• Saskatoon, Saskatchewan, Kanada, 19. Januar 2021 – MustGrow Biologics Corp. (CSE: MGRO) (OTC: MGROF) (FWB: 0C0) (das Unternehmen, MustGrow) ist erfreut, die Ergebnisse in Auftrag gegebener Studien bekanntgeben zu können, die bestätigen, dass MustGrows pflanzlicher Wirkstoff Allyl Isothiocyanat (AITC) positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Bodens hat und damit zum ökologischen Gleichgewicht unserer pflanzlichen Lebensmittelversorgung und damit auch unseres Planeten beiträgt.

    Durch die Anwendung von natürlichem AITC wird dem Boden durch den Behandlungsprozess vor der Saat organisches Pflanzenmaterial zurückgegeben, was eine potentielle Alternative zum Einsatz synthetischer Chemikalien darstellt. Mikroorganismen im Boden spielen eine wichtige Rolle für dessen Fruchtbarkeit und die Pflanzengesundheit, da sie zu natürlichen Prozessen im Erdreich, wie der Bildung von organischem Material und der Umwandlung von Nährstoffen beitragen.

    Durch die von Menschen eingesetzten chemischen Pestizide, kann die mikrobielle Vielfalt und Struktur des Bodens negativ beeinflusst werden.

    Wichtigste Ergebnisse der Studie:

    – Die Anwendung von AITC als Biopestizid führt organisches Pflanzenmaterial in den Boden zurück.
    – AITC ist positiver für die Umwelt und die ökologische Verfassung unseres Planeten.
    – AITC wird schnell aus dem Erdreich abgebaut, wodurch ein langfristiger Verbleib für Mikroorganismen vermieden wird.
    – AITC schafft ein gesundes, mikrobielles, ökologisches Umfeld für den Boden und vermehrt nützliche Bakterien.

    Auswirkungen von AITC bei der Bodenbegasung

    Die Forschung zu AITC liefert weiterhin positive, bestätigende Informationen für die Bewertung von AITC in Bezug auf die Umwelt und die ökologische Gesundheit unseres Planeten. Die Begasung mit AITC kann nicht nur gefährliche Krankheiten im Boden wirksam bekämpfen, sondern auch die Vielfalt und strukturelle Optimierung der Pilzgemeinschaften im Boden positiv beeinflussen.

    Bemerkenswert ist, dass AITC ein relativ gesundes, mikrobielles, ökologisches Umfeld für den Boden schafft, in dem sich eine große Anzahl nützlicher Bakterien entwickelt. Auswirkungen von AITC auf Mikroorganismen im Boden, die nicht zu den Zielorganismen gehören, wurden selten gemeldet. Wichtig ist, dass AITC im Boden schnell abgebaut wird, wodurch eine langfristige Toxizität für Mikroorganismen vermieden wird.

    Die kurze Halbwertszeit von AITC im Boden bedeutet, dass AITC eine viel weniger schädliche Wirkung auf nützliche Bodenbakterien hat. Die AITC-Begasung reduziert nur vorübergehend die Vielfalt der Bodenbakterien. Nach der AITC-Begasung vermehrten sich sogar einige Pilze, die mit der Bekämpfung von Pflanzenkrankheiten in Zusammenhang stehen, was einen synergetischen Effekt mit AITC bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Krankheiten im Erdreich haben könnte.

    Im Gegensatz dazu ist gut dokumentiert, dass die Verwendung von synthetischen Chemikalien bei der Bodenbegasung eine breite biozide Wirkung hat, die zusätzlich zu den bekämpften landwirtschaftlichen Schädlingen auch nützliche Mikroorganismen, Pilze und Bakterien schädigt – mit negativen Auswirkungen auf die Bodenfruchtbarkeit, Pflanzengesundheit und Nährstoffumwandlung.

    Dr. Matthew J. Morra, wissenschaftlichr Berater von MustGrow, erklärte dazu: Der Wirkstoff AITC in der auf Senfpflanzen basierenden Technologie von MustGrow ist perfekt für den Einsatz in modernen, nachhaltigeren Schädlingsbekämpfungsstrategien – ein Biopestizid, das effektiv ist, sich schnell auflöst, keine schädlichen Rückstände hinterlässt und, sobald es verschwunden ist, das Ökosystem des Bodens verbessert.

    Dr. Morra ist ein weltweit führender Experte für Produkte aus Ölsaaten mit umfangreicher Erfahrung in der Entwicklung von Biopestiziden auf Senfbasis und ist emeritierter Professor für Bodenbiochemie an der Universität von Idaho.

    Pflanzenschutz auf der Basis von Senf

    Das bemerkenswert sichere und effektive natürliche Biopestizid von MustGrow wirkt auf pflanzlicher Basis – es nutzt den natürlichen Abwehrmechanismus der Senfsaat, um Krankheiten, Schädlinge und Unkräuter mit einem biologischen Biopestizid in Lebensmittelqualität zu bekämpfen. Das Produkt kann als Bodenbehandlung vor der Aussaat verwendet werden, d.h. die Anwendung auf dem Boden erfolgt vor der Aussaat.

    Die Anwendung von MustGrows-Biopestizid in Lebensmittelqualität, das aus Senfkörnern gewonnen wird, bringt durch diesen Vor-Pflanzen-Behandlungsprozess organisches Pflanzenmaterial in den Boden zurück, als eine mögliche Alternative zum Einsatz von synthetischen Chemikalien.

    Das Interesse an MustGrows pflanzlichem Biopestizid nimmt zu, da Landwirte, Verbraucher und Investoren nach natürlichen biologischen Alternativen zu synthetisch-chemischen Pestiziden suchen. Es wird erwartet, dass sich ungünstige globale Klima- und Wetterereignisse negativ auf die Nahrungsmittelversorgung einer wachsenden menschlichen Bevölkerung auswirken werden.

    Wärmere Temperaturen werden voraussichtlich den Schädlingsbefall erhöhen, und bei mehr Schädlingen wird es auch mehr Schäden an den Ernten geben. Die Entwicklung von sicheren und effektiven Biopestiziden wird für die zukünftige Ernährungssicherheit und eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft entscheidend sein.

    Der neue Film Kiss the Ground mit Woody Harrelson in der Hauptrolle zeigt eine mögliche Lösung für unsere Klimakrise. Der Dokumentarfilm behauptet, dass die Gesundheit des Bodens, insbesondere die Regeneration des weltweiten Bodens, das fehlende Teil des Klimapuzzles ist – ein Teil, das das Klima der Erde vollständig und schnell stabilisieren, zerstörte Ökosysteme wiederherstellen und eine reichliche Versorgung mit Nahrungsmitteln schaffen wird.

    Studie / Quelle: Effects of Fumigation with Allyl Isothiocyanate on Soil Microbial Diversity and Community Structure of Tomato. Jiahong Zhu, Zongjie Ren, Bin Huang, Aocheng Cao, Qiuxia Wang, Dongdong Yan, Canbin Ouyang, Jiajia Wu und Yuan Li pubs.acs.org/doi/10.1021/acs.jafc.9b07292?ref=pdf

    Über MustGrow

    MustGrow (CSE: MGRO, OTC: MGROF, Frankfurt: 0C0) ist ein börsennotiertes landwirtschaftliches Biotechunternehmen, das sich auf die Bereitstellung natürlicher, wissenschaftsbasierter biologischer Lösungen für hochwertige Nutzpflanzen, einschließlich Obst und Gemüse, und andere Industrien konzentriert.

    MustGrow hat eine zu 100 Prozent unternehmenseigene natürliche Lösung entwickelt, die bereits von der US-Umweltbehörde EPA genehmigt wurde. Die Lösung nutzt den natürlichen Abwehrmechanismus des Senfkorns, um die Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen. Es wurden über 110 unabhängige Tests durchgeführt, die die sicheren und wirksamen Vorzeigeprodukte von MustGrow validiert haben.

    Das Produkt im Granulatformat ist von der EPA in allen wichtigen US-Bundesstaaten und von der PMRA (Pest Management Regulatory Agency) von Health Canada als Biopestizid für hochwertige Nutzpflanzen wie Obst und Gemüse zugelassen. MustGrow hat daraus nun ein flüssiges Format namens TerraMG entwickelt, das nach einer behördlichen Genehmigung durch Standard-Tropf- oder Sprühgeräte ausgebracht werden könnte, wodurch Funktionalität und Leistungsmerkmale verbessert werden.

    Darüber hinaus könnte diese neue aus Senfkorn gewonnene Technologie weitere Anwendungen in unterschiedlichen Branchen finden – von der Bodenbehandlung vor der Aussaat bis zur Krankheits- und Schädlingsbekämpfung nach der Ernte.

    Das Unternehmen verfügt über 40,7 Millionen ausgegebene und ausstehende Stammaktien (50,6 Millionen Aktien auf voll verwässerter Basis).

    Nähere Einzelheiten erhalten Sie unter www.mustgrow.ca.

    FÜR DAS BOARD

    Corey Giasson

    Director & CEO
    Tel: +1-306-668-2652
    info@mustgrow.ca

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar, die bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen sind, die die Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von MustGrow beeinflussen können. Im Allgemeinen sind zukunftsgerichtete Informationen am Gebrauch von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet, erwartungsgemäß, Budget, schätzt, beabsichtigt, rechnet mit bzw. rechnet nicht mit, glaubt oder Variationen solcher Wörter und Ausdrücke zu erkennen oder beinhalten Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Handlungen oder Ergebnisse eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden, oder dürften. Zukunftsgerichtete Aussagen sind mit einer Reihe von Risiken und Unsicherheiten verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse von MustGrow wesentlich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, und selbst wenn solche tatsächlichen Ergebnisse realisiert oder im Wesentlichen realisiert werden, kann nicht gewährleistet werden, dass sie die erwarteten Folgen für – oder Auswirkungen auf – MustGrow haben werden. Diese Risiken sind im Prospekt von MustGrow und anderen regelmäßig von MustGrow bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Offenlegungsunterlagen (verfügbar unter www.sedar.com) im Detail beschrieben. Die Leser werden wegen genauerer Informationen über MustGrow, die den darin angegebenen Einschränkungen, Annahmen und Anmerkungen unterliegen, auf diese Unterlagen verwiesen. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten dar. Die CSE und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung. © 2021 MustGrow Biologics Corp. Alle Rechte vorbehalten.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MustGrow Biologics Corp.
    Corey Giasson
    1005 – 201 1st Ave. S.
    S7K 1J5 Saskatoon
    Kanada

    email : info@mustgrow.ca

    Pressekontakt:

    MustGrow Biologics Corp.
    Corey Giasson
    1005 – 201 1st Ave. S.
    S7K 1J5 Saskatoon

    email : info@mustgrow.ca

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    MustGrow bestätigt positive Auswirkungen seines pflanzenbasierten Pflanzenschutzkonzepts auf die Bodengesundheit und die Ökologie

    wurde veröffentlicht am 19. Januar 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: