• Immer mehr Einbrüche sind in Deutschland zu verzeichnen. Ob in ein Haus oder in Wohnungen eingebrochen wird, der Schaden ist oft enorm.

    BildIm Gegensatz zu früheren Zeiten, in denen der Nachbar noch bekannt war, nimmt heutzutage die Anonymität in den Städten weiter zu. Hier ist oft nicht ganz klar, wer nun in den Hausflur gehört und wer nicht. Schnell kann eingebrochen werden. Heute ersetzt eine Alarmanlage den aufmerksamen Nachbarn und ist heute Auge und Ohr. Das deutsche Unternehmen EiMSIG http://www.alarmanlage-eimsig.de, bietet moderne Alarmanlagen an – VdS-geprüft und zertifiziert und mit dem EiMSIG® smart home oder dem EiMSIG HausDisplay gibt es sogar Alarmsysteme, die über das Handy gesteuert werden können.

    In den Städten wird häufiger eingebrochen, als auf dem Lande. Die Aufklärungsrate von Wohnungseinbrüchen beträgt nur etwas über 15 Prozent. Den Versicherungen kosten die Einbrüche rund 600 Millionen Euro. In den Städten mit über 100.000 Einwohnern wird in Deutschland jedes 175. Haus oder Wohnung aufgebrochen. Dies ist eine erschreckende Zahl. Das es sich hierbei um Einzeltäter handelt ist nur noch selten der Fall. Oft sind es organisierte Banden, die hier ihr Unwesen treiben.

    Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie man sich vor Einbrechern schützen kann. Die Firma EiMSIG installiert Alarmanlagen ohne Kabelverlegungen, das EiMSIG® smart home, die intelligente Haussteuerung. Dieses System läuft Server frei, das bedeutet, dass alle persönlichen Daten nicht abgefangen werden können. Die Alarmanlage kann jederzeit aufgerüstet werden. Es können Programme hinzu installiert werden, die es ermöglichen, die Fenster auch in Abwesenheit zu kippen. Videoüberwachung ist ebenfalls eine Möglichkeit sein Anwesen zu überprüfen. Alle Programme können per Smartphone gesteuert werden. Dies ist äußerst praktisch, da man auf Reisen jederzeit Veränderungen im Haus vornehmen kann. Ebenso lässt sich leicht der Funk Rauchmelder VdS installieren. Die Firma EiMSIG berät kostenfrei und bietet einen Fern-Support an. Unter der Homepage http://www.alarmanlage-eimsig.de kann man jegliche Unterstützung und Beratung finden.

    Werbeanzeige

    Informationen, und individuelle Sicherheits-Beratung:
    EiMSIG|HausDisplay – GRATIS-Hotline: +49 800 930091012

    Schauraum und Büro:
    D-34281 Gudensberg, Wotanstraße 15a,
    http://www.alarmanlage-eimsig.de Mail: info@eimsig.de

    Öffnungszeiten Schauraum:
    Mo. – Do. 9 bis 17 Uhr, Fr. 9 bis 16 Uhr

    Über:

    ASD Online Marketing UG
    Herr Zeljko Crepulja
    Froebelstraße 7
    46236 Bottrop
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 2041 7719734
    fax ..: +49 (0) 2041 7719780
    web ..: http://www.asd-online-marketing.de
    email : info@asd-online-marketing.de

    ASD-Online-Marketing kann auf eine langjährige Internet-Beratungs-Erfahrung verweisen. Die Strategie fokussiert auf eine professionelle und permanente Marketingbetreuung der Klienten. ASD ist Spezialisten für Online Marketing, Suchmaschinenoptimierung -und Marketing, Google AdWords sowie für die Erstellung von Homepages, für Empfehlungsmarketing und Webdesign.

    E-Mail Marketing, Newsletter, Retargeting und Remarketing gehören zu modernen Maßnahmen der Kundenbindung und Kundenrückgewinnung. Durch fachkompetente Marketingbetreuung sind die Klienten von ASD stets auf dem neuesten Stand und verlieren nicht den Anschluss an sich ständig verändernde Marktgegebenheiten.

    Pressekontakt:

    Der Pressetherapeut
    Herr Alois Gmeiner
    Rembrandtstraße 23/5
    1020 Wien

    fon ..: 0043/133 20 234
    web ..: http://www.pressetherapeut.com
    email : 2000@chello.at

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Erschreckend: Die Kriminalstatistik zeigt steil nach oben

    wurde veröffentlicht am 23. Juli 2014 auf bekannt im Web in der Rubrik Wohnen - Wohnraumgestaltung
    Artikel wurde 653 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: