• Die Teylor AG hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von CHF 8 Millionen abgeschlossen. Damit wird Teylor das Kredit- und Softwaregeschäft europaweit ausbauen.

    BildDie Teylor AG („Teylor“), ein Schweizer Fintech Startup, hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt CHF 8 Millionen abgeschlossen. Aufgrund der hohen Nachfrage nach digitalen Bankprodukten, die sich während der Covid-19-Pandemie noch verstärkt hat, ist Teylor in den letzten Monaten weiter schnell gewachsen. Anfang Mai 2020 konnte das Unternehmen deshalb erneut bestehende und neue Investoren für eine Finanzierungsrunde gewinnen. Teylor wird die zusätzlichen Finanzmittel dazu verwenden, das Kredit- und Softwaregeschäft europaweit auszubauen und seine Marktposition als einer der führenden Technologieanbieter im KMU-Bankengeschäft zu festigen.

    Teylor wurde 2018 von Patrick Stäuble gegründet. Das Unternehmen entwickelt sowohl komplett digital abgewickelte Kreditprodukte für kleine und mittlere Unternehmen als auch Softwarelösungen für Banken. Mit Teylors Software-as-a-Service-Produkten können Banken ihre kompletten Kreditvergabeprozesse vom Kreditantrag bis hin zur Risiko- und Bonitätsprüfung kosteneffizient digitalisieren und automatisieren.

    Zu Teylors Investoren zählen institutionelle Investoren wie der Münchner VC WENVEST Capital und Steinbeis, eine Plattform für Unternehmensgründungen und einer der weltweit erfolgreichsten Dienstleister im Wissens- und Technologietransfer. Außerdem sind renommierte Privatinvestoren wie Patrick Zbinden, Global Co-Head und CEO Schweiz der EFGAM, sowie weitere Angel Investoren, Family Offices und institutionelle Investoren aus der Schweiz, Deutschland und Israel an der Teylor AG beteiligt. Ein Team von Walder Wyss AG unter der Leitung von Boris Räber hat Teylor bezüglich aller rechtlichen Aspekte der Finanzierungsrunde beraten.

    Patrick Stäuble, Gründer und Geschäftsführer der Teylor AG, sagt:
    „Wir sehen eine Riesenchance im KMU-Kreditgeschäft für Kreditgeber und Technologieunternehmen wie Teylor. Die Tatsache, dass wir während einer Pandemie und Wirtschaftskrise erfolgreich eine Finanzierungsrunde zum Abschluss bringen konnten, zeigt, dass auch unsere Investoren an unser Geschäftsmodell glauben. Dank der harten Arbeit und der herausragenden Leistung unseres Teams konnten wir ein Produkt auf den Markt bringen, das bei Kreditgebern und Kreditnehmern auf große Nachfrage stößt. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir durch die Strukturänderungen aufgrund der COVID-Krise und mit den Finanzmitteln, die uns nun zur Verfügung stehen, in den nächsten Jahren zu einem führenden Anbieter im europäischen KMU-Kreditmarkt aufsteigen werden.“

    Konkret wird Teylor die zusätzlichen finanziellen Mittel dazu verwenden, das operative Geschäft in Deutschland und in Europa weiter auszubauen. Dabei will Teylor weitere Bankkunden für die Teylor Software-as-a-Service-Produkte (Teylor Lending Cloud) gewinnen und Teylors Marktanteil im Kreditvergabegeschäft für KMU weiter ausbauen. Neben den KMU-Krediten, die durch verschiedene Bankpartner finanziert werden, wird Teylor einen Teil der zur Verfügung gestellten Mittel dafür nutzen, in den kommenden Monaten auch selbst Kredite über einen eigenen Kreditfonds zu finanzieren.

    Darüber hinaus plant Teylor noch in diesem Jahr ein Büro in Berlin zu eröffnen und in zwei weitere europäische Nachbarländer zu expandieren. Derzeit beschäftigt Teylor 20 Mitarbeiter und ist auf der Suche nach Verstärkung in den Bereichen Kreditbewertung, Vertrieb und IT.

    Mehr Informationen über die Teylor AG finden Sie auf www.teylor.io oder kontaktieren Sie das Unternehmen unter press@teylor.io.

    Über Teylor:
    Die Teylor AG hat die Teylor Kredit-Plattform und den digitalen Teylor-Firmenkredit entworfen, einen der schnellsten und einfachsten Firmenkredite Deutschlands. Dadurch verhilft Teylor kleinen und mittelständischen Unternehmen, einfacher Zugang zu finanziellen Mitteln zu bekommen. Neben der direkten Vermittlung des Teylor-Firmenkredits stellt Teylor Banken und anderen Kreditvermittlern die Teylor Lending Cloud zur Verfügung, eine lizenzierte Software-as-a-Service Version der Technologie, mit der Banken ihre gesamten Kredit- und Risikoprozesse digitalisieren und automatisieren können. Das in Zürich ansässige Unternehmen wurde 2018 von Patrick Stäuble gegründet.

    Pressekontakt Teylor AG:
    Bäckerstrasse 26, 8004 Zürich, Schweiz
    Email: press@teylor.io

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Teylor AG
    Herr Lukas Hofer
    Bäckerstraße 26
    8004 Zuerich
    Schweiz

    fon ..: +49 7531 9573046
    web ..: http://www.teylor.io
    email : press@teylor.io

    Pressekontakt:

    Teylor AG
    Herr Lukas Hofer
    Bäckerstraße 26
    8004 Zuerich

    fon ..: +49 7531 9573046
    web ..: http://www.teylor.io
    email : press@teylor.io

    Schlagwörter: , , , ,

    Teylor schließt Finanzierungsrunde über CHF 8 Millionen ab

    wurde veröffentlicht am 9. Juni 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 7 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: