• Erst wurden Strom und Erdgas teurer, nun steigen die Preise für Lebensmittel.

    Ausgehend von den gestiegenen Weltmarktpreisen für Lebensmittel und Genussmittel planen zirka zwei Drittel der Nahrungsmittelhersteller höhere Preise. Schuld sind die gestiegenen Erzeugerpreise. Dies beginnt bereits bei den Düngerpreisen, die sich im Vergleich zum Frühjahr 2021 ungefähr verdoppelt haben. Dazu kommen höhere Frachtpreise und eine vergleichsweise schlechte Ernte im letzten Sommer. Die Weltbevölkerung wächst und Rekordernten wären nötig. Daher sind neue Technologien im Nahrungsmittelbereich so wichtig. Ein Unternehmen, das in diesem Bereich Besonderes leistet, ist EnWave mit seiner patentierten Vakuum-Mikrowellentrocknung. Diese sorgt für Haltbarkeit bei Lebensmitteln, Pharma- und Cannabisprodukten. Mehr als 45 Partner wenden EnWaves Radiant Energy Vacuum (REV(TM)) -Technologie bereits an.

    Die wachsende Weltbevölkerung braucht nicht nur dringend eine ausreichende Versorgung mit Nahrungsmitteln, sondern auch Rohstoffe für den Wandel zu grünen Energien. Industrie und Elektromobilität brauchen viel Kupfer, ebenso geht viel des gefragten Rohstoffes in den Ausbau von Infrastruktur. Dass beim Kupfer ein Defizit herrscht, ist also kein Wunder und lässt Anleger aufhorchen. Australische Forscher warnen schon, dass 2040 der Höhepunkt der Kupferförderung überschritten sein wird.

    Die antimikrobiellen Eigenschaften des rötlichen Metalls machen es zum hervorragenden Material für Leitungen, Rohre und Wasserhähne. Durch die starke Nachfrage ist der Kupferpreis in den letzten Jahren auch deutlich angestiegen. Kupferwerte wie Hannan Metals – https://www.youtube.com/watch?v=um_vzN_Dino&t=3s – sollten also im Portfolio vertreten sein wie auch ein aussichtsreicher Wert wie EnWave – https://www.youtube.com/watch?v=byAnkaWUVzA -. Hannan Metals konzentriert sich auf Kupfer, Gold und Silber in Peru. Wichtig ist das San Martin- und das Valiente-Projekt.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von EnWave (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/enwave-corp/ -) und Hannan Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/hannan-metals-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Schlagwörter: , , ,

    Wachsende Weltbevölkerung braucht Rohstoffe

    wurde veröffentlicht am 23. April 2022 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 2 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: