• Michael Ghanem erinnert sich in „Ich denke oft … an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc“ wehmütig an eine Insel der Hoffnung.

    BildRassismus ist heutzutage zwar oft nicht offensichtlicher Bestandteil des Alltags, doch er ist überall. Kulturelle Vielfalt gibt es, aber unter der Oberfläche brodeln oft Fremdenhass und Misstrauen. Michael Ghanem kennt dies so aus seiner Kindheit nicht, denn er wuchs in einer einzigartigen Welt der Toleranz und der religiösen und kulturellen Vielfalt auf. Seine Kindheit und Jugend waren durch ein einzigartiges Lebensgefühl und das Miteinander von Menschen aus verschiedenen Kulturen und Religionen geprägt. Die Protagonisten dieses Buchs sind Teil einer solchen Gemeinschaft, doch werden leider in alle Winde verstreut. Sie träumen jedoch immer noch von ihrer versunkenen Insel der Toleranz und Hoffnung.

    Die Charaktere in „Ich denke oft … an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc“ von Michael Ghanem sehen heute vielerorts die Gewalt und den Hass zwischen Menschen verschiedener Religionen und Herkunft und tragen doch in ihrem Herzen die Gewissheit, dass es auch anders geht. Ghanems Buch will Lesern aufzeigen, dass man die Hoffnung nicht aufgeben sollte, denn ähnliche Inseln wie die aus der Jugend des Autoren können durch eine gemeinsame Zusammenarbeit neu entstehen. Leser werden zur einem toleranten, respektvollen und freundlichen Miteinander eingeladen, das sch hoffentlich in der Zukunft durchsetzen wird.

    „Ich denke oft … an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc“ von Michael Ghanem ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0258-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Ich denke oft … an die Rue du Docteur Gustave Rioblanc – Gedanken über die Vielfalt der Kulturen

    wurde veröffentlicht am 8. Februar 2018 auf bekannt im Web in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 37 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: