• Die HKTDC Hong Kong International Wine & Spirits Fair vom 7.-9. November 2019 präsentiert Weine und Spirituosen aus zahlreichen Ländern und Regionen rund um den Erdball.

    BildErwartet werden über 1.000 Aussteller, die ihre Produkte in 15 Kategorien vorstellen. Neben einzelnen Weingütern und Händlern präsentieren sich Länder, Regionen und Handelsorganisationen auf einer Reihe von Gemeinschaftsständen. Dazu gehören etwa Stände aus Deutschland, Kanada, der Tschechischen Republik, Portugal, Spanien und den USA. Erweitert wird 2019 die Zusammenarbeit zwischen dem Organisator der Messe, dem Hong Kong Trade Development Council (HKTDC), und der italienischen Veronafiere S.p.A. Der Vinitaly Pavillon beherbergt auch die World of Olive Oil, in der eine große Auswahl von Premium-Olivenölen aus Italien zu finden ist. Nach Aussage von Sandrine Krummenacher, Managerin bei Business France und ebenfalls mit einem Gemeinschaftsstand vertreten, ist die Messe eine ideale Plattform, um mit Kunden aus den asiatischen Märkten Verbindungen zu knüpfen.

    Von der Weinverkostung bis zur Cocktail-Demonstration
    Die im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) vorgestellten Weine, Spirituosen, Biere und anderen alkoholischen Getränke werden durch Weinaccessoires und -equipment wie Gläser, Karaffen und Barausrüstungen ergänzt. Themen rund um Weinwissen und -investments sind ebenfalls Bestandteil der Messe. Die nahezu 70 geplanten Events beinhalten Master Classes, Weinverkostungen, Cocktail-Demonstrationen und Seminare. Sie informieren über die neuesten Trends bei Produkten und im Marketing und fördern das Networking. Mehr als hundert Weinprofessionals werden zur Wine Industry Conference unter der Moderation von Debra Meiburg, Asiens First Master of Wine, zum Thema Game Changer: Marketing Wine in Millennial Bottles erwartet. Bei der Asia Wine Academy, in Zusammenarbeit mit der Hong Kong Polytechnic University School of Hotel and Tourism Management, steht diesmal die Weinsorte Cabernet im Mittelpunkt verschiedener Kurse. Anziehungspunkt für Besucher sind zudem die Ice Bar, die Whisky und Spirituosen Zone, die Whisky und Brandy Bar, die Champagner Avenue und die Bier Zone.

    Ausgezeichnete Genüsse
    Zu den außergewöhnlichen Tropfen, die auf der Messe präsentiert werden, gehören in diesem Jahr unter anderem der chilenische Wein Anun Icon Blend 2014, der bei verschiedenen Wettbewerben wie IWSC und Decanter ausgezeichnet wurde. Er reift zunächst 24 Monate in französischen Eichenfässern, bevor er weitere 12 Monate in der Flasche lagert.

    Einen luxuriösen und selten zu findenden Sake präsentiert Suntime Grand Cellar (Hong Kong) Limited. Beim Chiyonokame Ginga Tetsudou Daiginjo aus Japan wird nur sorgfältig ausgewählter, pestizidfreier Reis für das spezielle Herstellungsverfahren (Fukuro-Tsuri) verwendet. Aus Frankreich kommt der Champagne Cattier Brut Icône, der zu den Vorreitern beim nachhaltigen Weinanbau in der Champagne gehört.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Schlagwörter: , , , ,

    Weine und Spirituosen aus aller Welt entdecken – die HKTDC Hong Kong International Wine & Spirits Fair

    wurde veröffentlicht am 1. Oktober 2019 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 3 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: