• Brigitte Stolle berichtet in „Als Brunhilde, Barbara und ich das Ewige Licht auspusteten“ von ihren Erfahrungen in ihrer Kindheit und Jugend in einer längst vergangenen Zeit.

    BildDas Buch „Als Brunhilde, Barbara und ich das Ewige Licht auspusteten“ von Brigitte Stolle ist eine Sammlung von 12 kurzen Anekdoten aus der Kindheit der Autorin, die in den 1960ern und 70ern zwischen Mannheim und Heidelberg in einem Ort namens Edingen-Neckarhausen aufgewachsen ist. Die unterhaltsamen Erzählungen drehen sich rund um die Erlebnisse eines Kindes, das mal mit Wut und Angst, mal mit Freude und Humor durchs Leben geht und läuft, und dazu einige Fragen stellt. Brigitte Stolle ermöglicht uns in ihrer Erzählung, uns direkt in die unverfälschte und unschuldige Perspektive eines Kindes hineinzuversetzen, die auch mal politisch unkorrekt oder naiv sein kann, aber immer ehrlich bleibt.

    Die kurzen Anekdoten in „Als Brunhilde, Barbara und ich das Ewige Licht auspusteten“ bieten ein vergnügliches und spannendes Lesevergnügen, das Leser das ein oder andere Mal zum Lachen bringen wird. Jüngeren Lesern zeigt das Buch einen interessanten Blick in die jüngere Vergangenheit. Leser durchleben in Stolles Erzählung eine „normale“ Kindheit in den 60er und 70er Jahren, die sich ganz anders als eine heutige Kindheit gestaltete und noch ganz ohne iPads und iPhones ausgekommen ist.

    „Als Brunhilde, Barbara und ich das Ewige Licht auspusteten“ von Brigitte Stolle ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-0775-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    tredition ist ein schnell wachsendes Verlagshaus, das 2006 in Hamburg gegründet wurde und seither viele tausend Buchtitel veröffentlicht hat. Autoren veröffentlichen in wenigen leichten Schritten gedruckte Bücher und e-Books. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing mit der aktiven Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines klassischen Verlages.

    tredition ist ebenfalls im B2B-Bereich tätig. Wir unterstützen Unternehmen mit Software- und Distributionslösungen selbst zum Verleger oder Herausgeber von Büchern und Buchreihen unter eigener Marke werden können. tredition übernimmt dabei das komplette Herstellungs- und Distributionsrisiko. Zahlreiche Zeitschriften-, Zeitungs- und Buchverlage, Universitäten oder Forschungseinrichtungen nutzen diese Dienstleistung von tredition.

    tredition wurde mit mehreren Innovationspreisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Webfuture Award und dem Innovationspreis der Buch-Digitale.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Eine Kindheit in den 60er und 70er Jahren – Aufwachsen zwischen Kindergarten, Kiesloch und Kirche

    wurde veröffentlicht am 1. April 2016 auf bekannt im Web in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 109 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: