• Experten aus Bekleidung- und Schuh-Handel: fashionconsult forecast Umfrage noch bis 28. Juni offen

    BildBis zum 28. Juni können Handelsunternehmen aus dem Bekleidungs- und Schuh-Handel am forecast für das 3. Quartal 2023 teilnehmen. Erstmals trennt fashionconsult die beiden Bereiche Bekleidung und Schuhe, denn die Prozesse in der Schuh-Branche weichen von der Bekleidungsbranche in einigen Punkten ab. Grundlage des forecast sind die Daten einer fashionconsult-Umfrage unter weit über 100 mittelständischen Handelsunternehmen sowie die Planungen von Mandanten der Unternehmensberatung fashionconsult.

    „Mehr als 100 Mode- und Schuh-Handelsunternehmen mit einem Umsatzvolumen von über 700 Millionen Euro haben sich beim letzten forecast beteiligt“, erklärt Leo Faltmann, Geschäftsführer von fashionconsult und langjähriger Berater der Fashion-Branche. „Der Einblick in zukünftige Entwicklungen befähigt sie, Geschäftsentscheidungen fundiert zu treffen, Potentiale zu erkennen und Chancen zu entwickeln.“ Teilnehmer erhalten exklusiv Zugriff auf die kompletten Ergebnisse des forecast mit den erwarteten Branchen-Kennzahlen.

    Einkauf der Kollektionen Frühjahr und Sommer 2024, Fachkräftemangel, Inflation: Es wird spannend

    Wie jeden Sommer steht die Order-Saison fürs nächste Jahr bevor. Gerade nach Corona hat sich auch hier einiges getan: Online-Order, die Rückkehr von Messen und der Fall der Eckpreislagen. Daher lohnt sich jetzt umso mehr der Blick in die Zukunft: Welche Prioritäten setzen Händler bei dieser Order-Runde? Wie wirkt sich die Digitalisierung im Einkauf aus? Wie reagieren Kunden auf die gestiegenen Preise? Gerade letzteres ist angesichts der angespannten Finanzierungssituation von besonderer Bedeutung.

    + Link zur Teilnahme am fashionconsult forecast Q3: Mit Schwarmintelligenz erfolgreich durch das Jahr 2023
    https://www.umfrageonline.com/c/f9jfgszr

    Schuh- und Textil-Branche getrennt

    Dieses Quartel startet der forecast zum ersten Mal mit einer eigenen Ausgabe für die Schuh-Branche. Damit trägt fashionconsult den unterschiedlichen Prozessen der Schuh- und Bekleidungs-Branche Rechnung und erreicht differenzierte Ergebnisse und Relevanz für beide Branchen. Die Schuh-Branche unterscheidet sich in Lagerumschlagsgeschwindigkeit, Liefersituation und Vorfinanzierung, darauf wird mit spezifischen betriebswirtschaftlichen Fragen eingegangen.

    Branchen-Forecast mit validen Daten

    Die Unternehmensberatung fashionconsult verarbeitet als einziger Branchen-Dienstleister reale Daten mit nahezu 800 Millionen Euro Umsatzvolumen für forecast-Berechnungen. Der fashionconsult forecast gibt quartalsweise einen Ausblick auf die zukünftigen Entwicklungen im deutschen Mode-Einzelhandel. Dabei setzt fashionconsult auf aktuelle Handelsdaten. Grundlage dafür ist die fc DATABASE, eine Auswertung realer Unternehmensplanungen. Ergänzt werden diese durch eine nach Umsatzgröße geclusterte Umfrage unter Mode-Unternehmen im Einzelhandel. Die „Schwarmintelligenz“ vieler Unternehmer hilft, Benchmarks für die Unternehmensplanung und strategische Entwicklung für Mode-Einzelhandels-Unternehmen zu erstellen.

    Wöchentliches Webmeeting der Branche

    Jeden Donnerstag um 9 Uhr stellen sich wechselnde Branchengrößen zum interaktiven Web-Interview. Seit März 2020 gibt es das fashionconsult-Webmeeting, bei dem bis zu 130 bundesweit tätige Händler und geladene Experten Lösungsansätze diskutieren, gemeinsame Initiativen vereinbaren, Expertenwissen teilen und mit konkreten Empfehlungen unterstützen. Ein zentrales Thema ist die ÜBH III (Warenwertabschreibung und Änderungsantrag). Teilnehmen können alle Interessenten der Branche:

    Wann? jeden Donnerstag, 9 bis 10 Uhr
    Wie? MS Teams Meeting

    Link zum fashionconsult Webmeeting
    + Am kostenlosen Webmeeting teilnehmen – hier klicken

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    fashionconsult
    Herr Leo Faltmann
    Stiftsstraße 19
    48301 Nottuln
    Deutschland

    fon ..: +49 171 690 8934
    web ..: https://www.fashionconsult.de
    email : info@fashionconsult.de

    fashionconsult – Unternehmensberatung für die Bekleidungsbranche

    fashionconsult ist ein auf den Mode- und Lifestyle-Retail spezialisiertes Beratungshaus. Die ganzheitliche Beratung unter Berücksichtigung aller branchenspezifischen Besonderheiten ist der wesentliche Erfolgsfaktor.

    Schwerpunkte sind die integrierte Unternehmens- und Liquiditätsplanung, integrierte Finanzplanung, Prozessoptimierung, Sanierung und Restrukturierung und Retail-Management.

    Für fashionconsult sind ausschließlich Berater mit dem Schwerpunkt Mode- und Bekleidungsbranche tätig. Alle Berater greifen auf langjährige Erfahrung in führenden Branchenpositionen zurück. Mit Fach- und Methodenkompetenz erarbeiten sie schnell und sicher nachhaltige Konzepte für die Unternehmen und setzen diese gemeinsam mit den Kunden Schritt für Schritt um.

    https://www.fashionconsult.de

    Pressekontakt:

    faltmann PR – Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen
    Frau Sabine Faltmann
    Marshallstraße 23
    52066 Aachen

    fon ..: +49.241.5707 3570
    web ..: https://www.faltmann-pr.de
    email : presse@faltmann-pr.de

    Schlagwörter: , ,

    Forecast Bekleidung und Schuhe für 3. Quartal 2023

    wurde veröffentlicht am 20. Juni 2023 auf bekannt im Web in der Rubrik Allgemein
    Artikel wurde 55 x angesehen
    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bekannt-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: