• Saint-Laurent, Quebec, 29. Dezember 2020 — Neuigkeiten aus dem Unternehmen Manganese X Energy Corp. Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende zu und wir sind damit am Ende eines ganzen Jahrzehnts angelangt. Jedes Jahr um diese Zeit wird in zahlreichen Gesprächen das vergangene Jahr reflektiert und bewertet, und dieses Mal ist es insofern einzigartig, als wir die vergangenen zehn Jahre Revue passieren lassen. Eines der am meisten debattierten Themen sind die Umwelt und ihr aktueller Zustand, sowie die Wahrscheinlichkeit, dass wir auf eine katastrophale Situation zusteuern. Die Ausbeutung unserer Umweltressourcen kennt keine Grenzen. Häufig werden große Konzerne und Industriebetriebe dafür verantwortlich gemacht. In Wissenschaftskreisen ist man sich im Allgemeinen über eines einig: Sollte das Großkapital weiterhin den Appell zum Schutz der Umwelt ignorieren und dem Druck nachgeben, immer höhere Gewinne erzielen zu müssen, um den Aktionären ihre Dividenden abzuliefern, dann werden letztendlich alle darunter leiden.

    Dennoch haben sich inmitten des Chaos in diesem Jahrzehnt viele Unternehmen aufgerafft, um Initiativen zugunsten von Mutter Natur zu setzen. Egal, ob kleine oder große Veränderungen – Tatsache ist, dass es Organisationen und Unternehmer gibt, die bewusst auf umweltneutrale oder umweltverträgliche Prozesse umgestellt haben. Manganese X Energy Corp. ist eines dieser sowohl sozial orientierten als auch umweltbewussten Unternehmen.

    Manganese X Energy und seine zukünftigen Bergbauprojekte sind auf die Gewinnung von Mangan für die Herstellung von Nickel-Mangan-Lithiumionenbatterien gerichtet, die schon bald kobaltfrei sein werden. Das Unternehmen unterscheidet sich von anderen Unternehmen dadurch, dass es eine wesentliche Komponente in den Herstellungsprozess von Lithiumionenbatterien einführt: einen qualitativ besonders hochwertigen Anteil an Mangansulfat MnSO4 (das die Vorstufe der Kathode darstellt). Im Gegensatz zu anderen Bergbaubetrieben haben die metallurgischen Untersuchungen in der Lagerstätte Battery Hill in New Brunswick eine Bewertung von 99,95 % MnSO4 mit einem extrem geringen Verunreinigungsgrad ergeben. Die Herstellung aller zukünftigen Lithium-Mangan-Batterien für Elektrofahrzeuge (EVs) und Backup-Energiespeichersysteme aus Rohstoffen der Lagerstätte NB im Projekt Battery Hill soll sicherer, effizienter und umweltfreundlicher werden, sodass Sicherheit Vorrang vor Profit hat. Informieren Sie sich gerne über das Unternehmen, die Branche, ihre Werte sowie die aktuelle Lage.

    Weitere Infos zu Manganese X Energy Corp.

    Manganese X Energy Corp ist ein kanadisches Bergbauunternehmen, das sich zum Ziel gesetzt hat, den Markt als Lieferant von sicherem Mangansulfat aus ethisch vertretbaren Quellen zu erobern. Die Firmengründer wurden vor kurzem gefragt, warum sich das Unternehmen in Zukunft als führender Manganlieferant positionieren will. Ihre Antwort waren einfach und direkt: Wir sind zweifelsfrei davon überzeugt, dass dieses silbrig-rot und grau glänzende Mineral, das wir als elektrisches Gold bezeichnen, großes Potenzial birgt. Mangan ist die treibende Kraft für den zukünftigen und großflächigen Einsatz im Sektor der erneuerbaren Öko-Energie, wie z.B. in Elektroautos, Hybrid-Elektrofahrzeugen und Backup-Energiespeichersystemen. Mangan wird auch alle Branchen revolutionieren, in denen wiederaufladbare Batterien bzw. Akkus für die Unterhaltungselektronik sowie für Elektro- und Hybridelektrofahrzeuge hergestellt werden. Mangan wird die zentrale Komponente in der Entwicklung und Markteinführung der Nickel- und Mangan-Lithiumionenbatterie bilden und macht einen effizienten und wirtschaftlichen Akku für viele, möglicherweise auch alle zukünftigen Unterhaltungselektronikgeräte möglich.

    Mangan wird zu einem der Primärelemente avancieren, zu einem Richtungsgeber für die Herstellung aller neuen Batteriesysteme, wie sie für die Speicherung von Strom aus der von Solar-, Wind- und Gezeitensystemen erzeugten Öko-Energie benötigt werden. Mangan wird zum Katalysator für alle neuen Lithiumionenbatterien und zukünftigen Backup-Energiespeicherprodukte. Bei der Erhöhung des Anteils an Mangan in den Nickel-Mangan-Lithiumionen ist es zuletzt zu einem Entwicklungsdurchbruch gekommen – der Tab wurde entfernt. Die entsprechenden Experimente wurden in einer Tesla-Laborumgebung von Tesla-Forschern durchgeführt. Diese neuen Tabless-Zellen, die Tesla als ‚4860-Zellen‘ bezeichnet, werden die EV-Batterien des Unternehmens mit fünfmal mehr Energiespeicher ausstatten, sechsmal so leistungsfähig machen und bei den Tesla-Fahrzeugen eine Reichweitensteigerung um 16 Prozent ermöglichen. – Obwohl wir von der Herstellung dieser Batterien noch 2 – 3 Jahre entfernt sind, blicken wir dennoch in eine vielversprechende Zukunft, da die Kombination aus deutlich erhöhtem Mangananteil und Nickel sowie der Wegfall von Kobalt der Batterie eine höhere Energiedichte verleihen und die zukünftigen Nickel-Mangan-Lithiumionen-EV-Batterien dadurch möglicherweise weitaus effizienter und kostengünstiger machen.

    Dies wird durch die erhebliche Steigerung des Anteils an Mangan gegenüber der vorherigen Zusammensetzung von 10 auf 33,3 % erreicht, weiß Martin Kepman.

    Manganese X Energy hat einige der klügsten Köpfe in einem Team vereint, wo diese ihren Beitrag zu einer großangelegten globalen Öko-Energieinitiative leisten. Der positivste Aspekt in der Vision des Führungsteams ist der Kampf gegen die Verschmutzung, den Klimawandel und die Ausbeutung der Umwelt. Die erklärte Aufgabe des Teams ist es, sein Zielpublikum zu einer globalen Nutzung von sauberen, erneuerbaren Energien zu bewegen.

    Das Unternehmen ist mit den betrieblichen Maßnahmen in seinen manganreichen Lagerstätten unweit von Woodstock in der Provinz New Brunswick, dem Projekt Battery Hill, nach wie vor auf Kurs. Das Projekt beherbergt laut Berichten eine Reihe von gebänderten Eisenformationen, die zusammen eine der größten Manganressourcen in ganz Nordamerika darstellen.

    Auszüge aus der Branche

    Nachdem Mangan sicher ist und nicht zur Zerstörung der Umwelt beiträgt, wird es zunehmend zum Rohstoff der Wahl für alle zukünftigen Einführungen und Modernisierungen. Die Technologie der Nickel-Mangan-Lithiumionen-EV-Batterie wird immer beliebter, weil damit das aktuell in der Nickel-Mangan-Kobalt-Lithiumionen-EV-Batterie enthaltene Kobalt wegfällt. Diese Fortschritte sind ein Wachstumstreiber für die gesamte Branche. Wir leben in einer Welt, in der eine einzige neue variable Änderung eine zusammenhängende Kette von Ereignissen und Vorfällen auslösen kann. Rückblickend hat das motivierende Netz der Nickel-Mangan-Lithiumionen-EV-Batterien das Wachstum bei den Elektrofahrzeugen und Hybrid-Elektrofahrzeugen, in denen die neue Technologie der Nickel-Mangan-Lithiumionenbatterien zum Einsatz kommen soll, enorm beschleunigt. Der globale Ausblick für den Elektrofahrzeugmarkt geht in den nächsten zehn Jahren von einer durchschnittlichen jährlichen Zuwachsrate von 29 Prozent aus: Der Gesamtumsatz bei den Elektrofahrzeugen wird von 2,5 Millionen im Jahr 2020 auf 11,2 Millionen im Jahr 2025 ansteigen, und erhöht sich in weiterer Folge bis zum Jahr 2030 auf 31,1 Millionen, berichtet Deloitte Touche Tohmatsu.

    Die steigende Nachfrage der Branche nach einer neuen manganreichen Batterie ist nicht zufällig, sondern aus einer reinen Notwendigkeit heraus entstanden. Mangan hat als Rohstoff viele bedeutenden Vorteile: Es kann auf ethisch vertretbare Weise extrahiert werden, es hält auch hohen Temperaturen stand, und angesichts der Tatsache, dass Mangan derzeit im Vergleich zu Kobalt (32000 Dollar pro Tonne) zu 1700 Dollar pro Tonne gehandelt wird, ist Mangan heute auch die einzig gangbare Alternative für diese neuen und kosteneffizienten Batterien, die der Nickel-Mangan-Kobalt-Lithiumionenbatterie sozusagen das Grab schaufeln. Kobaltfreie Manganbatterien sind für die Umwelt eine fundierte Wahl. Bei weniger als einem Zehntel der Kosten von Kobalt, und in Anbetracht der ethisch bedenklichen Förderung von Kobalt in Westafrika, werden sich kobaltfreie Nickel-Mangan-Lithiumionenbatterien als eine weitaus kostengünstigere und sozial vertretbarere Lösung etablieren. Mit all den positiven Faktoren, die sich aus dem Ersatz und der Verdrängung von Kobalt ergeben, wird Mangan zur bevorzugten Technologie und zu einer erschwinglicheren Lösung für den Markt der Backup-Energiespeichersysteme, Elektrofahrzeuge und Hybrid-Elektrofahrzeuge avancieren.

    Es ist wirklich unglaublich, wie rasch sich das Wachstum der Manganbranche beschleunigt hat. Inmitten der Pandemie wird dieses Wachstum voraussichtlich ein globales Marktvolumen von rund 21,9 Millionen (metrischen) Tonnen erreichen. Experten prognostizieren für den Beobachtungszeitraum 2020-2027 eine durchschnittliche jährliche Zuwachsrate (CAGR) von 2,9 %; bis zum Ende dieses Zeitraums wird das Marktvolumen auf 26,6 Millionen (metrische) Tonnen ansteigen. Kanada kann als bergbaufreundliches Land auf einen bemerkenswerten Manganbergbausektor verweisen. Dieser Markt wird in den nächsten sieben Jahren eine CAGR von 2,1 % verzeichnen.

    Die besten Neuigkeiten über Manganese X Energy

    Manganese X Energy hat sämtliche Bemühungen darauf gerichtet, seine bestehenden potenzialreichen Manganbergbaubeteiligungen zu erschließen und sie für die zukünftige Förderung vorzubereiten. Daneben besitzt das Unternehmen noch zusätzliche Standorte in Nordamerika, wie etwa die bedeutende Graphitlagerstätte Lac Aux Bouleaux in Quebec. Mit Mangan und Graphit im Portfolio wird sich Manganese X Energy als einer der wichtigsten Lieferanten von wertschöpfenden Rohstoffen für Lithiumionenbatterien und andere alternative Energiebranchen etablieren können. Betrachten wir nun einige der wichtigsten Eckdaten des Unternehmens:

    – Manganese X hat Herrn Roger Dahn zum Board-Chairman bestellt. Seine frühere Position als Vice President of Exploration hat dem Experten diese neue Ernennung eingebracht, weil er das unternehmenseigene Projekt Battery Hill mit großem Engagement und Ehrlichkeit geleitet hat.
    – Manganese X ist bereit, seine Horizonte zu erweitern und seine Flügel auszubreiten, um neue, ausgedehnte Gebiete zu erkunden. Das Unternehmen bereitet sich derzeit auf die Einführung einer modernen, markenrechtlich geschützten und hochspezialisierten Luft- und Oberflächenreinigungslösung für den HLK-Bereich (Heizung, Lüftung und Klimaanlage) vor. Sie wird im Rahmen der Einführung als System beworben, das die Lunge gesund hält und gleichzeitig eine optimale Qualität der Atemluft sicherstellt. Dieses System wird maßgeblich für saubere und gesündere Luft sorgen. Vor allem in Anbetracht der globalen COVID-19-Pandemie, kommt diese beachtliche Leistung genau zum rechten Zeitpunkt.
    – Das Projekt Battery Hill ist das Vorzeigeprojekt von Manganese X. Es besteht aus 55 Claims mit einer Gesamtfläche von 1.228 Hektar und befindet sich im Carlton County in New Brunswick. Es umfasst alle bzw. Teile der fünf Manganzonen Iron Ore Hill, Moody Hill, Sharpe Farm, Wakefield und Maple Hill. Das Projekt beherbergt Karbonatmangan, das für die Herstellung von elektrolytischem Mangandioxid (EMD) benötigt wird.

    Manganese X Energy ist bestrebt, sich als erstes nordamerikanisches Unternehmen zu positionieren, das aus einer sicheren, umweltgerechten Ressource gefördertes Mangan auf den Markt bringt. Wenn Sie mehr über uns erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Webseite Manganese X Energy Corp. Virtuelle Beteiligungen stehen derzeit hoch im Kurs. Manganese X ist mit seinem Manganbergbauprojekt eine Klasse für sich.

    TSX: MN OTC: MNXXF FWB: 9SC2

    Quellen:
    www.theverge.com/2020/9/22/21449238/tesla-electric-car-battery-tabless-cells-day-elon-musk

    www.reportbuyer.com/product/92570/global-manganese-industry.html

    www2.deloitte.com/us/en/insights/focus/future-of-mobility/electric-vehicle-trends-2030.html

    Mediensprecher:
    R. William
    514-816-4446

    Bitte unterstützen Sie uns in den sozialen Medien, indem Sie diese Hashtags verwenden:
    #ManganeseisElectricGold #ManganeseXisElectricGold
    #ManganeseXEnergyisElectricGold #ManganeseXMinerforElectricGold

    New Brunswick, Kanada

    www.manganesexenergycorp.com
    Folgen auf Facebook

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen: Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, in denen auch Aussagen in Bezug auf zukünftige Explorationserfolge des Unternehmens enthalten sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens, auf die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt Bezug genommen wird, abweichen. Diese und andere Risiken wurden in den Unterlagen, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission (SEDAR) vorlegen muss, veröffentlicht. Anlegern wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Transaktion in Zusammenhang mit den Wertpapieren des Unternehmens diesbezüglich zu informieren. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen, aus welchen Gründen auch immer, zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen. Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

    Diese Nachricht wurde für die oben genannte Quelle veröffentlicht. Manganese X Energy Corp.

    Haftungsausschluss: Die Pressemitteilung wird im vorliegenden Zustand ohne jegliche Garantie bereitgestellt, weder ausdrücklich noch implizit: Der Herausgeber der Inhalte stellt die Informationen ohne jegliche Gewähr zur Verfügung. Wir übernehmen auch keine Verantwortung oder Haftung für den rechtlichen Sachverhalt, die inhaltliche Richtigkeit, Fotos und Videos. Sollten Sie irgendwelche Beschwerden oder Urheberrechtsfragen in Bezug auf diesen Artikel haben, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Herausgeber.

    Mehr dazu unter: www.digitaljournal.com/pr/4927184#ixzz6i1yhzeXz

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire
    Kanada

    email : martin@kepman.com

    Pressekontakt:

    Manganese X Energy Corp.
    Martin Kepman
    146 Bd Brunswick
    H9R 5P9 Pointe-Claire

    email : martin@kepman.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    Bericht von Manganese X Energy Corp: Mangan ersetzt Kobalt und unterstützt Tesla damit bei seiner neuen Technologie

    wurde veröffentlicht am 30. Dezember 2020 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 4 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: