• Der Sonnenschirm Jumbrella ist das Aushängeschild des deutschen Sonnenschirm-Herstellers Bahama. Dieser Profi-Gastrosonnenschirm steht für eine professionelle Außenbewirtung.

    BildDie Kunden von Bahama weisen immer wieder auf den hohen Stellenwert der deutschen Produktionsstätte hin. Dabei zählt »Made in Germany« nach wie vor als Qualitäts- und damit als Verkaufsargument. Bahama Sonnenschirme werden vollstufig in Deutschland produziert. Aufgrund des Zusammenspiels aus höchster Materialqualität und der konstruktiven Beschaffenheit garantiert Bahama die Windbeständigkeit seiner Produkte, je nach Sonnenschirm-Modell bis zu 130 km/h. Neben den technischen Bauteilen des Sonnenschirms sind besonders die Farb-, Wasser- und Druckbeständigkeit sowie die Wassersäule der textilen Membranen ausschlaggebend. Unter anderem vertrauen das Luxushotel Burj Al Arab in Dubai, das Hotel Sacher in Wien oder das Dalí Museum im US-amerikanischen St. Petersburg auf Bahama-Sonnenschirme.

    Bahama Jumbrella – Ist die Lösung für alles

    Der Bahama Jumbrella ist in der Produktpalette zwischen »klein und leicht« wie die Modelle Bahama Easy & Event und »groß« wie die Modelle Jumbrella XL, Largo & Magnum zu finden. Der Jumbrella Großschirm zeichnet sich durch eine Vielzahl an Kombinationsmöglichkeiten und Besonderheiten seiner Zusatzausstattung aus. Die Ausführungen lassen sich individuell kombinieren, je nach technischen Anforderungen. Es stehen Ihnen 20 verschiedene Modellgrößen von 8 qm bis 36 qm zur Verfügung. Sie haben die Auswahl zwischen runden, rechteckigen und quadratischen Formen. Jeder Bahama Jumbrella Sonnenschirm ist ein Einzelstück – Neben den Standardgestellen in Verkehrsweiß und Anthrazitgrau können auch Sonderanfertigungen für Gestelle in exklusiver Holzoptik und Golden OAK (Gold) produziert werden.

    Werbeanzeige

    Auf den ersten Blick ist der Unterschied zwischen herkömmlichen Schirmgestellen und dem Gestell des Bahama Jumbrella nicht ersichtlich: Aber der Bahama Großschirm besteht aus einer Innen- und Außensäule, die sich optisch zu einer Standsäule vereinen. Besere Standhaftigkeit bedeutet auch gleichzeitig höhere Stabilität mit der entsprechenden Sicherheit.

    Bahama Bespannungen / Textile Membrane

    Bahama Schirmbespannungen stehen für Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Das exklusiv für Bahama Sonnenschirme gefertigte Gewebe betex®05 und die hieraus hergestellten Textilmembranen tragen ausschließlich das OEKO-TEX 100-Siegel der Klasse 1. Dieses wird von unabhängigen Institutionen vergeben. Klasse 1 entspricht den Ansprüchen von auf der Haut getragener Babykleidung. Die OEKO-TEX Schadstoffprüfungen richten sich nach dem jeweiligen Verwendungszweck der Textilien und Materialien. Sie sind in Deutschland ein eindeutiges Kriterium für Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit. Der Anspruch von Bahama in Bezug auf Nachhaltigkeit besteht auch darin, dass defekte oder beschädigte Bauteile durch Ersatzteile austauschbar sind.

    In Anlehnung an den Lichtschutzfaktor/LSF wird für Textilien der Ultraviolet Protection Factor/UPF angegeben. Er ist ein in den Stoff eingebauter Schutz vor schädlichen UV-Strahlen.
    Bahama verwendet für die Herstellung der Großschirm-Textilmembranen das Markengewebe betex®05. Das Material erfüllt die Eigenschaften von UPF50+. Dies bezeichnet einen »ausgezeichneten« dermatologischen UV-Schutzfaktor (nach DIN EN 13758) und lässt weniger als ein Fünfzigstel (

    Über:

    Sonnenschirm Zentrale
    Herr Stefan Hierlwimmer
    Sterzinger Str. 12
    86165 Augsburg
    Deutschland

    fon ..: 082190726014
    web ..: http://www.sonnenschirm-zentrale.de
    email : info@sonnenschirm-zentrale.de

    Pressekontakt:

    Sonnenschirm Zentrale
    Herr Stefan Hierlwimmer
    Sterzinger Str. 12
    86165 Augsburg

    fon ..: 082190726014
    web ..: http://www.sonnenschirm-zentrale.de
    email : info@sonnenschirm-zentrale.de

    Bahama Sonnenschirme I Windsichere Profi-Gastrosonnenschirme

    wurde veröffentlicht am 19. Februar 2018 auf bekannt im Web in der Rubrik Presse - News
    Artikel wurde 15 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: