• Der in Ungarn geborene Schlafforscher Alexander Borbély verbindet in seinem Buch „Mehr als Schlaf“ Biografie und Fachbuch.

    BildZu den Hauptthemen des Buches „Mehr als Schlaf“ von Alexander Borbély zählen der Schlaf und seine Rhythmen. Beide Themenfelder hat der Autor unter anderem am MIT und an der Universität Zürich erforscht. Im Fokus des Werkes steht Borbélys sogenanntes Zwei-Prozess Modell, welches den Schlaf und seine Rhythmen in neuartiger Weise vereint und bis heute die Schlafforschung prägt. Auch auf die Interaktionen von Schlaf und Depression lässt sich das Modell anwenden. Im Buch geht der Autor zudem auf die aktuelle Fragestellung ein, ob der Mobilfunk sowohl den Schlaf, als auch die Gesundheit gefährden kann. Zu diesem Thema hat Borbély einige Versuche als Leiter eines nationalen Forschungsprogramms durchgeführt.

    Da es sich bei diesem Buch um eine Biographie handelt, dürfen auch persönliche Erfahrungen des Autors nicht zu kurz kommen. Am Ende des Werkes gilt der Blick zurück dem Leben der Eltern und ihrer Vorfahren, den Treffen mit Nachkommen und Schulkameraden im Seniorenalter sowie dem Eintauchen in die Ungarische Sprache und Literatur.

    Der Autor Alexander Borbély wurde in Ungarn geboren und kam als Flüchtlingskind in die Schweiz. Während mehreren Jahren war er Dekan der Medizinischen Fakultät und Prorektor Forschung der Universität Zürich. Seit seiner Emeritierung führt Borbély Gespräche mit Theologen und beschäftigt sich mit Werken von Denkern und Philosophen. Hier spürt der Autor Grundfragen der Wissenschaft und des Lebens nach.

    „Mehr als Schlaf“ von Alexander Borbély ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-7887-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , ,

    Mehr als Schlaf – die Erinnerungen und Erkundungen eines Schlafforschers

    wurde veröffentlicht am 5. Februar 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 12 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: