• Cobalt 27 schließt Erwerb der Lizenzgebühren (Royalties) für das Nickel-Kobalt-Projekt Flemington und das Scandiumprojekt Nyngan in Australien ab

    Toronto, Ontario – 18. Januar 2019 – Cobalt 27 Capital Corp. (Cobalt 27 oder das Unternehmen) (TSXV: KBLT)(OTCQX: CBLLF)(FRA: 27O), ein Streaming- und Lizenzgebührenunternehmen (Royalties) für Batteriemetalle, das eine direkte Beteiligung an Metallen bietet, die integrale Bestandteile von Elektrofahrzeugen und Energiespeichersystemen sind, gibt heute den Abschluss des zuvor angekündigten Erwerbs von Lizenzgebührenbeteiligungen bekannt, darunter eine Bruttolizenzgebühr (Gross Revenue Royalty, die GRR) von 1,5 % für das Kobalt-Scandium-Nickel-Projekt Flemington und eine GGR-Gebühr von 1,7 % für das vollständig genehmigte und für den Bau bereite Scandiumprojekt Nyngan in Australien (siehe Pressemeldung vom 7. Mai 2018).

    Cobalt 27 erwarb die Lizenzgebühren für Flemington und Nyngan von Jervois Mining Limited für insgesamt 4,5 Millionen US-Dollar, die sich aus 1,5 Millionen US-Dollar in bar und 422.856 Stammaktien des Unternehmens zusammensetzen. Die Aktien sind im Einklang mit den kanadischen Wertpapiergesetzen an eine viermonatige Haltedauer ab dem Ausgabedatum gebunden.

    Über Cobalt 27 Capital Corp.

    Cobalt 27 Capital Corp. ist ein führendes Beteiligungsunternehmen für Batteriemetalle, das Zugang zu Metallen bietet, die einen festen Bestandteil von Schlüsseltechnologien der Elektrofahrzeug- und Energiespeichermärkte darstellen. Das Unternehmen ist im Besitz eines Lagerbestandes an physischem Kobalt im Umfang von 2.905,7 metrischen Tonnen sowie eines Kobalt-Streams von 32,6 % bei der erstklassigen Mine Voiseys Bay von Vale, der 2021 in Kraft tritt. Cobalt 27 ist im Begriff, Highlands Pacific im Rahmen einer freundlichen Übernahme zu erwerben, wodurch eine erhöhte auf das Unternehmen entfallende Nickel- und Kobaltproduktion aus der erstklassigen langlebigen Mine Ramu zu erwarten ist. Das Unternehmen verwaltet außerdem ein Portfolio von elf Lizenzgebühren (Royalties) und beabsichtigt, weiterhin in ein auf Kobalt, Nickel und Lithium ausgerichtetes Portfolio an Streams, Lizenzgebühren und direkten Beteiligungen an Mineralkonzessionsgebieten mit Batteriemetallvorkommen zu investieren.

    Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Unternehmens unter www.cobalt27.com oder über:

    Betty Joy LeBlanc, BA, MBA
    Director, Corporate Communications
    +1-604-828-0999
    info@cobalt27.com

    Cobalt 27 Capital Corp., 4 King Street West, Suite 401, Toronto, Ontario, Kanada
    Tel: 647.846.7765 | TSXv: KBLT | OTCQX: CBLLF | FWB: 270

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen wurden von keiner Wertpapierregulierungsbehörde genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cobalt 27 Capital Corp.
    Justin Cochrane
    4 King Street West, Suite 401
    M5H 1B6 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : justin@co27.com

    Pressekontakt:

    Cobalt 27 Capital Corp.
    Justin Cochrane
    4 King Street West, Suite 401
    M5H 1B6 Toronto, Ontario

    email : justin@co27.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Cobalt 27 schließt Erwerb der Lizenzgebühren (Royalties) für das Nickel-Kobalt-Projekt Flemington und das Scandiumprojekt Nyngan in Australien ab

    wurde veröffentlicht am 21. Januar 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: