• Höhepunkte

    – Die gesamten Mineralressourcenschätzungen beim Projekt LK belaufen sich nun auf:
    o 0,6 Mio. oz Palladiumäquivalent (PdÄq) an angedeuteten Ressourcen (1,60 g/t, 11 Mio. t)
    o 1,7 Mio. oz PdÄq an vermuteten Ressourcen (1,19 g/t, 44 Mio. t)

    – Haukiaho, auf Grube beschränkte Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 gemeldet
    o 1,21 Mio. oz PdÄq mit Gehalt von 1,15 g/t in 32,7 Mio. t
    o Oberflächennahe Lagerstätte mit geringem Abraumverhältnis von 1:1
    o Haukiaho ist reich an Basismetallen, wobei zwei Drittel des Werts auf Nickel und Kupfer entfallen, während Kaukua reich an Platingruppenelementen (PGE“) ist und zwei Drittel des Wertes auf Palladium und Platin entfallen
    o Ressourcenschätzung umfasst Streichenlänge von 3 km und ist Teil des 17 km langen Abschnitts Haukiaho
    o Streichenlänge von 2 km, unmittelbar östlich von Ressourcenschätzung für Haukiaho, einschließlich 2 bedeutsamer Aufladbarkeitsanomalien der induzierten Polarisation (IP) mit ausreichenden historischen Bohrungen, die mit bescheidenen zusätzlichen Bohrungen möglicherweise zu vermuteten Ressourcen hochgestuft werden können
    o Restliche 12 km des Abschnitts Haukiaho wurden vom Unternehmen noch nicht mittels Bohrungen erprobt, doch historische Bohrungen in großen Abständen haben gezeigt, dass der Abschnitt mineralisiert ist. Diese historischen Bohrungen bieten ein hohes Maß an Vertrauen für potenzielle weitere Nickel-Kupfer-Ressourcen, die beschrieben werden können.

    – Die Ressourcendefinitionsbohrungen für das primäre Gebiet des Unternehmens, Kaukua und die Westhälfte von Kaukua South (das Gebiet Kaukua), wurden abgeschlossen.
    o Eine aktualisierte Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für das Gebiet Kaukua ist für Jahresende geplant.

    Toronto (Ontario), 7. September 2021. Die Ressourcendefinitionsbohrungen im Gebiet Kaukua sind abgeschlossen und eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument (NI) 43-101 ist bis Jahresende geplant (Abbildung 1). Ohne eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung für das Gebiet Kaukua zu integrieren, hat das heutige Hinzukommen einer Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für die Zone Haukiaho (Abbildung 2) die Mineralressourcenausstattung des Unternehmens verdoppelt. Die Qualität und der Umfang des gesamten Ressourcenpotenzials des Unternehmens beim Projekt LK sind laut Palladium One Mining Inc. (TSX-V: PDM, FRA: 7N11, OTC: NKORF) (Palladium One oder das Unternehmen) weiterhin beeindruckend.

    Derrick Weyrauch, President und CEO von Palladium One, sagte: In nur zwei Jahren ist LK beträchtlich gewachsen und wir haben die nächste Hochstufung der Mineralressource im Gebiet Kaukua bis Jahresende geplant. LK entwickelt sich eindeutig zu einem Projekt von globaler Bedeutung in einer erstklassigen Bergbaurechtsprechung. Angesichts der außergewöhnlich gut konzipierten finnischen Bergbau- und Erschließungsgesetze sowie unserer bestehenden Ressourcen sind wir der Auffassung, dass LK auf einem guten Weg ist, die kritische Masse zu erreichen, die für ein solides Abbauszenario erforderlich ist. Basierend auf der beträchtlichen Anzahl an Bohrzielen, die noch erprobt werden müssen, erkennen wir beträchtliches Potenzial für eine Ressourcenerweiterung, das noch definiert werden muss.

    Tab. 1: Gesamte auf Grube beschränkte Ressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 bei Projekt LK

    LagersKlassTonnePd Pt Au PGE Ni Cu Co PdÄq* Spot Spot
    tätte e n (g (g (g ( (%(%) (p AuÄq CuÄq
    (Mio/t)/t)/t)Pd+P) pm) ** **
    . t+Au (g/t (%)
    t) ) )
    (g/t
    )

    g/toz
    KaukuaAnged11,0 0,80,20,01,170,00,1—1,6566.001,90 1,17
    eutet 1 7 9 9 5 0 0

    KaukuaVermu10,9 0,60,20,00,920,00,1—1,3459.001,55 0,96
    tet 4 0 8 8 3 1 0

    HaukiaVermu32,7 0,20,10,10,450,10,153 1,11.210.1,26 0,78
    ho tet 5 0 0 3 8 5 000

    GesamtVermu43,6 0,30,10,10,570,10,140 1,11.669.1,33 0,82
    tet 5 2 0 2 7 9 000
    * Pd_Äq wurde unter Verwendung der Preise aus der NI43-101 Mineralressourcenschätzung von Haukiaho aus dem Jahr 2021 berechnet; $1. 600/Unze Pd, $1. 100/Unze Pt, $1. 650/Unze Au, $3,50 Cu und $7,50 Ni

    ** Spot Au_Äq und Cu_Äq werden nur zu Vergleichszwecken berechnet, wobei aktuelle Preise verwendet werden: $2. 500/Unze Pd, $1. 000/Unze Pt, $1. 800/Unze Au, $4,25/lb Cu und $8,50/lb Ni.

    – Bei der Mineralressourcenschätzung 2019 von Kaukua wurde ein Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Pd verwendet, was unter Verwendung der Preise aus der Mineralressourcenschätzung 2021 von Haukiaho einem Wert von ~0,6 g/t Pd_Eq entspricht.

    – Die Mineralressourcenschätzung von Kaukua wurde bereits veröffentlicht (siehe Pressemitteilung vom 9. September 2019).

    Tab. 2: Auf Grube beschränkte vermutete Ressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 für Haukiaho bei steigenden Cutoff-Gehalten

    $-WerTonnePd Pt Au PGE (PNi Cu Co PdÄq CuÄNiÄSpot
    t n (g (g (gd+Pt+A (%(%) (p q q AuÄq
    von (Mio/t)/t)/t)u ) pm) (% (%*
    . ) ) ) (g/t
    Cutof t) (g/t) )
    f
    -Geha
    lt
    ($/t
    )

    g/toz
    15 $ 42,6 0,20,00,00,38 0,10,154 1,01.385.0,60,31,10
    1 9 8 2 5 1 000 8 2

    20 $ 37,7 0,20,10,00,42 0,10,154 1,01.310.0,70,31,18
    3 0 9 2 6 8 000 2 4

    25 $ 32,7 0,20,10,10,45 0,10,153 1,11.210.0,70,31,26
    5 0 0 3 8 5 000 7 6

    30 $ 27,5 0,20,10,10,49 0,10,154 1,21.090.0,80,31,35
    7 1 1 4 9 3 000 2 8

    35 $ 22,0 0,20,10,10,53 0,10,256 1,3940.000,80,41,45
    9 2 2 5 0 3 0 9 1

    40 $ 16,4 0,30,10,10,59 0,10,259 1,4765.000,90,41,59
    3 3 3 6 2 5 0 7 5
    * Spot-Au_Äq wird nur zu Vergleichszwecken berechnet, wobei aktuelle Preise verwendet werden: 2.500 $/Unze Pd, 1.000 $/Unze Pt, 1.800 $/Unze Au, 4,25 $/lb Cu und 8,50 $/lb Ni.

    – Die Bereiche wurden in 3-D modelliert, um die mineralisierten Gesteinsarten vom umliegenden Taubgestein zu trennen. Die Bereiche wurden auf Basis der Beständigkeit des Palladiumäquivalentgehalts oberhalb eines Cutoff-Gehalts von 0,25 g/t modelliert.

    – Die unbearbeiteten Analyseergebnisse der Bohrlöcher wurden zu 5 m langen Mischproben zusammengesetzt, die an den Bereichsgrenzen gebrochen wurden.

    – Die Deckelung von hohen Gehalten wurde als erforderlich erachtet und für jeden Bereich vor der Zusammenstellung der Proben durchgeführt.

    – Die Goldgehalte der Blöcke wurden anhand der Mischproben mittels Ordinary Kriging-Interpolation in 10 × 10 × 10 m große Blöcke geschätzt, die nach Bereich codiert wurden.

    – Für das Deckgesteinsmaterial wurde eine trockene Schüttdichte von 2,0 g/cm³ angewendet. Für Grundgebirge, Gabbro/Peridotit/Pyroxenit und Diabas wurden Dichten von 2,7, 2,9 bzw. 3,0 g/cm³ angewendet.

    – Die Blöcke wurden gemäß den CIM Definition Standards 2014 als vermutete Ressourcen klassifiziert.

    – Blöcke wurden in die Kategorie vermutete Ressource eingestuft, wenn der Block innerhalb von 120 m von einer Mischprobe lag. Aufgrund von Einschränkungen bei der QK/QS der historischen Bohrlöcher, der Bohrungen in großen Abständen und des frühen Stadiums der metallurgischen Testarbeiten gibt es zurzeit keine angedeuteten Mineralressourcen.

    – Die Mineralressourcenschätzung ist auf eine optimierte Grube mit einem maximalen Stollenwinkel von 55° beschränkt. Auf der Südseite der Grube wurde ein Stollenwinkel von 45° angewendet. Das Abraumverhältnis der optimierten Grube beträgt 0,53 (unter Anwendung des Cutoff-Gehalts von 15 $/t, mit dem die Grube modelliert wurde) bzw. 0,93 unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 25 $/t innerhalb der Grenzen der Grubenhülle von 15 $/t.

    – Für Au, Cu, Ni, Co, Pd und Pt wurden Metallpreise von 1.650 $/oz, 3,50 $/lb, 7,50 $/lb, 20,00 $/lb, 1.600 $/Unze bzw. 1.100 $/Unze verwendet. Es wurden metallurgische Gewinnungsraten von 65,2 %, 89,2 %, 63,7 %, 63,7 %, 79,8 % bzw. 80,1 % für Au, Cu, Ni, Co, Pd und Pt verwendet. Ein Cutoff-Wert von 15 $/t (entspricht 0,4 g/t Pd_Äq) wurde basierend auf geschätzten Gesamtverarbeitungs- und G&A-Kosten von 15 $/t abgebautem Erz geschätzt. Die Blockdollarwerte verwenden sowohl Metallpreise als auch metallurgische Gewinnungen. Palladium One entschied sich für einen erhöhten Cutoff-Gehalt von 25 $/t (entspricht 0,6 g/t Pd_Äq), um die Mineralressourcenschätzung von Haukiaho als Basisszenario zu erstellen.

    – Das Palladiumäquivalent wird anhand der Formel Pd_Äq = Pd + Cu*(Cu% Einheitswert/Pd Einheitswert) + Ni*(Ni% Einheitswert/Pd Einheitswert) + Co*(Co% Einheitswert/Pd Einheitswert) + Pt*(Pt Einheitswert/Pd Einheitswert) + Au*(Au Einheitswert/Pd Einheitswert) berechnet. Bei der Berechnung des Pd-Äquivalents wird eine metallurgische Ausbeute von 100 % angenommen.

    – Die angegebenen Werte für die enthaltenen Metalle sind lokal. Es kann keine Gewährleistung abgegeben werden, dass die geschätzten Mengen produziert werden. Alle Zahlen wurden gerundet, um die Genauigkeit zu gewährleisten und die Anforderungen der Wertpapieraufsichtsbehörden zu erfüllen. Aufgrund von Rundungen können die Summen in den Tabellen möglicherweise nicht stimmen.

    – Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, haben keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben. Die Schätzung von Mineralressourcen könnte erheblich von umwelttechnischen, genehmigungsbezogenen, rechtlichen, steuerrechtlichen, soziopolitischen, marketingbezogenen oder anderen relevanten Faktoren abhängig sein.

    – Die Menge und der Gehalt der in dieser Schätzung gemeldeten vermuteten Ressourcen sind konzeptueller Natur. Es wurden bis dato keine ausreichenden Explorationen durchgeführt, um diese vermuteten Ressourcen zu diesem Zeitpunkt zu angedeuteten oder nachgewiesenen Mineralressourcen hochzustufen, und es ist ungewiss, ob weitere Explorationen zu einer höheren Ressourcenkategorie führen werden.

    Tab. 3: Auf Grube beschränkte Ressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 für Kaukua (siehe Pressemitteilung vom 9. September 2019)

    KlassTonnePd Pt Au PGE (PNi Cu 2019 PdÄ2021 PdÄSpot
    e n (g (g (gd+Pt+A (%(%)q q AuÄq
    (Mio/t)/t)/t)u ) * ** ***
    . ) (g/t
    t) (g/t) )

    g/toz g/toz
    Anged11,0 0,80,20,01,17 0,00,11,8635.61,6566.01,90
    eutet 1 7 9 9 5 0 00 0 00

    Vermu10,9 0,60,20,00,92 0,00,11,5525.81,3459.01,55
    tet 4 0 8 8 3 0 00 1 00
    * Pd_Äq berechnet anhand der Preise aus der NI43-101-Mineralressourcenschätzung 2019 für Kaukua, $1. 100/Unze Pd, $950/Unze Pt, $1. 300/Unze Au, $3,00/lb Cu und $7,00/lb Ni

    ** Pd_Äq berechnet unter Verwendung der Preise aus der Mineralressourcenschätzung 2021 NI43-101 Haukiaho, $1. 600/Unze Pd, $1. 100/Unze Pt, $1. 650/Unze Au, $3,50 Cu und $7,50 Ni

    *** Spot Au_Äq wird nur zu Vergleichszwecken berechnet, wobei aktuelle Preise verwendet werden: $2. 500/Unze Pd, $1. 000/Unze Pt, $1. 800/Unze Au, $4,25/lb Cu und $8,50/lb Ni.

    – Bei der Mineralressourcenschätzung von Kaukua aus dem Jahr 2019 wurde ein Cutoff-Gehalt von 0,3 g/t Pd verwendet, was unter Verwendung der Preise der Mineralressourcenschätzung von Haukiaho aus dem Jahr 2021 einem Wert von ~0,6 g/t Pd_Äq entspricht.

    Abb. 1: Historische und aktuelle Bohrungen bei Kaukua und im westlichen Teil des Gebiets Kaukua South. Der Hintergrund ist die IP-Aufladbarkeit.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61310/PalladiumOne_090721_DEPRcom.001.png

    Abb. 2: Standortkarte des Projekts LK mit Mineralressourcenschätzung gemäß NI 43-101 für Kaukua und Haukiaho sowie IP-Raster (blaue Linien). Gelbe Linien stellen Explorationskonzessionen, rote Linien beantragte sowie reservierte Explorationskonzessionen des Unternehmens dar.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61310/PalladiumOne_090721_DEPRcom.002.png

    Abb. 3: Schrägsicht des geologischen Modells von Haukiaho mit Blickrichtung Nordosten, die das westliche (violett) und östliche (hellblau) mineralisierte Drahtgitter und den später quer verlaufenden Diabas-Gesteinsgang (grün) zeigt
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61310/PalladiumOne_090721_DEPRcom.003.png

    Abb. 4: Schrägsicht mit Blickrichtung nach Nordosten des Blockmodells der Mineralressourcenschätzung Haukiaho und des optimierten Whittle-Grubenmodells mit einem Cutoff-Gehalt von 15 $/t
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61310/PalladiumOne_090721_DEPRcom.004.png

    Abb. 5: Querschnitt mit Blickrichtung Westen durch das Haukiaho-Blockmodell und das für 15 $/t optimierte Whittle-Grubenmodell
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2021/61310/PalladiumOne_090721_DEPRcom.005.png

    Palladiumäquivalent

    Überarbeitete Preisannahmen – das Unternehmen berechnet Palladiumäquivalent nun unter Anwendung von Preisen von 1.600 US$/oz Palladium, 1.100 US$/oz Platin, 1.650 US$/oz Gold, 3,50 US$/lb Kupfer und 7,50 US$/lb Nickel, was jener Berechnung entspricht, die in der Ressourcenschätzung gemäß NI 43-101 des Unternehmens für Haukiaho vom September 2021 angewendet wurde.

    **Spot-Goldäquivalent

    Die Spot-Palladium- und Goldäquivalente werden zu Vergleichszwecken unter Verwendung der jüngsten Spotpreise berechnet: 2.500 USD pro Unze Palladium, 1.000 USD pro Unze Platin, 1.800 USD pro Unze Gold, 4,25 USD pro Pfund Kupfer und 8,5 USD pro Pfund Nickel.

    Qualifizierte Person

    Die Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 für Haukiaho wurde von unabhängiger Seite von Herrn Julian Aldridge C. Geol. (1014722), einer qualifizierten Person gemäß National Instrument 43-101 und einem leitenden beratenden Geologen von Mining Plus UK Ltd.

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Neil Pettigrew, M.Sc., P. Geo., Vice President of Exploration und ein Director des Unternehmens, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und verifiziert.

    Über Palladium One

    Palladium One Mining Inc. ist ein Unternehmen im Explorationsstadium, das sich auf die Entdeckung von „Green Energy Meals“ (Metalle für saubere Luft) konzentriert. Das Unternehmen besitzt vier distriktgroße Platingruppenelement (PGE)-Kupfer-Nickel-Lagerstätten in Finnland und Kanada Das am weitesten fortgeschrittene Projekt des Unternehmens, das Projekt Läntinen Koillismaa (oder Projekt LK), ist ein palladiumdominiertes Projekt mit Platingruppenelementen, Kupfer und Nickel. Es befindet sich im nördlichen Zentrum von Finnland, das vom Fraser Institute unter die weltweit führenden Länder auf dem Gebiet der Exploration und Erschließung von Minerallagerstätten gereiht wird. Die Explorationsaktivitäten bei LK sind auf die Sulfidversprengungen entlang einer 38 Kilometer langen vielversprechenden basalen Kontaktzone gerichtet und zielen auf den Ausbau einer bereits bestehenden NI 43-101-konformen obertägigen Mineralressourcenschätzungen ab.

    FÜR DAS BOARD:
    Derrick Weyrauch
    President, CEO & Direktor

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Derrick Weyrauch, President & CEO
    E-Mail: info@palladiumoneinc.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Marktregulierungsbehörde (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einigen Annahmen, Risiken und Ungewissheiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Aussagen bezüglich der Notierung der Stammaktien des Unternehmens an der TSXV unterliegen allen Risiken und Ungewissheiten, die normalerweise mit solchen Ereignissen verbunden sind. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse darstellen und dass die tatsächlichen Ereignisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Solche zukunftsgerichteten Aussagen stellen die beste Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen dar. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen, gehören behördliche Maßnahmen und die allgemeine Geschäftslage. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Ungewissheiten und Annahmen, einschließlich jener, die im Jahresinformationsformular des Unternehmens vom 29. April 2020 dargelegt sind, das unter dem Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com erhältlich ist. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, außer wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Investoren werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen sind und dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen wesentlich von jenen abweichen können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC
    Kanada

    Pressekontakt:

    Palladium One Mining Inc.
    Suite 550 – 800 West Pender Street
    V6C 2V6 Vancouver, BC

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

    Palladium One meldet Ressourcenschätzung für Zone Haukiaho und verdoppelt Ausstattung bei Projekt LK in Finnland

    wurde veröffentlicht am 7. September 2021 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: