• Das baden-württembergische Unternehmen Blechbearbeitung Hocker aus Fellbach bietet Kunden und Kundinnen umfangreiche, passgenaue und hochwertige Lösungen rund um die Blechbearbeitung an.

    Bereits seit 1933 steht Blechbearbeitung Hocker für Qualität und Zuverlässigkeit, wenn es um die Blechbearbeitung geht. Damals wie heute ist der Firmensitz im baden-württembergischen Fellbach. Das Familienunternehmen blickt damit auf über 80 Jahre Erfahrung zurück und bietet seinen Kunden und Kundinnen unterdessen einen breit gefächerten Leistungskatalog an, der vom Laserschneiden über Wasserstrahl-Technik bis zum Kunststoff- und Silikon-3D-Druck reicht.

    Blechbearbeitung mit Verantwortungsbewusstsein

    Blechbearbeitung Hocker bietet hochwertige und flexible Lösungen für Unternehmen unterschiedlicher Branchen an. Aber auch Privatpersonen erhalten hier umfassende Arbeiten im Bereich der Blechbearbeitung, sofern sie die entsprechenden CAD-Zeichnungen mitliefern. Zu den Leistungen des Qualitätsunternehmens gehört die Laserbearbeitung, die das Schneiden von Edelstahl, Stahl, Aluminium, Kupfer, Messing und anderen Blechen mit Hilfe modernster Maschinen ermöglicht. Dicke Materialien werden gratfrei und sauber mittels Wasserstrahl-Bearbeitung. Darüber hinaus ermöglichen CNC-Abkantpressen das Biegen und Kanten diverser Bleche.

    Weitere Leistungen sind das Stanzen von Blechen sowie die mechanische Bearbeitung nach Wunsch. Im Rahmen der Weiterverarbeitung bietet Blechbearbeitung Hocker Arbeiten wie Schweißen, Lackieren, und Pulverbeschichten an – Kunden und Kundinnen erhalten dabei alle Leistungen aus einer Hand, denn das Unternehmen verfügt über ein leistungsstarkes Netzwerk von Partnerbetrieben. Abgerundet wird der Service von Blechbearbeitung Hocker durch 3D-Druck, der Prototypen für die Bereiche Spritzguss und Vorrichtungsbau erstellt, um Bauteilprüfungen durchführen zu können.

    Bei allen Arbeiten weiß das Unternehmen um seine Verantwortung gegenüber der Umwelt. Auflagen bezüglich des Umweltschutzes werden hier sehr ernst genommen. Seit 2004 nutzt Blechbearbeitung Hocker klimafreundlichen Strom, der durch Fotovoltaikanlagen auf dem Firmendach erzeugt wird. Jährlich spart das Unternehmen dadurch circa 42 Tonnen CO? ein und erzeugt etwa 105.000 Kilowattstunden ökologischen Strom.

    Zufriedene Kunden und Kundinnen als oberste Priorität

    Zufriedene Kunden und Kundinnen stehen bei Blechbearbeitung Hocker an erster Stelle. Die Fertigungen sind deswegen genau auf die Anforderungen der Kundschaft zugeschnitten. Wünsche können, dank flacher Hierarchien, flexibel und schnell umgesetzt werden. Ein weiterer Vorteil ist die Lagerhaltung des Unternehmens, durch die lange Wartezeiten aufgrund von Rohmaterial-Lieferungen wegfallen. Trotz der schnellen Bearbeitung von Aufträgen müssen Interessierte deswegen hier keineswegs einen Qualitätsverlust befürchten.

    Da bei Blechbearbeitung Hocker ausschließlich qualifizierte Fachkräfte arbeiten, können sich Auftraggebende stets darauf verlassen, einen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin an ihrer Seite zu haben, der oder die weiß, worauf es beim jeweiligen Auftrag ankommt. Weiterhin arbeitet das Unternehmen mit Maschinen, die technisch auf dem neusten Stand sind. Digitale Arbeitsabläufe sind deswegen ein fester Bestandteil im Unternehmensalltag und sorgen für Zukunftsfähigkeit. Ein Beispiel dafür sind digitale Messprojektoren, die Innen- und Außenkonturen innerhalb von Sekunden erfassen und dokumentieren.

    Der Ansprechpartner für Blechbearbeitungen aller Art

    Blechbearbeitung Hocker wurde 1933 gegründet und konnte sich seitdem als familiengeführtes Unternehmen etablieren und vergrößern. Die Geschäftsleitung obliegt Peter Hocker und Klaus Zinser, seit 2018 ist auch Philip Hocker in vierter Generation in das Unternehmen eingestiegen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in der Ottostraße 7 in 70734 Fellbach. Erreichbar ist das Büro telefonisch unter 0711 5856610 oder per E-Mail unter info@hocker.de. Die Geschäftszeiten sind Montag bis Donnerstag von 07:00 bis 16:30 Uhr sowie freitags von 07:00 bis 12:15 Uhr.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Blechbearbeitung Hocker GmbH + Co. KG
    Herr Philip Hocker
    Ottostraße 7
    70734 Fellbach
    Deutschland

    fon ..: 0711-58 56 61-0
    web ..: https://www.hocker.de/
    email : info@hocker.de

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Benjamin Oechsler
    Rotebühlstraße 50
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: https://stroeer-online-marketing.de/
    email : pressemitteilung@regiohelden.de

    Schlagwörter: , , ,

    Blechbearbeitung Hocker – Qualitätsarbeit in 4. Generation

    wurde veröffentlicht am 6. September 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 1 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: