• Fachfirma aus Petershagen installiert passgenaue Wintergartenlösungen nach Kundenwunsch in ganz Deutschland.

    BildDen Traum, ganzjährig von Pflanzen in einer eigenen grünen Oase umgeben zu sein, hegen viele. Wintergärten erweitern das Wohnzimmer und holen in der kalten Jahreszeit den Garten ins Haus. Und wer diesen Traum nicht nur träumen, sondern erleben möchte, der benötigt dafür einen Wintergarten. Ein kompetenter Partner, der seit vielen Jahren Wintergärten konzeptioniert, produziert und errichtet ist die Firma BioTrop aus der nordrhein-westfälischen Ortschaft Petershagen.

    Bereits seit dem Jahr 1986 produziert das Unternehmen Wintergärten in unterschiedlichsten Größen und Ausführungen. Die Herstellung von Sommergärten und Überdachungen runden das Portfolio ab. Neben dem Hauptstandort in Petershagen gibt es seit dem Jahr 2003 auch ein Büro in Hannover, von wo aus vor allem die niedersächsischen Kunden betreut werden. In mehr als 30 Jahren konnte das Unternehmen ungezählte Projekte erfolgreich umsetzen und sein Know-how im Bereich Wintergärten ständig weiterentwickeln.

    Eine komplette Projektbegleitung

    Kunden, die sich an die Firma mit ihrem Wunsch zur Errichtung eines Wintergartens wenden, erhalten von den Mitarbeitern ein ganzheitliches Betreuungspaket. In einem Beratungsgespräch wird über erste Vorstellungen und Wünsche gesprochen. Dieses Gespräch kann im Büro der Firma stattfinden oder auch direkt bei den Kunden vor Ort, wo sich die Mitarbeiter gleich ein umfassendes Bild über die Gegebenheiten machen können. Wichtige Themen, die besprochen werden, sind nicht nur die Optik, sondern auch die richtige Materialauswahl, die Form des Wintergartens, die Belüftung, die Beschattung, der Einbau einer Heizung sowie eine ausreichende Wärmedämmung.

    Planung und Baugenehmigung

    Anschließend erhalten die Interessenten einen detaillierten Kostenvoranschlag. Erhält das Unternehmen dann den Zuschlag, beginnt der Planungsprozess. Auch in diesen werden die Kunden eng einbezogen und können immer wieder ihre Wünsche und Vorstellungen einfließen lassen. Erst wenn der Kunde voll und ganz von dem Konzept überzeugt ist, werden die Planungen abgeschlossen. Ein wichtiges Thema in diesem Stadium ist das Einholen der zwingend erforderlichen Baugenehmigung. Auch um dieses Thema kümmert sich die Firma, sodass dem Kunden ein aufwändiges Anfertigen von Skizzen und lästige Gänge zur Behörde erspart bleiben.

    Hochwertige Materialien und schnelle Baudurchführungen

    Sind die Planungen abgeschlossen, beginnt die eigentliche Bauphase. Die Materialien werden bestellt, und erste Module schon vorgefertigt. Für die Produktion der Wintergärten werden ausschließlich hochwertige Werkstoffe verarbeitet. So verbaut das Unternehmen vor allem Aluminium, Glas, Holz und Kunststoffe. Die eigentliche Aufbauzeit richtet sich natürlich immer nach der Größe des Projektes, aber die Mitarbeiter von BioTrop bemühen sich stets darum, so effektiv und schnell wie möglich die Arbeiten abzuschließen, ohne dabei natürlich die gebotene Sorgfalt aus den Augen zu verlieren. Bei Bedarf führt das Unternehmen gegebenenfalls auch anfallende Nebenarbeiten durch. Dazu gehören Erd- und Fundamentarbeiten sowie das Legen von Fliesen, das Installieren von Heizungen oder von Hausanschlüssen.

    Partner für Wartungsarbeiten und Sanierungen

    Ist der Wintergarten fertig installiert, dann haben die Besitzer in aller Regel erst einmal Ruhe von den Arbeiten und können sich über einen sehr langen Zeitraum ohne Einschränkungen an dem solide errichteten Bauwerk erfreuen. Empfehlenswert ist es dennoch, in regelmäßigen Abständen kleinere Kontroll- und Wartungsarbeiten bei einem Wintergarten vornehmen zu lassen. Dies ist zwar mit einem kleinen Unkostenbeitrag verbunden, erspart aber größere Schäden und anschließende Reparaturen, die noch mehr ins Geld gehen. Auch für diese Tätigkeiten ist die Firma aus Petershagen der geeignete Partner, der weiß, worauf es bei der Instandhaltung ankommt. Nicht zuletzt übernimmt der Fachbetrieb BioTrop auch Sanierungsarbeiten an Wintergärten, die nicht von der Firma stammen. So reicht in diesem Bereich das Leistungsspektrum von einfachen Reparaturen über umfangreiche Sanierungen bis hin zu Modernisierungen, damit auch ältere Wintergärten auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden.

    Erfahrung seit mehr als 30 Jahren

    BioTrop blickt inzwischen auf eine Erfahrung von mehr als 30 Jahren zurück, und in der Vergangenheit konnte das Unternehmen ungezählte Kunden in ganz Deutschland mit seinen Wintergärten, Sommergärten oder Überdachungssystemen begeistern. Ein letzter Vorteil, der nicht unerwähnt bleiben soll, ist dass das Unternehmen seinen Kunden eine Festpreis-Garantie bietet. So lassen sich sämtliche Kosten gut kalkulieren, und es kommt am Ende zu keinen bösen Überraschungen. Interessenten sollten also nicht zögern, und sich an den Wintergarten-Spezialisten wenden.

    BioTrop Wintergärten GmbH
    Großer Kamp 9
    32469 Petershagen
    biotrop-wintergarten.de
    kontakt@biotrop.de
    05704 1516

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BioTrop Wintergärten GmbH
    Herr Dirk Postulart
    Großer Kamp 9
    32469 Petershagen
    Deutschland

    fon ..: 05704 1516
    web ..: http://biotrop-wintergarten.de
    email : kontakt@biotrop.de

    BioTrop Wintergärten produziert seit mehr als 30 Jahren Winter- und Sommergärten sowie Überdachungen aus den verschiedensten Materialien. Das Unternehmen steht für konstante Qualität und Zuverlässigkeit.

    Pressekontakt:

    BioTrop Wintergärten GmbH
    Herr Dirk Postulart
    Großer Kamp 9
    32469 Petershagen

    fon ..: 05704 1516
    web ..: http://biotrop-wintergarten.de
    email : kontakt@biotrop.de

    Schlagwörter: ,

    Den Traum vom eigenen Wintergarten mit BioTrop realisieren

    wurde veröffentlicht am 23. Januar 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: