein erhebliches Transaktionsvolumen schaffen wird. Wir sind dankbar, dass wir Radiance als Aktionär und Kooperationspartner haben, und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Radiance, um unsere globale Präsenz zu erweitern, fügte Herr Sundher hinzu.

    Radiance verfügt über die geschäftlichen Verbindungen und die finanzielle Kapazität, um DeepMarkit bei der Verwirklichung seiner Unternehmensziele zu unterstützen. Unsere jüngste Investition in DeepMarkit und der Abschluss dieser Vereinbarung sind ein Beweis für unser Vertrauen in das Unternehmen und den Sektor, kommentierte Jamie Stevenson, CEO von Radiance.

    Die Plattform MintCarbon.io generiert NFTs, die in der Blockchain-Wallet des Urhebers hinterlegt werden, wodurch das NFT oder Token zu einem rückverfolgbaren, liquiden Vermögenswert wird, der an nahezu jeder dezentralen Börse der Welt zum Handel zugelassen werden kann. MintCarbon.io ermöglicht es jedem, über eine benutzerfreundliche Schnittstelle auf Informationen über NFTs oder Tokens zuzugreifen, die auf Emissionszertifikaten basieren, u. a. über einen Link zu den jeweiligen Handelsplattformen (z. B. OpenSea.io).

    Über DEEPMARKIT

    Die Stammaktien des Unternehmens werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol MKT gehandelt. DeepMarkits hundertprozentige Tochtergesellschaft First Carbon Corp. (FCC) ist ein Softwareinfrastruktur-Unternehmen, das in der Tokenisierungs-Vertikale der Blockchain operativ tätig ist. FCCs wichtigstes Asset, MintCarbon.io, ist eine webbasierte Software-as-a-Service-Plattform, welche die Prägung von Emissionszertifikaten in NFTs (gemäß Standard ERC-1155) oder anderen sicheren Token (gemäß Standard ERC-20) ermöglicht. MintCarbon.io befindet sich derzeit in der Testphase und FCC rechnet mit einem offiziellen Start der Plattform in naher Zukunft.

    Im Namen von:

    DEEPMARKIT CORP.

    Ranjeet Sundher
    Ranjeet Sundher, Interim CEO

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Ranjeet Sundher, Interim CEO
    Tel: 403-537-0067
    E-Mail: corp@deepmarkit.com
    Web: www.deepmarkit.com
    Twitter: @DeepMarkit

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    VORSORGLICHER HINWEIS

    Die Aussagen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen enthalten. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden, einschließlich Aussagen zu den Geschäfts- und Unternehmensplänen des Unternehmens, der Fähigkeit des Unternehmens, die Radiance im Rahmen der endgültigen Vereinbarung geschuldeten Gebühren in Aktien zu zahlen, und dem Erhalt der behördlichen Genehmigungen für eine Zahlung in Stammaktien, einschließlich der Genehmigung durch die TSXV. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich Annahmen, die bei der Erstellung von zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken, Ungewissheiten und anderer Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle von DeepMarkit liegen, erheblich von den vorhergesagten abweichen. Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: die Unfähigkeit von DeepMarkit, Transaktionen zum Abschluss zu bringen und einen Vorteil aus der endgültigen Vereinbarung zu ziehen; oder die Unfähigkeit, die Genehmigung der TSXV oder sonstige erforderliche behördliche Zustimmungen einzuholen. Der Leser wird davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gemacht und DeepMarkit übernimmt keine Verpflichtung, die darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch das Wertpapierrecht vorgeschrieben.

    QUELLE: DEEPMARKIT CORP.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DeepMarkit Corp.
    Darold H. Parken
    Suite 2020 – 615 15th Avenue SW
    T2R 0R4 Calgary, AB
    Kanada

    email : dparken@gmail.com

    Pressekontakt:

    DeepMarkit Corp.
    Darold H. Parken
    Suite 2020 – 615 15th Avenue SW
    T2R 0R4 Calgary, AB

    email : dparken@gmail.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    DeepMarkit erhält über eine Empfehlungsvereinbarung Zugang zu globalen Emissionszertifikaten

    wurde veröffentlicht am 12. April 2022 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: