• Asendia, das Joint Venture aus La Poste und Schweizerischer Post, feiert 10 Jahre anhaltendes Wachstum und Transformation.

    Bild– Das E-Commerce-Unternehmen hat sein Geschäft seit der Gründung 2012 nachhaltig verändert und verzeichnet kontinuierliches Wachstum
    – Die Akquisition von eShopWorld (ESW) und Scalefast sowie Investitionen in Anchanto haben zu diesem Wachstum beigetragen
    – 2022 ist ein richtungsweisendes Jahr: Asendia ist erstmals zu 100 % CO2-neutral

    Das Jahr 2022 markiert eine Dekade kundenorientierter Logistik, die Brands aller Größen dabei unterstützt, ihre Produkte in neuen Märkten rund um den Globus zu verkaufen. Die Erfolge – über 2 Mrd. EUR Jahresumsatz in 2021 und das Erreichen von 100 % CO2-neutralität – werden gebührend gefeiert: Anlässlich des Jubiläums pflanzt das Unternehmen über 2.000 Bäume – mindestens einen für jeden Mitarbeiter weltweit.

    Der Fokus Asendia’s liegt darauf, Brands mit intelligenten Technologien und hervorragender Logistik dabei zu unterstützen, international zu wachsen, weshalb das Unternehmen 2020 in die SaaS-Plattform Anchanto investiert sowie ESW in 2021 komplett übernommen hat. Diese Investitionen haben es Asendia ermöglicht, sein breites Spektrum an E-Commerce-Lösungen für Brands und Einzelhändler noch einmal zu erweitern. In 2020 erfolgte zudem der Launch von e-PAQ, Asendia’s Warenversandlösungen für Onlinehändler, die international verkaufen. Dank dieser erfolgreichen Businesstransformation in den letzten Jahren kann Asendia seine Vision weiterhin verwirklichen: unseren Kunden weltweit Zugang zu globalen Vertriebslösungen zu geben sowie Brands digitale Lösungen zu bieten, die das Einkaufserlebnis der Verbraucher verbessern.

    Neben dem Bestreben, die internationale Logistik einfach und effizient zu gestalten, liefert Asendia mittlerweile in über 200 Länder und hat Niederlassungen in 17 Märkten – so kann das Unternehmen einen weltweiten Service garantieren. Asendia macht den Crossborder E-Commerce weltweit einfach, zuverlässig und nachhaltig.

    Nachhaltigkeit als Eckpfeiler

    Nachhaltigkeit war schon immer eines der Kernthemen Asendia’s. Wachsende Sorgen über den Umwelteinfluss von Logistikaktivitäten haben dazu geführt, dass das Unternehmen seine Nachhaltigkeitsstrategie in den letzten drei Jahren noch einmal ausgebaut hat. 2022 wird als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem Asendia zu 100 % CO2-neutral geworden ist. Dieses Ziel erreicht das Unternehmen, indem es alle Emissionen aus dem internationalen Transport – inklusive First-Mile-Abholung, Last-Mile-Zustellung und Retouren sowie auch alle Emissionen von Gebäuden, Maschinen und Geschäftsreisen kompensiert.

    Zu Asendia’s Eckpfeilern gehören neben der Nachhaltigkeit auch die Mitarbeiter, intern „Asendianer“ genannt. Anlässlich des Jubiläums soll beides entsprechend gewürdigt und gefeiert werden; daher hat Asendia beschlossen, für jeden Mitarbeiter einen Baum zu pflanzen. Das macht 2.000 Bäume in Jura1 und Chantilly2, Frankreich.

    Barbara Schielke, Asendia’s Chief HR and CSR Officer, zum Jubiläum und Asendia’s Engagement für Nachhaltigkeit: „Als einer der größten globalen Logistikanbieter ist es unsere Pflicht, die Menschen und unseren Planeten zu schützen. Wir sind stolz darauf, zu 100 % CO2-neutral zu sein, und freuen uns darüber, das passend zu unserem 10-jährigen Jubiläum geschafft zu haben. Wir gehen in der Branche gerne mit gutem Beispiel voran. Dennoch liegt noch ein langer Weg vor uns, um den Planeten zu schützen, und wir werden auch in Zukunft daran arbeiten, weitere nachhaltige Lösungen für unsere Kunden zu finden.“

    Marc Pontet, Chief Executive Officer der Asendia Group: „Wir sind stolz darauf, was wir in der letzten Dekade geschafft haben, und dankbar für das Vertrauen, das unsere Kunden in uns setzen. Wir wissen, wie wichtig die Wahl des richtigen Partners beim Aufbau eines weltweiten Kundenstamms ist; daher widmen wir uns auch weiterhin dem Ziel, einen komfortablen, flexiblen und zuverlässigen Service anzubieten, der wichtige Nachhaltigkeitsaspekte berücksichtigt.“

    Asendia ist einer der Weltmarktführer im internationalen E-Commerce und Postversand und beliefert über 200 Destinationen weltweit mit Päckchen, Paketen und Postsendungen aller Art. Dank der Erfahrung und Kompetenz ihrer Muttergesellschaften, La Poste und Schweizerische Post, verfügt die Asendia Group über großes internationales wie lokales Know-How. Diese umfassende Expertise beinhaltet verschiedenste Aspekte des E-Commerce – von Webshop Software und Marketplace Management bis zu internationaler Logistik. Asendia verschreibt sich darüber hinaus dem Thema Nachhaltigkeit und kompensiert alle CO2-Emissionen – inklusive First-Mile, Abholung, Last-Mile, Retouren, Gebäudeemissionen, Maschinen und Geschäftsreisen.

    Asendia beschäftigt über 1.500 Menschen in Europa, Großbritannien, Asien-Pazifik und den USA – die perfekte Mischung aus globalem Netzwerk und Präsenz vor Ort.

    www.asendia.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Asendia Germany GmbH
    Herr Thomas Berger
    Redcarstraße 3
    53842 Troisdorf
    Deutschland

    fon ..: +49 800 1817000
    web ..: https://www.asendia.de/
    email : presse@asendia.com

    Pressekontakt:

    Asendia Germany GmbH
    Herr Thomas Berger
    Redcarstraße 3
    53842 Troisdorf

    fon ..: +49 800 1817000
    web ..: https://www.asendia.de/
    email : presse@asendia.com

    Schlagwörter: , , , , ,

    Asendia feiert 10-jähriges Jubiläum

    wurde veröffentlicht am 6. Juli 2022 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: