• Was wird Steffen Brabetz seinen Protagonisten in „Der Eismann erwacht“ entdecken lassen, nachdem er 100 Jahre im Tiefschlaf verbracht hat?

    BildDer Eismann wacht im Jahr 2130 nach einem 100 Jahre langen Schlaf wieder auf. Die Idee hatte er nachdem er und seine Frau ein Gewinnspiel gewonnen hatten. Beide ließen sich einfrieren, denn in 100 Jahren würde doch bestimmt alles besser aussehen. Direkt nach seinem Aufwachen kommt der erste Schlag, und es wird nicht besser. Der Protagonist muss schon sehr bald erkennen, dass die Zukunft, in der er gelandet ist, leider nicht das ist, was er sich erhofft hat. Die Welt ist keineswegs besser geworden – eher das Gegenteil. Das neue Europa des 22. Jahrhunderts scheint nur noch aus streng organisierten nomadischen Arbeitstrupps und einem vollkommen sinnlos geführten Krieg am Mittelmeer zu bestehen. Kaum glaubt der Eismann, diese eigenartige neue Welt endlich verstanden zu haben, folgen immer wieder weitere überraschende Wendungen.

    Die spannende Geschichte „Der Eismann erwacht“ von Steffen Brabetz ist ein düsterer, dystopischer Roman über ein diktatorisch regiertes Europa, in dem die große Mehrheit der Bevölkerung brutal unterdrückt wird und in dem Menschlichkeit, Menschenrechte und Meinungsfreiheit kaum noch eine Rolle spielen. Der Roman wird aus der Perspektive des Eismanns beschrieben und zieht die Leser schnell in den Bann. Wer Dystopien mit erwachsenen Charakteren mag, der sollte diesem Buch auf jeden Fall eine Chance geben.

    „Der Eismann erwacht“ von Steffen Brabetz ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-09553-3 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , , ,

    Der Eismann erwacht – Spannender, dystopischer Roman

    wurde veröffentlicht am 24. November 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 6 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: