• Geheimnisvolle Kraterlandschaften, fantastische Collagen und Feder-Skulpturen

    BildEsslingen – Vor kurzem feierte die Wurzel Mediengruppe die Eröffnung ihres neuen Firmenstammsitzes in Esslingen. Um auch den Bewohnern in Esslingen und der Region Stuttgart Gelegenheit zu geben, die Wurzel Mediengruppe kennenzulernen, ist aktuell im Verwaltungsgebäude eine umfangreiche Ausstellung mit Werken aus verschiedenen Schaffensperioden der renommierten Stuttgarter Künstlerin Christa Winter zu sehen.

    „Die Ausstellung bringt mit ihren insgesamt 68 Kunstwerken den Geist der ständigen Erneuerung und der unendlichen Möglichkeiten in ihr Haus“, sagte Autorin und Innovationsmanagerin Dr. Julia Duwe bei der feierlichen Vernissage Ende April.

    Damit spiegelt die Ausstellung auch künstlerisch das Erfolgskonzept des Medienunternehmers Heinz Wurzel wider. Er hat als einziger Mittelständler der Druckbranche den Sprung in die digitale Medienwelt gewagt, um vernetzte Lösungen für die multioptionale Mediennutzung zu bieten. Insbesondere die Kombination aus traditionellem Druck und digitalen Medien hat dafür gesorgt, dass die Gruppe auch in schwierigen Zeiten weiter wachsen kann.

    Christa Winter, deren Arbeiten beispielsweise in der Staatsgalerie Stuttgart, im Kunstmuseum Stuttgart, in der Kunstsammlung Jenoptik Jena oder der Daimler Kunstsammlung zu sehen sind, hat ihre Ausstellung bei der Wurzel Mediengruppe in drei Werkgruppen gegliedert: In der Werkgruppe „Future“ sind geheimnisvolle Kraterlandschaften zu sehen. Sie üben dank glänzender Farbpigmente aus der Natur eine immer neue Wirkung auf den Betrachter aus. In „Cluster Babylon“ hat Christa Winter aus Tausenden von unterschiedlichen Farb- und Formelementen immer neue Collagen kreiert und sie zu völlig neuen Welten zusammengesetzt. Und mit den „Air Sculptures“ schuf sie zarte, wunderschöne Federskulpturen, die mit der Leichtigkeit und Durchlässigkeit des Lichts spielen und dabei dreidimensional in den Raum wachsen.

    Anlässlich der Vernissage hatten die Gäste die Möglichkeit ein von Christa Winter signiertes und auf Kaltfolie gedrucktes Werk zu erwerben. Der Erlös kam dem Kinder- und Jugendhospiz Stuttgart zu Gute.

    Übrigens: Die Kunst hat bei der Wurzel Mediengruppe eine lange Tradition. Zur Gruppe gehört auch die in der Kunstbranche weltweit berühmte Dr. Cantz’sche Druckerei; sie gilt international als erste Adresse für hochwertige Kataloge und Kunstbücher (z.B. Druck von Katalogen für das MoMa in New York und San Francisco, Digitalisierung des gesamten Werkverzeichnisses von Gerhard Richter, Druck des Obama-Bildbandes für die New York Times).

    Die Ausstellung mit Werken von Christa Winter ist bis 13. Juli, werktags von 9 bis 16 Uhr oder nach Vereinbarung zu sehen. Adresse: Dieselstraße 50, 73734 Esslingen, T. 0711-4405-0. Der Eintritt ist kostenlos.

    Über:

    Wurzel Mediengruppe
    Herr Heinz Wurzel
    Dieselstraße 50
    73734 Esslingen
    Deutschland

    fon ..: 0711 4405-0
    web ..: http://www.w-mg.com
    email : info@w-mg.com

    Die Wurzel Mediengruppe mit Sitz in Esslingen deckt nahezu alle Sparten des Druck- und Mediengewerbes ab. 12 Firmen an 6 Standorten mit insgesamt 365 Mitarbeitern entwickeln und realisieren maßgeschneiderte Produkte in Print und Digital – vom Druck über Fotografie, 3D-Animation bis hin zur mobilen App. Damit bietet die Wurzel Mediengruppe ihren Kunden vernetzte Lösungen für die multioptionale Mediennutzung, die das Verbraucherverhalten heute prägt. Die Unternehmen der Gruppe gehören zu den führenden Anbietern in ihrem jeweiligen Bereich, ihre Produkte und Dienstleistungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Die Wurzel Mediengruppe erwirtschaftet einen Umsatz von 50 Mio. Euro.

    Pressekontakt:

    IN-Press
    Frau Irmgard Nille
    Alsterdorfer Straße 459
    22337 Hamburg

    fon ..: 040 46881030
    web ..: http://www.in-press-buero.de
    email : irmgard.nille@in-press.de

    Schlagwörter: , , , , , , , ,

    Christa Winter stellt bei der Wurzel Mediengruppe aus

    wurde veröffentlicht am 3. Mai 2018 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 8 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: