• Container bestellen auch mobil ganz einfach mit dem neuen Bestellprozess vom RELOGA Containerdienst. Container mieten auf Rechnung, regional in NRW

    BildDer regionale Containerdienst Reloga, Leverkusen, NRW hat seinen Bestellprozess für Container deutlich vereinfacht. Einen Container mieten dauert jetzt nur noch ein paar Mausklicks und ist sogar von unterwegs oder auf der Baustelle kinderleicht am Smartphone möglich. Der Kunde ist in nur wenigen Schritten am Ziel, mit Kundennummer geht es noch schneller – und natürlich wie immer alles auf Rechnung!

    Container bestellen in nur 7 Klicks
    1.Postleitzahl – wo soll der Container abgestellt werden?
    Der Reloga Containerdienst ist ein starker Partner in NRW und liefert Container im Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Radevormwald, Wermelskirchen,  Overath, Lindlar, Kürten, Wipperfürth). Hierfür müssen Kunden nur die PLZ eingeben, wo der Container aufgestellt werden soll.

    2. Entsorgungsart, was kommt in den Container rein?
    Hier wird die Abfallart gewählt, die zu entsorgen ist

    Altholz, z.B. Möbel aus reinem Holz, Schalhölzer, Paneele, Diele. Baumischabfall: Keramik, Folie, Holz, Verpackungen, Rigips etc. jeweils ohne gefährliche Stoffe. Weiterhin Bauschutt, das sind z.B. Ziegel, Fliesen, Keramik, Mörtel, Beton, Porzellan, Steine oder soll es für den Gartenbau dann doch Grünschnitt sein, also Zweige, Rasenschnitt, Laub und sonstige Gartenabfälle (Länge max. 1 m, Durchmesser max. 10 cm).

    Unter Restmüll versteht man Hausmüll (Hygienepapier, Asche, Kehricht, unbrauchbare Haushaltsgegenstände etc.), als Sperrmüll zu entsorgen ist unbrauchbarer Hausrat, der nicht in die Restmülltonne passt (Möbel, Teppichboden etc.). Und zu guter Letzt Bodenaushub, darunter versteht man z.B. unbelasteten Mutterboden, Sand, geringer Anteil von Steinen.

    Bei Bedarf kann man den Reloga Container auch gefüllt liefern lassen, schließlich bietet die Reloga auch Holzprodukte und Kompostprodukte an, z.B. kann man für den Garten Mutterboden bestellen.

    Bei Bedarf trifft der Kunde hier die Wahl zwischen Bergischer Kompost, Bergischer Aktivboden, Rindenmulch 0-20 und Rindenmulch 0-40

    Bergischer Kompost ist der natürliche Dünger und Bodenverbesserer für Ihren Garten. (Absiebung 0-15). Bergischer Aktivboden ist der Oberboden für das Herstellen von Beeten und Pflanzflächen. Bergischer Kompost enthält bereits eine Startdüngung.

    Rindenmulch 0-20 ist gedacht als Deckschicht zwischen den Pflanzen, Rindenmulch schützt den Boden und unterdrückt den Aufwuchs von Unkraut

    Rindenmulch 0-40 ist dementsprechend gröber und eignet sich etwa auch für das Streuen von dekorativen Gehwegen. Mulch schützt den Boden vor Austrocknung durch Sonne und Wind sowie vor Verschlämmen und Erosion bei starken Niederschlägen. Das Bodenleben ist aktiver. Das Wachstum von Unkraut wird erheblich erschwert. Der Reloga Rindenmulch wird aus der Rinde von Fichten und Kiefern hergestellt.

    3. Containergröße
    Hier hat der Kunde die Wahl zwischen bis zu 6 Containergrößen. Für jeden Fall ist der passende Container dabei. Die Reloga bietet Container in folgenden Größen:

    Minicontainer (1 m³)
    Maße (L×B×H):
    1,00 m × 1,20 m × 1,10 m

    Absetzcontainer (4 m³)
    Maße (L×B×H):
    3,20 m × 1,80 m × 1,25 m

    Absetzcontainer (7 m³)
    Maße (L×B×H):
    3,50 m × 1,90 m × 1,45 m

    Absetzcontainer (10 m³)
    Maße (L×B×H):
    4,00 m × 1,90 m × 1,80 m

    Abrollcontainer (19 m³)
    Maße (L×B×H):
    6,60 m × 2,35 m × 1,60 m

    Abrollcontainer (36 m³)
    Maße (L×B×H):
    6,60 m × 2,35 m × 2,70 m

    4. Liefertermin Container
    Wann soll der Container geliefert und abgeholt werden? Hier wählen Kunden Ihren gewünschten Liefertermin aus, mögliche Termine sind grün hinterlegt. Keine umständliche Datumseingabe, ein einfacher Date-Picker macht das mobile Bestellen sogar einhändig auf dem Smartphone möglich.

    5. Stellplatz für den Container
    Private oder öffentliche Fläche? Damit die Reloga Container auf eine öffentliche Fläche stellen darf, braucht der Kunde eine Standplatzgenehmigung. Diese erhält man beim der zuständigen Behörde / Straßenverkehrsamt. Wenn der Container auf privatem Grund gestellt werden soll – kein Problem.

    6. Besonderheiten bei der Containergestellung?
    Hier kann der Kunde Zusatzinformationen hinterlegen, z.B. „Bitte den Container in die Einfahrt stellen und vorher anrufen“

    7. Preisinfo & Check zur Container-Bestellung
    Im letzten Schritt der Container-Bestellung noch einmal alles auf einen Blick und ab dafür! So wird das Bestellen von Containern fast so einfach wie mit einer Container App

    Maehr infos unter https://container.reloga.de

    Die Reloga hat nicht nur eine neue Shop-Seite, auf der die Kunden Container bestellen oder Container mieten können, sondern auch ein neues Produkt: DER SACK ist die schnelle und einfache 1m³ Big-Bag-Lösung für die Entsorgung von Abfall.

    So funktioniert’s
    DER SACK online bestellen oder im Baustoffhandel kaufen.
    In verfügbarem Abholgebiet aufstellen und befüllen.
    Abholung online anfordern.
    DER SACK Vorteile
    Der Sack ist extrem günstig. Abholung & Entsorgung sind beim Sack im Preis enthalten
    Der Sack ist Extrem einfach: Aufstellen. Befüllen. Abholung beauftragen. Fertig.
    Der Sack ist extrem flexibel – Sie bestimmen, wann und wo er genutzt wird
    Der Sack ist extrem zuverlässig und garantiert eine sichere Abholung innerhalb von maximal fünf Tagen
    DER SACK ist extrem stark und hat 1m³ Fassungsvermögen.
    Über die Reloga GmbH
    Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die RELOGA wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Radevormwald, Wermelskirchen,  Overath, Lindlar, Kürten, Wipperfürth) bedient und mehrere Wertstoffhöfe. Da gibt es den Wertstoffhof in Leichlingen, den Wertstoffhof in Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

    Beim Containerdienst der RELOGA kann man sich beim Container Mieten auch Mutterboden kaufen  oder sich Rindenmulch liefern lassen.

    Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Entsorgung der Abfälle ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

    Kontakt
    RELOGA GmbH
    Braunswerth 1-3
    51766 Engelskirchen

    Betriebsstätte Leverkusen:
    Robert-Blum-Straße 8
    51373 Leverkusen

    Telefon: 0800 600 2003
    Web: https://www.reloga.de
    E-Mail: info@reloga.de

    FOLLOW
    https://de-de.facebook.com/RELOGA.GmbH

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    RELOGA GmbH
    Herr Andreas Mischko
    Robert-Blum-Straße 8
    51373 Leverkusen
    Deutschland

    fon ..: 0800 600 2003
    web ..: https://container.reloga.de
    email : info@reloga.de

    Mit rund 52 Millionen Euro Umsatz ist die RELOGA-Gruppe ein etablierter regionaler Entsorger im Bereich Abfallentsorgung und Vermietung von Containern. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen gewinnt die Reloga wichtige Wertstoffe zurück. Die Reloga hat mehrere Standorte von denen aus der Containerdienst das Gebiet rund um Köln, Leverkusen und Bergischen Land (u.A. Overath, Lindlar, Engelskirchen, Wipperfürth) bedient und mehrere Wertstoffhöfe in Leichlingen, Rhein-Berg, den Wertstoffhof in Oberberg-Nord sowie in Oberberg-Süd . Neben der Abfallentsorgung bieten die RELOGA ihren Kunden zudem die Möglichkeit Komposterde und Blumenerde kaufen zu können – in 40 l-Säcken oder Holzprodukte wie Buchenscheite, Brennholz oder Holzpellets in 15 kg- Säcken zu erwerben. Darüber hinaus betreibt die RELOGA in der Region eine hohe Anzahl an Deponien, auf denen der restliche Müll landet, der nicht dem Recycling und Stoffstrommanagement zuzuführen ist. Zu den Deponien der RELOGA zählt u.A. die Erddeponie in Lüderich (Overrath), die Deponie in Großenscheidt (bei Hückeswagen), die Deponie in Nürmbrecht (Steinbruch Büschhof) und die Erddeponie Dümmlingshausen bei Gummersbach.

    Der RELOGA Containerdienst ist ein zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb und garantiert ihren Kunden eine professionelle und sichere Beseitigung selbst gefährlicher Abfälle wie Asbest und Mineralfaserabfällen samt Erstellung eines Entsorgungsnachweises. Aus einem Abfallvolumen von jährlich rund 1,2 Millionen Tonnen werden wichtige Wertstoffe zurückgewonnen. Neben der Abfallentsorgung und dem Containerdienst ist das Stoffstrom Management ein wichtiges Arbeitsfeld der RELOGA-Unternehmensgruppe.

    Pressekontakt:

    da Agency
    Herr Peter Sreckovic
    Lindenstr. 14
    50674 Köln

    fon ..: 0221-64309972
    web ..: https://www.da-agency.de
    email : info@da-agency.de

    Schlagwörter: , , , , , ,

    Container bestellen ist jetzt ganz einfach bei der Reloga

    wurde veröffentlicht am 12. Februar 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 10 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: