• Das Unternehmen meldet außerdem einen Anstieg des freien CashflowsFreier Cashflow ist definiert als Cashflow aus der Geschäftstätigkeit abzüglich Investitionen und Leasingzahlungen
    im Jahresvergleich von ($6,3 Millionen) auf ($2,3 Millionen), was einer Verbesserung von 64 % entspricht

    Bei dieser Pressemitteilung handelt es sich um eine designierte Pressemitteilung, die im Hinblick auf den Prospektnachtrag des Unternehmens vom 3. Dezember 2021 zu seinem Kurzprospekt vom 22. April 2021 erstellt wurde.

    – 12. Quartal in Folge mit positivem bereinigtem EBITDA, was einem Anstieg von 86 % gegenüber dem Vorjahr und 10 % gegenüber dem Vorquartal entspricht
    – High Tide erreicht einen Marktanteil von 9 % am kanadischen Cannabis-EinzelhandelBasierend auf Daten von Statistics Canada und Hifyre für die Monate November, 2022, Dezember, 2022 und Januar 2023, ausgeschlossen Quebec.
    , nach einem Zuwachs von jeweils 1 % in jedem der letzten fünf Quartale
    – Die Same-Store-Verkaufszahlen stieg im Jahresvergleich um 52 % und im Vergleich zum Vorquartal um 4 %, was das sechste Quartal in Folge mit Zuwächsen darstellt
    – High Tide ist weiterhin das umsatzstärkste Cannabisunternehmen, das seinen Umsatz in kanadischen Dollar ausweistBasierend auf der Berichterstattung von New Cannabis Ventures zum 16. März 2023. Für eine Aufführung im Ranking von New Cannabis Ventures muss der segmentierte reine Cannabisumsatz mehr als US$25 Mio. (C$31 Mio.) pro Quartal erwirtschaften – alle Einzelheiten finden Sie unter: www.newcannabisventures.com/cannabis-company-revenue-ranking/
    , und setzt sich zum Ziel, innerhalb dieses Kalenderjahres einen positiven freien Cashflow zu erzielen
    – Das Unternehmen ist mit 151 Standorten sowie über 975.000 Cabana Club-Mitgliedern und einer globalen Kundendatenbank mit über 4,5 Millionen Einträgen nach wie vor der größte unabhängige Cannabis-Einzelhändler in Kanada

    CALGARY, AB, 17. März 2023 / IRW-Press / High Tide Inc. (High Tide oder das Unternehmen) (Nasdaq: HITI) (TSXV: HITI) (FWB: 2LYA), das einflussreiche, auf den Einzelhandel fokussierte Unternehmen, das darauf ausgerichtet ist, in jeder Sparte des Cannabissektors echten Wert zu schaffen, veröffentlichte heute seine Finanzergebnisse für das erste Geschäftsquartal 2023, das am 31. Januar 2023 endete. Die wichtigsten Finanzzahlen werden in dieser Pressemeldung bekannt gegeben. Der konsolidierte Zwischenabschluss für die drei Monate, die am 31. Januar 2023 endeten, sowie der zugehörige Lagebericht (Managements Discussion and Analysis) können auf der Website des Unternehmens unter www.hightideinc.com und den Profilseiten des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com sowie auf EDGAR unter www.sec.gov abgerufen werden.

    Erstes Geschäftsquartal 2023 – Wichtigste Finanzergebnisse:

    – Der Umsatz stieg im ersten Quartal 2023 auf $118,1 Mio., im Vergleich zu $72,2 Mio. im gleichen Quartal des Vorjahres, was einer Steigerung um 64 % bzw. einem Anstieg von 9 % gegenüber dem Vorquartal entspricht
    – Der Bruttogewinn stieg im ersten Geschäftsquartal 2023 auf $32,2 Mio., verglichen mit $23,0 Mio. im gleichen Zeitraum 2022, was einem Anstieg von 40 % im Jahresvergleich und 9 % gegenüber dem Vorquartal entspricht.
    – Die Bruttogewinnmarge in den drei Monaten bis zum 31. Januar 2023 betrug 27 % und entsprach damit dem Niveau der vorangegangenen drei Quartale. Das Unternehmen stellt fest, dass die in seinen Ladengeschäften erzielten Bruttomargen im Vergleich zum Vorquartal leicht gestiegen sind
    – Das bereinigte EBITDA stieg im ersten Geschäftsquartal 2023 auf $5,5 Mio., verglichen mit $3,0 Mio. im gleichen Zeitraum 2022, was einem Anstieg von 86 % im Jahresvergleich bzw. 10 % gegenüber dem Vorquartal entspricht
    – Löhne, Gehälter und Sozialleistungen machten im ersten Geschäftsquartal 2023 12 % des Umsatzes aus, was sich gegenüber 14 % im ersten Geschäftsquartal 2022 verbesserte und mit den vorangegangenen drei Quartalen übereinstimmte
    – In Anbetracht der strengen Kostenkontrolle, die das Unternehmen eingeführt hat, beliefen sich die Gemein- und Verwaltungskosten im ersten Geschäftsquartal 2023 auf 6 % des Umsatzes, eine Verbesserung gegenüber 8 % im ersten Geschäftsquartal 2022 und gegenüber 7 % im Vorquartal
    – Der Cabanalytics-Datenumsatz belief sich im ersten Geschäftsquartal 2023 auf $6,6 Mio., verglichen mit $4,7 Mio. im gleichen Quartal des Vorjahres. Gegenüber dem Vorquartal stieg der Cabanalytics-Datenumsatz um 3 %.
    – Für Standorte, die im ersten Geschäftsquartal 2023 und 2022 in Betrieb waren, stieg der Umsatz im Jahresvergleich um 52 %. Im Vergleich zum Vorjahresquartal stiegen die Umsätze um 4 %, was das sechste Quartal in Folge mit einem Umsatzwachstum darstellt.
    – Das Unternehmen setzte die Einführung von ELITE, dem ersten kostenpflichtigen Cannabis-Treueprogramm in Kanada, fort. Die Mitgliederzahl beträgt etwa 9.500, ein Anstieg von 58 % seit dem 30. Januar 2023.
    – Der Kassenbestand belief sich zum 31. Januar 2023 auf $23,7 Mio.

    Ich freue mich sehr, unsere Ergebnisse eines weiteren Rekordquartals mitzuteilen, in dem wir weiterhin hervorragende Leistungen erbracht haben. Wir verzeichneten damit unser zweites Quartal in Folge mit Rekordzahlen beim Umsatz und bereinigten EBITDA, das auch eine Verbesserung unseres freien Cashflows um mehr als 64 % im Vergleich zum Vorjahr beinhaltet. Diese Ergebnisse festigen unsere Position als das umsatzstärkste Cannabisunternehmen in Kanada, das seinen Umsatz in kanadischen Dollar ausweist und gleichzeitig seine Rentabilität kontinuierlich verbessert. Dies ist unser zwölftes Quartal in Folge mit einem positiven bereinigten EBITDA und das vierte Quartal in Folge mit einem Wachstum des Einzelhandelsumsatzes. Insgesamt erzählen unsere Finanzzahlen eine wirklich inspirierende und spannende Geschichte. Während die Umsätze einiger unserer Konkurrenten stagnieren oder sie ihre Margen nur mit Mühe aufrechterhalten können, zeigen unsere Ergebnisse, dass es unserem Unternehmen gelungen ist, unser exponentielles Wachstum zu erhalten und konstante Margen zu erzielen.

    Diese Finanzzahlen weisen auf eine sehr wichtige und einzigartige Fähigkeit von High Tide hin, nämlich unsere Stärke, bei einem organischen Wachstum auch Cashflow zu generieren. Dies verdeutlicht den offensichtlichen Erfolg unseres Geschäftsmodells. Während sich die Lage auf den breiteren Cannabiskapitalmärkten weiter verschlechtert hat, haben wir uns darauf konzentriert, ein grundsätzlich starkes Unternehmen mit strategischen und erreichbaren Wachstumszielen zu betreiben. Während wir in den letzten Jahren unsere Hyperwachstumsstrategie umgesetzt und verfolgt haben, indem wir unsere Marken etabliert und uns zu einem bekannten Namen im kanadischen Cannabiseinzelhandel entwickelt haben, kündige ich angesichts der heutigen Marktgegebenheiten eine Änderung dieser Strategie an. Obwohl wir niemals eine überzeugende Fusions- und Übernahmegelegenheit versäumen würden, erweitern wir unsere strategische Mission nun um das Ziel, eines der ersten Cannabisunternehmen in Kanada zu werden, das bis zum Ende dieses Kalenderjahres einen freien Cashflow aus der Betriebstätigkeit erwirtschaftet. Wir sind der Meinung, dass dies nicht nur unter den aktuellen Marktbedingungen erforderlich ist, sondern wird auch die Risiken in diesem unsicheren Umfeld mindern und sollte unseren Aktionären einen Vorteil verschaffen. Obwohl wir verschiedene uns zur Verfügung stehende Finanzinstrumente nutzen können, um durch Übernahmen weitere Marktanteile zu erobern, glauben wir, dass zum jetzigen Zeitpunkt ein maßvolleres und nuancierteres Vorgehen für unser Unternehmen und seine Aktionäre angemessen ist und letztlich zur Maximierung des Unternehmenswertes führen wird – ein Ziel, das wir unnachgiebig verfolgen, so Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide.

    Wir haben bewiesen, dass wir ein beständiges Unternehmenswachstum erzielen können, und zwar durch die Steigerung unseres Umsatzes bei gleichbleibenden Margen. Wir planen jetzt, diesen Erfolg zu nutzen, um dieses neue Ziel zu erreichen. Wie bei jeder Strategieanpassung müssen sich auch einige unserer Ziele ändern. Früher hatten wir Pläne kommuniziert, 2023 40 bis 50 neue Ladengeschäfte zu eröffnen. Heute richten wir unser Augenmerk nicht mehr auf die Erreichung dieses Ziels, sondern auf das neue strategische Ziel, zu den ersten kanadischen Cannabisunternehmen zu gehören, die bei einem gleichzeitigen stabilen und beständigen Wachstum einen positiven freien Cashflow erwirtschaften. Neben der Verlangsamung unserer Ausgaben für Übernahmen und dem raschen Ausbau organischer Standorte haben wir Schritte unternommen, um interne Systeme einzuführen, die unseren Betrieb aus finanzieller Sicht stärken. Dazu gehört auch ein kürzlich gestartetes unternehmensweites Projekt, das von externen Beratern unterstützt wird und darauf abzielt, die Integration unserer verschiedenen Geschäftseinheiten und Systeme zu maximieren, sodass wir unsere Produktivität und Leistung optimieren. Unsere Position als größter unabhängiger Einzelhändler in Kanada bietet uns die einmalige Gelegenheit, unser Wachstum zu verlangsamen, ohne den Verlust von Marktanteilen zu riskieren, und uns gleichzeitig auf grundlegende Faktoren wie die Generierung von freiem Cashflow und Rentabilität zu konzentrieren. Wir können jederzeit zu unserem Modell des Hyperwachstums zurückkehren, sei es durch Fusionen und Übernahmen zu äußerst attraktiven Bewertungen oder durch organische Neueröffnungen an qualitativ hochwertigen Standorten; wir werden dies jedoch nur in einer Weise tun, die mit unserem Fokus auf ein starkes finanzielles Fundament in Einklang steht. Wie in unseren Unterlagen und in unserer Pressemeldung erwähnt, haben wir Marktanteile mit einer Rate von 1% pro Quartal gewonnen und verfügen nun über einen Anteil von 9% des gesamten kanadischen Cannabiseinzelhandelsmarktes außerhalb von Quebec. Dies ist ein unglaublich wichtiger Meilenstein, mit dem ich nicht leichtfertig umgehe. Es ist der unerschütterlichen Entschlossenheit unseres Teams zu verdanken, die Vision unseres Unternehmens und unserer Branche umzusetzen.

    Abschließend möchte ich unseren geschätzten Kunden und Aktionären, dem gesamten Team von High Tide und all jenen, die High Tide zu dem machen, was es ist, ein großes Dankeschön aussprechen. Während die Cannabisbranche auf seinem Weg zu seinem unvermeidlichen, legitimierten und rechtmäßigen Platz in der globalen Wirtschaftslandschaft auch Wachstumsschmerzen wegstecken muss, sind wir der festen Überzeugung, dass unser Aktienkurs derzeit deutlich unterbewertet ist – insbesondere angesichts der Tatsache, dass unser Quartalsumsatz inzwischen unsere Marktkapitalisierung übersteigt. Ich glaube, dass High Tide ein sehr attraktiver Akteur in dieser herausfordernden, aber aufstrebenden Branche ist und bleiben wird, und deshalb bleibe ich äußerst zuversichtlich, so Herr Grover abschließend.

    Erstes Geschäftsquartal 2023 – Wichtigste Betriebsergebnisse (1. November – 31. Januar):

    – Organische Expansion der Einzelhandelsgeschäfte wurde mit 8 neuen Canna Cabana-Standorten fortgesetzt: 1 in British Columbia, 1 in Manitoba und 6 in Ontario
    – High Tide schloss die Übernahme von Jimmys ab und sicherte sich damit 2 weitere Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in British Columbia
    – Das Unternehmen behauptete seine Position als umsatzstärkstes Cannabisunternehmen in Kanada3
    – Das Unternehmen begann mit dem Verkauf von Cannabissamen über die E-Commerce-Plattformen seiner Tochtergesellschaften GrassCity, Smoke Cartel, Daily High Club und Dankstop
    – Das Unternehmen setzte die Einführung seiner Fastendr-Technologie fort und stattete bis zum Ende des Quartals 120 Canna Cabana-Standorte mit dieser Technologie aus
    – Das Unternehmen führte ELITE ein, das erste kostenpflichtige Cannabis-Mitgliedschaftsprogramm seiner Art in Kanada
    – Das Unternehmen unterzeichnete eine Absichtserklärung mit dem in Berlin ansässigen Gesundheits- und Life Sciences-Unternehmen Sanity Group, um besser von den Chancen einer potenziellen Legalisierung von Cannabis für Erwachsene in Deutschland zu profitieren
    – Das Unternehmen setzte die Einführung seiner margenstärkeren Cabana Cannabis Co-Produkte in Saskatchewan, Manitoba und Ontario fort

    Anschließende Ereignisse (1. Februar bis heute):

    – Etwa 9.500 Mitglieder entschieden sich für eine ELITE-Premiummitgliedschaft, was einem Anstieg von 58 % seit dem 30. Januar 2023 entspricht
    – Das Unternehmen gab das Ausscheiden von Rahim Kanji als Chief Financial Officer und die Ernennung von Sergio Patino zum kommissarischen Chief Financial Officer bekannt

    Ausgewählte Finanzdaten für das erste Quartal zum 31. Januar 2023:

    (in Tausend kanadischen Dollar angegeben)

    Drei Monate zum 31. Januar

    2023 2022 Veränderung

    $ $
    Umsatz 118.076 72.218 64 %
    Bruttogewinn 32.181 22.982 40 %
    Bruttogewinnmarge 27 % 32 % (5 %)
    Betriebskosten, gesamt (36.103) (29.129) (24 %)
    Bereinigtes EBITDA 5.500 2.955 86 %
    Verlust aus Betriebstätigkeit6 (3.922) (6.147) 36 %
    Nettoverlust (3.862) (7.352) 47 %
    Verlust pro Aktie (unverwässert) (0,05) (0,14) 60 %

    Es folgt eine Überleitung des bereinigten EBITDA zum Nettoverlust:

    Drei Monate zum 31. Januar
    2023 2022
    Netto- (verlust) -Ertrag (3.862) (7.352)
    Ertragsteuer (-rückerstattung) (1.236) (1.064)
    Wertzuwachs und Zinsen 1.813 1.551
    Abschreibung und Amortisation 7.986 7.111
    EBITDA (1) 4.701 246
    Wechselkursverlust (-gewinn) (15) 97
    Transaktions- und Übernahmekosten 665 909
    (Gewinn) Verlust aus Neubewertung von derivater Verbindlichkeiten (1.261) (525)
    Verlust (Gewinn) aus Tilgung von Schuldverschreibungen – 18
    Wertminderungsverlust – 89
    Aktienbasierte Vergütung 1.436 1.902
    Verlust (Gewinn) aus Neubwertung marktfähiger Wertpapiere (8) 219
    Gewinn aus Tilgung von Finanzverbindlichkeiten (18) –
    Bereinigtes EBITDA (1) 5.500 2.955

    (1) Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Wertminderungen (EBITDA) und bereinigtes EBITDA. Diese Kennzahlen entsprechen keiner standardisierten, von den IFRS vorgeschriebenen Definition und lassen sich daher auch kaum mit ähnlichen, von anderen Emittenten gewählten Methoden vergleichen. Nicht IFRS-konforme Finanzkennzahlen bieten den Anlegern eine ergänzende Methode zur Ermittlung der betrieblichen Performance des Unternehmens und lenken so den Blick auf Trends im Kerngeschäft des Unternehmens, die bei ausschließlicher Berücksichtigung von IFRS-konformen Bewertungsmethoden ansonsten möglicherweise nicht erkennbar wären. Die Unternehmensführung verwendet bei der Messung der Finanzperformance des Unternehmens nicht IFRS-konforme Kennzahlen.
    Ausblick

    High Tide ist mit 151 Standorten im ganzen Land und einer Mitgliederzahl des Cabana Club-Treueprogramms von ca. 975.000 Cabana Club – Marktführer im traditionellen kanadischen Cannabiseinzelhandel. Das Unternehmen hatte zuvor sein Ziel verkündet, im Kalenderjahr 2023 40-50 neue Einzelhandelsstandorte zu eröffnen; angesichts der aktuellen Makrobedingungen und der Lage der Cannabiskapitalmärkte revidiert das Unternehmen jedoch seine frühere Prognose. Das neue Ziel für das Kalenderjahr 2023 besteht darin, bis zum Jahresende einen freien Cashflow zu erzielen. Ende November führte das Unternehmen Cabana ELITE ein, sein kostenpflichtiges Premium-Mitgliedschaftsprogramm, und konnte bereits etwa 9.500 Mitglieder gewinnen. Das Unternehmen erwartet, dass diese Zahl in den kommenden Quartalen stetig steigen wird.

    Das Unternehmen weist darauf hin, dass das zweite Geschäftsquartal drei Kalendertage weniger hat als das erste Geschäftsquartal, das zudem von den saisonalen Vorteilen der Winterfeiertage profitierte. Darüber hinaus hat sich das Wachstum der Geschäftsneueröffnungen im Einklang mit unserer neuen Strategie deutlich verlangsamt, und das Unternehmen hat seit dem Ende des ersten Geschäftsjahresquartals keine neuen Geschäftsstandorte eröffnet.

    Im Laufe des Jahres 2022 hat High Tide seine maßgeschneiderte Fastendr-Technologie an 120 Standorten in ganz Kanada eingeführt. Diese Einführung wird bis zum Ende des Kalenderjahres fortgesetzt; darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Ende 2023 mit der Lizenzierung der Technologie in den USA zu beginnen.

    Seit Mitte 2022 vertreibt High Tide White-Label-Produkte über seine Marken Cabana Cannabis Co und NuLeaf Naturals in Ontario, Manitoba und Saskatchewan. Das Unternehmen will im Laufe des Jahres und in Verbindung mit anderen margenstärkeren Einnahmequellen, wie den ELITE-Mitgliedsbeiträgen, weitere Produkte einführen, was dazu führen sollte, dass die konsolidierten Bruttomargen stabil bleiben und in den kommenden Quartalen weiter ansteigen werden.

    Webcast von High Tide zur Erörterung der Finanzergebnisse

    Das Unternehmen wird heute, Montag, den 20. März 2023 um 11:30 Uhr (Eastern Time) einen Webcast und eine Telefonkonferenz ausrichten, um den Abschluss zu erörtern.

    Link zum Webcast von High Tide: events.q4inc.com/attendee/193203965

    Teilnehmer können sich über den obigen Link vor dem Start des Live-Webcast für den Webcast registrieren. Drei Stunden nach dem Live-Webcast wird eine Aufzeichnung des Webcasts unter demselben Link verfügbar sein.

    Teilnehmer, die während der Telefonkonferenz Fragen stellen möchten, müssen sich per Telefonschaltung über eine der folgenden Einwahlnummern einwählen.

    Teilnahmedetails:

    Teilnahme per Telefonkonferenz:
    Gebührenfreie Einwahlnummer, Kanada:-1 833 950 0062
    Lokale Einwahlnummer, Kanada:-1 226 828 7575
    Gebührenfreie Einwahlnummer, USA:-1 833 470 1428
    Lokale Einwahlnummer, USA:-1 404 975 4839
    Einwahlnummer für alle anderen Standorte:-1 929 526 1599
    Zugangscode:-291706

    *Die Teilnehmer müssen den Zugangscode eingeben, bevor sie mit einem Live-Operator verbunden werden*.

    Gewährung von Aktienoptionen für Mitarbeiter

    Ferner gibt High Tide die Gewährung von 32.500 Incentive-Aktienoptionen (die Optionen) an verschiedene Mitarbeiter, Berater und Führungskräfte des Unternehmens bekannt. Jede Option kann zum Schlusskurs der an der TSX Venture Exchange (TSXV) notierten Stammaktien des Unternehmens am letzten Handelstag unmittelbar vor Veröffentlichung dieser Pressemeldung ausgeübt werden. Die Optionen laufen drei Jahre nach dem Gewährungsdatum ab und werden innerhalb von zwei Jahren unverfallbar. Jede Option kann zum Kauf einer Stammaktie des Unternehmens ausgeübt werden und wird gemäß den Bedingungen des Omnibusplans des Unternehmens begeben, der am 2. Juni 2022 in Kraft trat.

    Vierteljährliches Update des ATM-Programms

    Gemäß dem At-the-Market-Aktienprogramm des Unternehmens (das ATM-Programm), das es dem Unternehmen ermöglicht, von Zeit zu Zeit Stammaktien im Wert von bis zu $40 Millionen (oder den Gegenwert in US-Dollar) (Stammaktien) aus dem eigenen Bestand an die Öffentlichkeit, nach Ermessen des Unternehmens und vorbehaltlich der regulatorischen Anforderungen gemäß National Instrument 44-102 – Shelf Distributions und den Richtlinien der TSX Venture Exchange (die TSXV), zu emittieren, gibt das Unternehmen bekannt, dass das Unternehmen im ersten Quartal, das am 31. Januar 2023 endete, insgesamt 821.537 Stammaktien über die TSXV und den Nasdaq Capital Market (Nasdaq) emittiert hat, was einem Bruttoerlös von insgesamt 1,8 Millionen $ entspricht.

    Gemäß einer mit dem ATM-Programm verbundenen Aktienvertriebsvereinbarung vom 3. Dezember 2021, die zwischen dem Unternehmen, ATB Capital Markets Inc. und ATB Capital Markets USA Inc. (die Vertriebspartner) geschlossen wurde (die Aktienvertriebsvereinbarung), wurde im ersten Quartal, das am 31. Januar 2023 endete (im Vergleich zu den drei und sechs Monaten, die am 30. April 2022 zu Ende gingen), eine Barprovision in Höhe von weniger als $0,1 Millionen auf den gesamten Bruttoerlös an die Vertriebspartner im Zusammenhang mit ihren Dienstleistungen im Rahmen der Aktienvertriebsvereinbarung-Vereinbarung ausgezahlt.

    Das Unternehmen beabsichtigt, den eventuellen Nettoerlös aus dem ATM-Programm zu verwenden, um nach Ermessen des Unternehmens, strategische Initiativen zu finanzieren, die es derzeit entwickelt, das Wachstum und die Entwicklung der bestehenden Aktivitäten des Unternehmens zu unterstützen, zukünftige Akquisitionen sowie Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke zu finanzieren.

    Stammaktien, die im Rahmen des ATM-Programms ausgegeben werden, werden gemäß einem Prospektnachtrag vom 3. Dezember 2021 (der kanadische Prospektnachtrag) zum endgültigen Basisprospekt des Unternehmens vom 22. April 2021, der bei den Wertpapierkommissionen oder ähnlichen Aufsichtsbehörden in allen Provinzen und Territorien Kanadas (der kanadische Basisprospekt) und gemäß einem Prospektnachtrag vom 3. Dezember 2021 (der US-Prospektnachtrag) zum US-Basisprospekt des Unternehmens vom 17. September 2021 (der US-Basisprospekt), der in seiner Registrierungserklärung auf dem Formular F-10 (der Registrierungserklärung) enthalten ist und bei der U.S. Securities and Exchange Commission (der SEC) eingereicht wurde, ausgegeben. Der kanadische Prospektnachtrag und der kanadische Basisprospekt können auf SEDAR unter www.sedar.com heruntergeladen werden und die US-Prospektergänzung, der US-Basisprospekt und die Registrierungserklärung sind über EDGAR auf der Website der SEC unter www.sec.gov abrufbar.

    Das ATM-Programm ist bis zum früheren Zeitpunkt (i) des Verkaufs aller im Rahmen des ATM-Programms zur Ausgabe verfügbaren Stammaktien, (ii) des Datums, an dem der kanadische Prospektnachtrag für das ATM-Programm oder den kanadischen Basisprospekt zurückgezogen wird, und (iii) des Datums, an dem das ATM-Programm vom Unternehmen oder von Vertretern gekündigt wird, wirksam.

    ÜBER HIGH TIDE

    High Tide, Inc. ist das führende, Community-grown, auf den Einzelhandel fokussierte Cannabisunternehmen, das darauf ausgerichtet ist, den vollen Wert der mächtigsten Pflanze der Welt zu erschließen. High Tide (HITI) ist ein einzigartiges, auf Cannabiskonsumenten fokussiertes Unternehmen, dessen breit gefächerte, voll integrierte Tätigkeit alle Bereiche der Cannabisbranche umfasst, u. a.:

    Stationärer Einzelhandel: Canna Cabana ist die größte nicht konzessionierte Cannabis-Einzelhandelskette Kanadas mit aktuell 151 Standorten in British Columbia, Alberta, Saskatchewan, Manitoba und Ontario, Tendenz steigend. Canna Cabana wurde im Jahr 2021 der erste Händler Nordamerikas mit einem Cannabis-Discount-Club.

    Innovativer Einzelhandel: Fastendr ist eine einzigartige, vollautomatische Technologie, die Einzelhandelskioske und intelligente Schließfächer integriert, um beim Browsen, bei der Bestellung und beim Abholen ein besseres Einkaufserlebnis zu ermöglichen.

    E-Commerce-Plattformen: High Tide betreibt eine Reihe der führenden Websites für Zubehör auf der ganzen Welt, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com und Dankstop.com.

    CBD: High Tide kultiviert über Nuleafnaturals.com, FABCBD.com und BlessedCBD.co.uk weiterhin die Möglichkeiten von CBD für Verbraucher.

    Großhandelsvertrieb: High Tide versorgt die Kategorie Cannabis mit Großhandelslösungen über Valiant.
    Lizenzierung: High Tide treibt die Cannabiskultur durch neue Partnerschaften und Lizenzvereinbarungen unter dem Namen Famous Brand weiter voran.

    High Tide ist Trends immer einen Schritt voraus und wurde sowohl 2021 als auch 2022 vom Report on Business Magazine als eines der am stärksten wachsenden Unternehmen Kanadas genannt. Besuchen Sie www.hightideinc.com, um die volle Wirkung von High Tide zu entdecken. Um sich über die Anlageergebnisse des Unternehmens zu informieren, besuchen Sie die Profilseite von High Tide auf SEDAR und EDGAR.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, prognostiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse.

    Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf Aussagen über: die Geschäftsziele und Meilensteine des Unternehmens sowie den voraussichtlichen Zeitplan und die Kosten im Zusammenhang mit der Ausführung oder dem Erreichen dieser Ziele und Meilensteine (einschließlich, ohne Einschränkung, vorgeschlagener Übernahmen); die zukünftigen Wachstumsaussichten des Unternehmens und die Absicht, eine oder mehrere realisierbare Geschäftsmöglichkeiten zu verfolgen; die Entwicklung des Geschäfts des Unternehmens und die zukünftigen Aktivitäten nach dem Datum dieses Dokuments; Erwartungen in Bezug auf die Marktgröße und das erwartete Wachstum in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit tätig ist oder künftige Tätigkeiten in Erwägung zieht; Erwartungen in Bezug auf wirtschaftliche, geschäftliche, regulatorische oder wettbewerbsbezogene Faktoren in Bezug auf das Unternehmen oder die Cannabisbranche im Allgemeinen; den Markt für die aktuellen und geplanten Produktangebote des Unternehmens sowie die Fähigkeit des Unternehmens, Marktanteile zu erobern; die strategischen Investitionen und Kapitalausgaben des Unternehmens und die damit verbundenen Vorteile; Änderungen der Gemein- und Verwaltungsausgaben; zukünftige Betriebstätigkeiten und -aktivitäten und deren Zeitpunkt; die künftige Steuerpflicht des Unternehmens; die geschätzten künftigen vertraglichen Verpflichtungen des Unternehmens; die künftige Liquidität und Finanzkraft des Unternehmens und seine Fähigkeit, seinen Betriebskapitalbedarf und die prognostizierten Investitionsausgaben zu finanzieren; die Vertriebsmethoden, die das Unternehmen voraussichtlich für die Bereitstellung seiner Produktangebote nutzen wird; das Wettbewerbsumfeld, in dem das Unternehmen tätig ist, und den Marktanteil oder die Reichweite des Unternehmens; die Leistung des Unternehmens und die Betriebsabläufe und Aktivitäten des Unternehmens; dass das Unternehmen das Geschäft des Unternehmens um die derzeit geplante Anzahl zusätzlicher Cannabis-Einzelhandelsstandorte im hierin angegebenen Zeitrahmen erweitern wird und das Unternehmen auf einem positiven Wachstumspfad bleibt; dass die Umsätze weiter steigen; dass das Unternehmen sein Umsatzprofil deutlich verbessern kann; die Einführung der Fastendr-Technologie in den Einzelhandelsgeschäften des Unternehmens gemäß den hier offengelegten Zeitplänen, einschließlich der Lizenzierung dieser Technologie gegen Ende 2023; die weitere Steigerung der Einnahmen des Unternehmens; den Ausbau der bestehenden Dynamik des Unternehmens in den internationalen CBD-Hanf- und Konsumzubehör-E-Commerce-Sektoren; die weitere Integration und Expansion der CBD-Marken des Unternehmens; die Fähigkeit des Unternehmens, einen beständigen freien Cashflow aus dem operativen Geschäft und aus Finanzierungstätigkeiten zu generieren, einschließlich der Änderung seines Darlehensvertrags zu den hierin angegebenen Fristen; die Fähigkeit des Unternehmens, den Unternehmenswert zu maximieren; die Fähigkeit des Unternehmens, die entsprechenden Genehmigungen zu erhalten, aufrechtzuerhalten und zu erneuern oder zu verlängern, einschließlich des Zeitpunkts und der Auswirkungen des Erhalts dieser Genehmigungen; die Realisierung von Kosteneinsparungen, Synergien oder Vorteilen aus den jüngsten und geplanten Akquisitionen des Unternehmens und die Fähigkeit des Unternehmens, den Betrieb jedes erworbenen Unternehmens erfolgreich in das Geschäft des Unternehmens zu integrieren; den voraussichtlichen Umsatz aus der Betriebstätigkeit; das anhaltende Wachstum der Mitgliedszahlen der Cabana Club- und Cabana ELITE-Treueprogramme; die Einführung weiterer Cabana Cannabis Co.- und NuLeaf Naturals-Artikel zu den angegebenen Fristen; dass das Unternehmen seine Umsatz- und Vertriebsprognosen erreicht; dass das Unternehmen sich die vorgeschlagenen Kreditfazilitäten zu den Bedingungen und innerhalb der hier angegebenen Fristen sichert; die Verwendung der Erlöse aus den vorgeschlagenen Kreditfazilitäten, wie hier beschrieben; die erwarteten Auswirkungen der vorgeschlagenen Kreditfazilitäten auf das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens; die Absicht des Unternehmens, das ATM-Programm und jedes zusätzliche Angebot von Wertpapieren des Unternehmens abzuschließen; die Gesamtsumme der Erlöse, die das Unternehmen im Rahmen des ATM-Programms und/oder eines zukünftigen Angebots erhalten wird; die vom Unternehmen erwartete Verwendung der Nettoerlöse aus dem ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot; die Notierung der im Rahmen des ATM-Programms und/oder eines zukünftigen Angebots angebotenen Stammaktien; und die Fortsetzung des Wachstums des Online-Einzelhandelsportfolios des Unternehmens durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen.

    Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung beruhen auf bestimmten Annahmen und erwarteten zukünftigen Ereignissen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmen wesentlich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, und diese Annahmen und erwarteten zukünftigen Ereignisse beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf: die derzeitigen und zukünftigen Mitglieder des Managements werden sich an die Geschäftsziele und -strategien des Unternehmens halten, die von Zeit zu Zeit vom Unternehmen festgelegt werden; das Unternehmen wird seinen Board of Directors und sein Management beibehalten und ergänzen oder anderweitig Berater und Berater engagieren, die über Kenntnisse der Branchen (oder Segmente davon) verfügen, an denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit beteiligt sein kann; das Unternehmen wird über ausreichendes Betriebskapital verfügen und in der Lage sein, die für die Entwicklung und Fortführung seiner Geschäfte und Operationen erforderlichen Finanzmittel zu erhalten; das Unternehmen wird weiterhin hochqualifizierte und qualifizierte Berater und/oder Mitarbeiter anziehen, entwickeln, motivieren und halten können; keine nachteiligen Änderungen des regulatorischen Rahmens für Cannabis, Steuern und alle anderen anwendbaren Angelegenheiten in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen Geschäfte tätigt, und in allen anderen Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen in Zukunft Geschäfte tätigen könnte, vorgenommen werden; das Unternehmen wird in der Lage sein, einen Cashflow aus dem operativen Geschäft zu generieren, gegebenenfalls einschließlich des Vertriebs und des Verkaufs von Cannabis und Cannabisprodukten; das Unternehmen wird in der Lage sein, seine Geschäftsstrategie wie erwartet umzusetzen; das Unternehmen wird in der Lage sein, die Anforderungen zu erfüllen, die erforderlich sind, um die für den Betrieb des Unternehmens erforderlichen Genehmigungen zu erhalten und/oder aufrechtzuerhalten; die allgemeinen wirtschaftlichen, finanziellen, marktbezogenen, behördlichen und politischen Bedingungen, einschließlich der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, sich nicht negativ auf das Unternehmen oder sein Geschäft auswirken werden; das Unternehmen wird in der Lage sein, in der Cannabisbranche erfolgreich zu konkurrieren; die Cannabispreise werden nicht wesentlich sinken; das Unternehmen wird in der Lage sein, erwartete und unvorhergesehene Kosten effektiv zu verwalten; das Unternehmen wird in der Lage sein, interne Kontrollen über die Finanzberichterstattung und die Offenlegung sowie Verfahren aufrechtzuerhalten, um die Einhaltung der geltenden Gesetze zu gewährleisten; das Unternehmen wird in der Lage sein, seine Geschäfte auf sichere, effiziente und effektive Weise zu führen; die allgemeinen Marktbedingungen werden im Hinblick auf die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens günstig sein; das Unternehmen wird den erwarteten Umsatz aus fortgeführten Geschäften erreichen; das Unternehmen wird seine geplanten Übernahmen abschließen; das Unternehmen wird seine prognostizierten Umsatz- und Absatzprognosen erreichen, die Mitgliederzahl der Cabana Club- und Cabana ELITE-Treueprogramms wird weiter wachsen; das Unternehmen wird die Fastendr-Technologie gemäß den hierin genannten Zeitplänen in den Einzelhandelsgeschäften des Unternehmens einsetzen; der Ladenumsatz wird weiter steigen; das Unternehmen wird sein Umsatzprofil auf bedeutende Weise ausbauen; das Unternehmen wird seinen Umsatz weiter steigern; das Unternehmen wird auf seiner bestehenden Dynamik in den internationalen E-Commerce-Sektoren für aus Hanf gewonnenes CBD und Konsumzubehör aufbauen; das Unternehmen wird seine CBD-Marken weiter integrieren und ausbauen; das Unternehmen wird das Geschäft des Unternehmens um zusätzliche Cannabis-Einzelhandelsstandorte erweitern und auf einem positiven Wachstumspfad bleiben; das Unternehmen wird die Entwicklung seiner Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte abschließen; die vorgeschlagenen Kreditfazilitäten werden die erwarteten Auswirkungen auf das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens haben; das Unternehmen wird das ATM-Programm abschließen; das Unternehmen wird die Nettoerlöse aus dem ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot wie hier dargelegt verwenden; das Unternehmen wird die im ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot angebotenen Stammaktien notieren; und das Unternehmen wird sein Online-Einzelhandelsportfolio durch seine Tochtergesellschaften durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen weiter ausbauen.

    Diese Aussagen sind mit bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den in diesen Aussagen zum Ausdruck gebrachten oder implizierten abweichen, einschließlich aber nicht beschränkt auf: die Unfähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Mitglieder des Managements zu gewinnen und zu halten, um das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens auszubauen; unvorhergesehene Änderungen der Wirtschafts- und Marktbedingungen oder der geltenden Gesetze; die Auswirkungen der Veröffentlichung von ungenauen oder unvorteilhaften Analysen durch Wertpapieranalysten oder andere Dritte; das Unvermögen des Unternehmens, zukünftige Akquisitionen abzuschließen oder strategische Geschäftsbeziehungen einzugehen; Unterbrechungen oder Engpässe bei der Versorgung mit Cannabis, das von Zeit zu Zeit zur Unterstützung des Betriebs des Unternehmens zur Verfügung steht; unvorhergesehene Änderungen in der Cannabisbranche in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit seine Geschäfte und Tätigkeiten ausübt, einschließlich der Unfähigkeit des Unternehmens, auf solche Änderungen zu reagieren oder sich an sie anzupassen; die Unfähigkeit des Unternehmens, günstige Mietverträge oder die erforderlichen Genehmigungen zu sichern oder aufrechtzuerhalten, die für die Ausübung der Geschäfte und Tätigkeiten und die Erreichung seiner Ziele erforderlich sind; die Unfähigkeit des Unternehmens, wünschenswerte Standorte für Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte zu günstigen Bedingungen zu sichern; Risiken im Zusammenhang mit Prognosen für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens; die Unfähigkeit des Unternehmens, unvorhergesehene Kosten und Ausgaben, einschließlich Kosten und Ausgaben im Zusammenhang mit Produktrückrufen und Gerichts- oder Verwaltungsverfahren gegen das Unternehmen, effektiv zu bewältigen; das Risiko, dass das Unternehmen den erwarteten Umsatz aus den fortgeführten Geschäften nicht erreicht; das Risiko, dass das Unternehmen seine Umsatz- und Absatzprognosen nicht erreicht; das Risiko, dass die Mitgliederzahlen der Cabana Club- oder Cabana ELITE-Treueprogramme zurückgehen oder stagnieren; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die Fastendr-Technologie zu den hierin angegebenen Zeitpunkten in den Einzelhandelsgeschäften des Unternehmens einzusetzen oder zu lizenzieren; das Risiko, dass die Ladenumsätze nicht steigen, sondern zurückgehen und/oder stagnieren; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, sein Umsatzprofil zu steigern, sondern zurückgehen oder stagnieren; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, auf seiner bestehenden Dynamik in den internationalen CBD-Hanf- und Konsumzubehör-E-Commerce-Sektoren aufzubauen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, seine CBD-Marken weiterhin zu integrieren und zu erweitern; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, sein Online-Einzelhandelsportfolio durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen auszubauen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, zusätzliche Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in das Geschäft des Unternehmens aufzunehmen und auf einem positiven Wachstumspfad zu bleiben; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Entwicklung eines oder aller seiner Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte abzuschließen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die vorgeschlagenen Kreditfazilitäten zu sichern, die vorgeschlagenen Kreditfazilitäten zu den Bedingungen und innerhalb der vorgesehenen Fristen zu nutzen und/oder dass die vorgeschlagenen Kreditfazilitäten nicht die erwarteten Auswirkungen auf das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens haben werden; das Risiko, dass das Unternehmen nicht das größte umsatzbringende Cannabisunternehmen, das seinen Umsatz in kanadischen Dollar ausweist, wird; das Risiko, dass das Unternehmen das ATM-Programm nicht abschließen wird; die Unfähigkeit des Unternehmens, die im Rahmen des ATM-Programms in den Vereinigten Staaten und/oder eines zukünftigen Angebots angebotenen Stammaktien zu notieren; die Unfähigkeit des Unternehmens, die Erlöse aus dem ATM-Programm und/oder einem zukünftigen Angebot wie erwartet zu verwenden; Risiken im Zusammenhang mit der Legalität von Delta-8-Tetrahydrocannabinol (Delta-8), das aus Hanf gewonnen wird; Risiken im Zusammenhang mit der Ungewissheit und der Legalität von Delta-8 und Delta-9-Tetrahydrocannabinol (Delta-9) in den einzelnen Bundesstaaten; das Risiko, dass die United States Drug Enforcement Administration die Delta-8-Produkte des Unternehmens als illegale kontrollierte Substanz gemäß dem Controlled Substances Act (CSA) oder dem Federal Analogue Act in den Vereinigten Staaten einstuft; das Risiko, dass staatliche oder bundesstaatliche Aufsichtsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden den Standpunkt einnehmen könnten, dass die Delta-8- und Delta-9-Produkte und/oder der prozessinterne Hanfextrakt eine kontrollierte Substanz der Liste I ist, die gegen das CSA und ähnliche staatliche Gesetze verstößt; das Risiko, dass die Delta-9-Produkte des Unternehmens von staatlichen Strafverfolgungsbehörden und staatlichen Aufsichtsbehörden als Marihuana betrachtet werden könnten, das nach den staatlichen Gesetzen, die den Besitz, den Vertrieb, den Handel und den Verkauf von Marihuana kriminalisieren, illegal ist; das Risiko, dass das Unternehmen, sollte es Gegenstand von Vollstreckungsmaßnahmen durch Bundes- oder staatliche Behörden werden, gezwungen sein könnte, (i) das Angebot einiger oder aller seiner Delta-8- und Delta-9-Produkte einzustellen oder den gesamten Geschäftsbetrieb einzustellen, (ii) anderen zivil- oder strafrechtlichen Sanktionen unterworfen werden könnte, (iii) gezwungen sein könnte, sich gegen eine solche Vollstreckung zu verteidigen, was im Falle eines Scheiterns dazu führen könnte, dass das Unternehmen seinen Betrieb einstellt; und das Risiko, dass sich Vollstreckungs- oder Regulierungsmaßnahmen auf Bundes- und/oder Staatsebene der Vereinigten Staaten negativ auf die Notierungen der Stammaktien des Unternehmens an der TSXV und der Nasdaq Exchange auswirken könnten.

    Weitere Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die Ergebnisse wesentlich von den in dieser Pressemitteilung gemachten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, werden im Abschnitt Non-Exhaustive List of Risk Factors in Anhang A unseres aktuellen Jahresinformationsformulars und an anderer Stelle in dieser Pressemeldung ausführlicher erörtert, wobei diese Faktoren von Zeit zu Zeit in unseren regelmäßigen Einreichungen, die unter www.sedar.com und www.sec.gov abrufbar sind, aktualisiert werden können, welche Risikofaktoren hier durch Bezugnahme aufgenommen werden.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die Leser werden ferner davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da es keine Gewähr dafür gibt, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Solche Informationen können sich, auch wenn sie zum Zeitpunkt ihrer Erstellung von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich danach noch ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder um wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Finanzinformationen

    Diese Pressemitteilung kann zukunftsorientierte Finanzinformationen (FOFI) im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze über voraussichtliche Betriebsergebnisse, die Finanzlage oder Cashflows enthalten, die auf Annahmen über künftige wirtschaftliche Bedingungen und Handlungsweisen beruhen, wobei diese FOFI nicht in Form einer historischen Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung oder Cashflow-Rechnung dargestellt werden. Die FOFI wurden von der Geschäftsleitung erstellt, um einen Ausblick auf die Aktivitäten und Ergebnisse des Unternehmens zu geben, und wurde auf der Grundlage einer Reihe von Annahmen erstellt, einschließlich der Annahmen, die unter der obigen Überschrift Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen erörtert wurden, sowie Annahmen in Bezug auf die dem Unternehmen entstehenden Kosten und Ausgaben, Kapitalausgaben und Betriebskosten, Steuersätze für das Unternehmen und allgemeine und administrative Ausgaben. Die Geschäftsleitung verfügt nicht über feste Zusagen für alle Kosten, Ausgaben, Preise oder andere finanzielle Annahmen, die bei der Erstellung der FOFI zugrunde gelegt wurden, oder über die Gewissheit, dass solche Betriebsergebnisse erzielt werden, und dementsprechend sind die vollständigen finanziellen Auswirkungen all dieser Kosten, Ausgaben, Preise und Betriebsergebnisse nicht objektiv bestimmbar oder können es zum entsprechenden Zeitpunkt der FOFI nicht gewesen sein.

    Wichtig ist, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI auf bestimmten zusätzlichen Annahmen beruhen oder beruhen können, die die Geschäftsleitung auf der Grundlage der ihr derzeit zur Verfügung stehenden Informationen für angemessen hält, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Annahmen über: (i) die künftige Preisgestaltung für die Produkte des Unternehmens, (ii) die künftige Marktnachfrage und -trends in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit seine Geschäfte tätigt, (iii) die laufenden Lagerbestände des Unternehmens und die Schätzungen der Betriebskosten, (iv) die Sicherung der vorgeschlagenen Kreditfazilitäten durch das Unternehmen, (v) den Abschluss des ATM-Programms durch das Unternehmen und (vi) die ungeprüften Finanzergebnisse des Unternehmens für den am 31. Januar 2023 endenden Zeitraum. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI oder Finanzausblicke erheben nicht den Anspruch, die Finanzlage des Unternehmens in Übereinstimmung mit den vom International Accounting Standards Board herausgegebenen IFRS darzustellen, und es kann nicht garantiert werden, dass sich die bei der Erstellung der FOFI getroffenen Annahmen als richtig erweisen. Die tatsächlichen Betriebsergebnisse des Unternehmens und die sich daraus ergebenden Finanzergebnisse werden wahrscheinlich von den Beträgen abweichen, die in der in einem solchen Dokument dargestellten Analyse aufgeführt sind, und solche Abweichungen können wesentlich sein (auch aufgrund des Eintretens unvorhergesehener Ereignisse, die nach der Erstellung der FOFI eintreten). Das Unternehmen und die Geschäftsleitung sind der Ansicht, dass die FOFI auf einer angemessenen Grundlage erstellt wurden und die besten Schätzungen und Beurteilungen der Geschäftsleitung zum jeweiligen Zeitpunkt widerspiegeln. Da diese Informationen jedoch in hohem Maße subjektiv sind und zahlreichen Risiken unterliegen, einschließlich der Risiken, die unter der obigen Überschrift Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen und unter der Überschrift Non-Exhaustive List of Risk Factors in den öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens erörtert werden, sollten die FOFI oder der Finanzausblick in dieser Pressemitteilung nicht unbedingt als Indikator für künftige Ergebnisse angesehen werden.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich vorbehaltlos auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen FOFI oder Finanzprognosen verlassen sollten. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und übernimmt keine Verpflichtung, die FOFI zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen erforderlich.

    KONTAKTDATEN

    Medienkontakt:
    Omar Khan
    Senior Vice President, Corporate & Public Affairs
    High Tide Inc.
    omar@hightideinc.com

    Anlegerkontakt:
    Vahan Ajamian
    Capital Markets Advisor
    High Tide Inc.
    vahan@hightideinc.com

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    High Tide Inc.
    Vahan Ajamian
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB
    Kanada

    email : ir@hightideinc.com

    Pressekontakt:

    High Tide Inc.
    Vahan Ajamian
    #111-113, 11127 15th Street NE
    T3K 2M4 Calgary, AB

    email : ir@hightideinc.com

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

    High Tide verzeichnet zweites Quartal in Folge mit Rekordzahlen beim Umsatz und bereinigten EBITDA: $118 Mio. bzw. $5,5 Mio.

    wurde veröffentlicht am 17. März 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 44 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: