• Donnerstag, 31. Dezember 2020

    TORONTO, ON / 31. Dezember 2020 / Gratomic Inc. („GRAT“ oder das „Unternehmen“) (TSXV:GRAT) (FRANKFURT:CB82) (WKN:A143MR) (OTCQB: CBULF) freut sich bekannt zu geben, dass es den Handel seines Graphitprodukts M97 auf einer Technologiemetallhandelsplattform beantragt hat, die globale institutionelle Liquidität in einer Reihe von in den USA als kritisch eingestuften Metallprodukten, einschließlich Graphit, bieten wird. Das Produkt M97 ist eine Graphitsorte, die Gratomic als geeignetes Produkt für Batteriegraphit entwickelt und testet. Die Metallbörse, die bis zu ihrem eigenen Start im ersten Quartal 2021 noch unbenannt bleiben muss, verfügt über eine tadellose Corporate Governance und regulatorische Referenzen. Die Metallbörse hat ihren Hauptsitz in Großbritannien und verfügt über die strategische Unterstützung einer führenden, weltweit bekannten Wertpapierhandelsplattform. Dieses Unternehmen bietet volle Sicherheit für die zugrundeliegenden Werte, in der Art anderer internationaler Rohstoffbörsen.

    Gratomic hat das Produkt M97 aus dem Graphitprozess in seiner Pilotanlage auf seinem Konzessionsgebiet Aukam entwickelt und die bisherigen Analysen deuten darauf hin, dass die Graphitqualität erzielt werden kann, sobald die Verarbeitungsanlage Aukam in Betrieb ist. Das Produkt M97 wird erst dann zum Handel zugelassen, wenn die Metallbörse mit den Spezifikationen des Produkts zufrieden ist, das Produkt M97 zum Handel akzeptiert wurde und ausreichende Mengen des Produkts zum Handel verfügbar sind.

    „In der Geschichte des Bergbaus bzw. des Rohstoffhandels haben sich Rohstoffe fast immer durch ihre Verfügbarkeit für institutionelle Käufe sowohl an der Wall Street als auch an der Bay Street ausgezeichnet. Dieser Schritt, Graphit letztendlich als Rohstoff zu institutionalisieren, demonstriert den Einfallsreichtum und das fortschrittliche Denken des Gratomic-Teams“, kommentierte Arno Brand, President & CEO von Gratomic Inc.

    „Dem Wettbewerb in allen Aspekten des Geschäfts voraus zu sein, liegt in der DNA des Gratomic-Teams. Dass Graphit in ähnlicher Weise wie Kupfer und Gold gehandelt wird, wird unseren Aktionären mehr Transparenz über die kommerziellen Prozesse geben. Unser einzigartiger kohlenstoffkodierter, umweltfreundlicher Graphit soll dem Graphitmarkt eine brandneue, saubere Rohstoffklasse hinzufügen“, kommentierte COO & Head of Graphite Marketing and Sales, Armando Farhate.

    Gratomic möchte betonen, dass keine vorläufige wirtschaftliche Erstbewertung („PEA“), Preliminary Feasibility Study oder Feasibility Study abgeschlossen wurde, um irgendeine Produktionsstufe zu unterstützen. Tatsächlich wurden auf dem Konzessionsgebiet Aukam keine Mineralressourcen, geschweige denn Mineralreserven, die die wirtschaftliche Tragfähigkeit und technische Machbarkeit belegen, abgegrenzt.

    Das Unternehmen beauftragte Dr. Ian Flint mit der Durchführung einer vorläufigen wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) der Aukam-Verarbeitungsanlage. Die Studie, ihre Empfehlungen und deren anschließende Umsetzung werden Schlussfolgerungen und Empfehlungen auf einem PEA-Niveau liefern, die sich auf die Vergrößerung der bestehenden Verarbeitungsanlage zu einer Verarbeitungsanlage im kommerziellen Maßstab beziehen, die die gewünschten Konzentratgehalte und Produktionsraten liefern wird. Eine vorläufige wirtschaftliche Erstbewertung ist von vorläufiger Natur, sie beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die geologisch als zu spekulativ angesehen werden, um wirtschaftliche Überlegungen anzustellen, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu kategorisieren, und es gibt keine Gewissheit, dass die vorläufige wirtschaftliche Erstbewertung realisiert werden wird.

    Gratomic möchte betonen, dass die Lieferung von Graphit für den Handel an der Metallbörse, auf die in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, davon abhängig ist, dass Gratomic in der Lage ist, das Projekt Aukam in die Produktionsphase zu bringen und dass jeglicher produzierte Graphit bestimmte technische und Mineralisierungsanforderungen erfüllt. Gratomic arbeitet weiterhin daran, sein Unternehmen in Richtung Produktion voranzubringen und erwartet als Teil seines Geschäftsplans, einen technischen Bericht gemäß National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects zu erhalten, um die Wirtschaftlichkeit des Projekts Aukam feststellen zu können.

    Risikofaktoren

    Auf dem Konzessionsgebiet Aukam wurden keine Mineralressourcen, geschweige denn Mineralreserven, die eine wirtschaftliche Rentabilität und technische Machbarkeit belegen, abgegrenzt. Das Unternehmen ist nicht in der Lage, Kapital- und/oder Betriebskosten, die mit der Verarbeitungsanlage verbunden sein könnten, darzustellen oder offenzulegen.

    Das Unternehmen weist darauf hin, dass es seine Produktionsentscheidung nicht einmal auf das Vorhandensein von Mineralressourcen stützt, geschweige denn auf eine Machbarkeitsstudie von Mineralreserven, die die wirtschaftliche und technische Realisierbarkeit nachweist, und dass infolgedessen eine erhöhte Unsicherheit hinsichtlich des Erreichens eines bestimmten Mineralförderungsniveaus oder der Kosten einer solchen Förderung bestehen kann, einschließlich erhöhter Risiken im Zusammenhang mit der Entwicklung einer kommerziell abbaubaren Lagerstätte.

    Historisch gesehen haben solche Projekte ein viel höheres Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns. Es gibt keine Garantie dafür, dass die Produktion wie erwartet oder überhaupt aufgenommen werden kann oder dass die erwarteten Produktionskosten erreicht werden können.

    Sollte die Produktion nicht aufgenommen werden, hätte dies erhebliche negative Auswirkungen auf die Fähigkeit des Unternehmens, Einnahmen und Cashflow zur Finanzierung des Betriebs zu generieren. Sollten die erwarteten Produktionskosten nicht erreicht werden, hätte dies erhebliche negative Auswirkungen auf den Cashflow und die zukünftige Rentabilität des Unternehmens.

    Über Gratomic Inc.
    Die im Jahr 2014 gegründete Firma Gratomic ist ein auf moderne Werkstoffe spezialisiertes Unternehmen, das sich der kostengünstigen Förderung und Vermarktung von CO2-neutralem, umweltfreundlichem, hochreinem Erzgang-Graphit verschrieben hat und auf dem besten Weg ist, sich als Hauptakteur in der Lieferkette für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien zu positionieren. Gratomic Inc. zählt in seiner Branche zu den Marktführern. Das Unternehmen rechnet bis Ende 2020 mit dem Vollausbau seiner betrieblichen Kapazitäten und will noch vor Ende 2021 den Übergang zu einem Tagebaubetrieb vollziehen.

    Gratomic ist derzeit mit der Ausarbeitung seiner Entwicklungspläne für die Mikronisation und Spheronisation des reinen Aukam-Graphits befasst. Dieser bedeutende Meilenstein ist ein weiterer kleiner Teilschritt im umweltfreundlichen Verarbeitungskreislauf des Unternehmens und macht es möglich, dass der von Natur aus hochreine Graphit den idealen nordamerikanischen Batteriequalitätsstandards für die Verwendung in Lithiumionenbatterie-Anoden entspricht.

    Das Unternehmen bürgt für eine Rückverfolgbarkeit vom Abbau bis hin zur Vermarktung sowie eine garantierte Qualitätskontrolle. Gewährleistet wird dies durch die dokumentierte Rückverfolgung des gesamten Graphits, der aus dem Vorzeige-Graphitprojekt Aukam gefördert wird. Die Rückverfolgung beginnt im Projekt Aukam und wird während jeder einzelnen Phase des Transports verifiziert.

    Zwei Abnahme- bzw. Kaufvereinbarungen für den brockenförmigen Graphit aus Erzgangmaterial des Graphitprojekts Aukam, das von Gratomic in Namibia (Afrika) betrieben wird, wurden bereits abgeschlossen. Mit der Vertragserfüllung wird voraussichtlich ab Anfang 2021 begonnen. Die Vereinbarungen wurden mit den Firmen TODAQ und Phu Sumika unterzeichnet.

    TODAQ ist ein innovatives Technologieunternehmen und wird mit Gratomic bei der Rückverfolgbarkeit der Rohstoffe vom Abbau bis hin zur Vermarktung als Partner zusammenarbeiten.

    Phu Sumika ist ein großer, international tätiger Graphitlieferant, der Batterie- und Schmiermittelhersteller beliefert.

    Die Aktien von Gratomic Inc. werden an der TSX Venture Exchange unter dem Börsenkürzel GRAT gehandelt.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.gratomic.ca oder über:

    Arno Brand at abrand@gratomic.ca or 416 561-4095

    Abonnieren Sie unseren Newsletter mit aktuellen Informationen unter dem nachfolgenden Link:
    gratomic.ca/contact/

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen könnten, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde (SEDAR/www.sedar.com) eingeschränkt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Gratomic Inc.
    22 Adelaide Street West, Suite 3600
    Bay Adelaide Centre-East Tower
    Toronto, ON, CA M5H AE3

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gratomic Inc.
    Arno Brand
    130 Spadina Avenue,Suite 401
    M5V 2L4 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : abrand@gratomic.ca

    Pressekontakt:

    Gratomic Inc.
    Arno Brand
    130 Spadina Avenue,Suite 401
    M5V 2L4 Toronto, Ontario

    email : abrand@gratomic.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Gratomic stellt Antrag zum Handel mit dem Produkt M97 auf einer Tech-Metals Handelsplattform

    wurde veröffentlicht am 31. Dezember 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: