• Die Leser begegnen in Otto W. Bringers „Was wäre, wenn Tote wieder auferstünden“ Toten von 1540 v. Chr. bis heute neu.

    BildSo mancher Mensch hat sich schon einmal gewünscht, den Tod aufhalten zu können oder verstorbene Menschen erneut ins Leben zurück zu holen. Man bereut Dinge, die man nicht gesagt oder nicht mit diesen Menschen unternommen hat. In so gut wie allen Religionen gibt es ein Leben nach dem Tod, weil Menschen sich nicht vorstellen möchten, dass ihre Seele vollkommen verschwindet. Autoren erwecken in ihren historischen Romanen oft bekannte Charaktere erneut zum Leben. Auch Otto W. Bringer wagt sich in seinem neusten Buch an verstorbene Menschen, einige sehr bekannt und beliebt, andere weniger. Es handelt sich bei diesem Buch jedoch nicht um einen historischen Roman, sondern um Erzählungen, die zeigen sollen, wie diese Menschen dachten und lebten – und warum sie so gehandelt haben, wie es uns aus den Geschichtsbüchern bekannt ist.

    Mit Sachkenntnis und Fantasie schafft es Otto W. Bringer, dass die Leser des Buchs „Was wäre, wenn Tote wieder auferstünden“ Toten von 1540 v. Chr. bis heute begegnen. In diesem Buch können die Leser vergangene Zeiten mit der heutigen vergleichen. Menschen aus allen Gesellschaftsschichten kommen in diesem Buch zu Wort. So lernen die Leser z.B. über das Leben von Menschen wie einem Schreiber im alten Ägypten, einer Dienerin der ersten Missionarinnen in Europa, dem Blasebalgtreter Johann
    Sebastian Bachs, Josef Goebbels und einem 7-jährigen
    Jungen aus Somalia.

    „Was wäre, wenn Tote wieder auferstünden“ von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-20825-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online“Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto-De Giovanni
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Schlagwörter: , , , , , , ,

    Was wäre, wenn Tote wieder auferstünden – Erzählungen von Verstorbenen

    wurde veröffentlicht am 11. Januar 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: